19:44 23 Februar 2020
SNA Radio
    Bilder

    Rettungsaktion nach Einsturz eines Wohnhauses in Astrachan

    Zum Kurzlink
    Einsturz des Wohnblocks in Astrachan (8)
    0 10
    Abonnieren
    © RIA Novosti . Russlands Ministerium für Zivilschutz
    Der Zivilschutz setzt die Rettungsaktion am Ort des Einsturzes einer Sektion eines neunstöckigen Wohnhauses in der Wolgastadt Astrachan fort.

    Am Montag, dem 27. Februar, ist eine ganze Sektion eines neunstöckigen Wohnblocks in der Wolgastadt Astrachan nach einer Gasexplosion eingestürzt. Der Zivilschutz setzt die Suchaktion in den Trümmern fort. Die aktuelle Bilanz: sechs Tote, 14 Vermisste und mehrere Verletzte.

    Am Montag, dem 27. Februar, ist eine ganze Sektion eines neunstöckigen Wohnblocks in der Wolgastadt Astrachan nach einer Gasexplosion eingestürzt. Der Zivilschutz setzt die Suchaktion in den Trümmern fort. Die aktuelle Bilanz: sechs Tote, 14 Vermisste und mehrere Verletzte.

    Themen:
    Einsturz des Wohnblocks in Astrachan (8)

    Zum Thema:

    Außerirdische fliehen von der Erde wegen Coronavirus? Ufo taucht nahe der ISS auf– Video
    US-Zerstörer ins Schwarze Meer eingelaufen
    Deutschland blickt auf Hamburg: Der Sputnik Liveticker zur Bürgerschaftswahl
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Bilder