08:30 17 Februar 2019
SNA Radio
    Bilder

    Tiger vom Aussterben bedroht: Verarbeitet zu Wundermitteln und Glücksbringern

    Zum Kurzlink
    „Tiger-Summit“ in Sankt Petersburg (10)
    0 0 0
    © Foto : Wil Luiijf/WWF-Canon
    Einer Studie der Naturschutzorganisationen WWF und TRAFFIC zufolge wurden in den vergangenen zehn Jahren mindestens 1069 Tiger getötet, um mit ihren Körperteilen auf dem Schwarzmarkt Kasse zu machen. Laut der Initiative „Global Tiger“ leben noch 3200 ausgewachsene Tiger in der Welt - die meisten in Indien, Malaysia und Bangladesch.

    Einer Studie der Naturschutzorganisationen WWF und TRAFFIC zufolge wurden in den vergangenen zehn Jahren mindestens 1069 Tiger getötet, um mit ihren Körperteilen auf dem Schwarzmarkt Kasse zu machen.

    Einer Studie der Naturschutzorganisationen WWF und TRAFFIC zufolge wurden in den vergangenen zehn Jahren  mindestens 1069 Tiger getötet, um mit ihren Körperteilen auf dem Schwarzmarkt Kasse zu machen.

    Themen:
    „Tiger-Summit“ in Sankt Petersburg (10)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder