16:28 16 Januar 2018
SNA Radio
    Bilder

    Das Gemetzel von Stalingrad hautnah

    Zum Kurzlink
    0 132
    • Ausstellung „Stalingrad“ in Dresden
    • Ausstellung „Stalingrad“ in Dresden
    • Ausstellung „Stalingrad“ in Dresden
    • Hautnah und bedrückend: Stalingrad-Ausstellung in Dresden
    • Ausstellung Stalinigrad in Dresden
    • Hautnah und bedrückend: Stalingrad-Ausstellung in Dresden
    • Hautnah und bedrückend: Stalingrad-Ausstellung in Dresden
    • Das Gemetzel von Stalingrad hautnah
    • Выставка Сталинград в Военно-историческом музее Дрездена
    © Sputnik/ Sergej Pirogow
    Die Schlacht um Stalingrad steht für die Wende im Zweiten Weltkrieg, aber auch für Massensterben und grenzenlose Zerstörung. Anlässlich des 70. Jahrestages der Schlacht geht das Militärhistorische Museum der Bundeswehr in Dresden mit der Sonderausstellung Stalingrad auf die Bedeutung der Schlacht für den Kriegsverlauf, aber auch für das individuelle Schicksal der Zivilbevölkerung der Stadt und von Soldaten auf beiden Seiten ein.
    Bild: Diese Mütze hat Generalmajor Friedrich Paulus getragen, der Oberbefehlshaber der 6. Armee, die im Kessel von Stalingrad zerschlagen wurde.

    Anlässlich des 70. Jahrestages der Schlacht um Stalingrad geht das Militärhistorische Museums der Bundeswehr in Dresden mit der Sonderausstellung Stalingrad auf die Bedeutung der Schlacht für den Kriegsverlauf, aber auch für das individuelle Schicksal der Zivilbevölkerung der Stadt und von Soldaten auf beiden Seiten ein.

    Die Schlacht um Stalingrad steht für die Wende im Zweiten Weltkrieg, aber auch für Massentod und grenzenlose Zerstörung. Anlässlich des 70. Jahrestages der Schlacht geht das Militärhistorische Museums der Bundeswehr in Dresden mit der Sonderausstellung Stalingrad auf die Bedeutung der Schlacht für den Kriegsverlauf, aber auch für das individuelle Schicksal der Zivilbevölkerung der Stadt und von Soldaten auf beiden Seiten ein.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    • Schönheit und Pracht der Moskauer U-Bahn
      Letztes Update: 15:55 16.01.2018
      15:55 16.01.2018

      Schönheit und Pracht der Moskauer U-Bahn

      Drei weitere Stationen der Moskauer U-Bahn – Belorusskaja, Kiewskaja und Komsomoljskaja - wurden als Architekturdenkmäler eingestuft. Bis Jahresende sollen alle Ring-Stationen der Moskauer U-Bahn diesen Status bekommen. Die schönsten U-Bahn-Stationen der russischen Hauptstadt – in der Fotostrecke von Sputnik.

      14
    • So werden Schneemänner in verschiedenen Ländern der Welt gebaut
      Letztes Update: 08:47 16.01.2018
      08:47 16.01.2018

      So werden Schneemänner in verschiedenen Ländern der Welt gebaut

      Der jetzige Winter ist reich an Schnee. Selbst in der Sahara gibt es Schnee. In Europa und in den USA erinnern die Schneemassen an einen „russischen Winter“. Es ist die beste Zeit, um Schneemänner zu bauen. Wie Schneemänner in verschiedenen Ländern der Welt aussehen – in der Fotostrecke von Sputnik.

      14
    • Baltijsk: Schiffsverband mit Korvetten zurück im Heimathafen
      Letztes Update: 16:55 15.01.2018
      16:55 15.01.2018

      Baltijsk: Schiffsverband mit Korvetten zurück im Heimathafen

      Der aus den Korvetten „Bojki“ und „Soobrasitelny“ sowie dem Tankschiff „Kola“ bestehende Schiffsverband der Baltischen Flotte ist nach Erfüllung gestellter Aufgaben im Nordatlantik, im Mittelmeer und im Indischen Ozean von einer Fernfahrt zurückgekehrt. Die Ankunft der Schiffe im Marinehafen von Baltijsk sehen Sie in der Fotostrecke von Sputnik.

      12
    • Iranischer Tanker vor chinesischer Küste gesunken
      Letztes Update: 12:08 15.01.2018
      12:08 15.01.2018

      Iranischer Tanker vor chinesischer Küste gesunken

      Die Behörden in Teheran haben den Tod aller Besatzungsmitglieder des Öltankschiffs „Sanchi“ verkündet. Der Tanker war am 6. Januar im Ostchinesischen Meer mit dem Lastkahn „CF Crystal“ aus Hongkong kollidiert. Sputnik zeigt Bilder vom Ort des Unglücks.

      9