16:28 21 Januar 2020
SNA Radio
    Bilder

    Donezk: Artilleriebeschuss nimmt kein Ende

    Zum Kurzlink
    Situation in der Ostukraine (346)
    0 48
    Abonnieren
    • Einheimischer fotografiert in Donezk ein Auto mit einer verkohlten Leiche im Innenraum. 4. Februar 2015
    • Einwohner in einem verwüsteten Stadtteil von Donezk
    • Ein Einwohner von Donezk sucht Schutz in einem LuftschutzraumEin Einwohner von Donezk sucht Schutz in einem Luftschutzraum
    • Ein durch Beschuss zerstörtes Gebäude im Donezker Stadtteil Petrowski
    • Einwohner vor einem ausbrannten Auto im Stadtteil Tekstilschtschik
    • Eine Einwohnerin des Donezker Stadtteils Petrowski sucht Schutz im Luftschutzraum
    • Ein Volkswehr-Kämpfer vor dem zerstörten Gebäude
    • Volkswehr-Milizen der Volksrepublik Donezk vor einem Gebäude, das beim Feuerwechsel mit dem ukrainischen Militär zerstört wurde
    • Einwohner von Debalzewo werden in Sicherheit gebracht
    • Eine alte Frau schaut der Evakuierung zu
    © AFP 2019 / Andrey Borodulin
    Seit Mittwoch sind in der Volksrepublik Donezk sieben friedliche Einwohner ums Leben gekommen, 44 wurden verletzt.

    Am Donnerstag wurde Donezk erneut unter Artilleriebeschuss genommen. Im Zentrum der Stadt sind starke Explosionen und Salven zu hören, meldete RIA Novosti.

    Am Donnerstag wurde Donezk erneut unter Artilleriebeschuss genommen. Im Zentrum der Stadt sind starke Explosionen und Salven zu hören, meldete RIA Novosti.

    Themen:
    Situation in der Ostukraine (346)

    Zum Thema:

    Nato-Chef will Lawrow zur Einwirkung auf Donezk und Lugansk auffordern
    Donezk: Ukrainische Sperrtruppen erschießen eigene Soldaten
    Donezk: Tote und Zerstörungen nach Dauerbeschuss
    Donezk und Lugansk fordern Kiew zu Verhandlungen auf
    Tags:
    Beschuss, Donezk, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    • Letztes Update: 18:22 20.01.2020
      18:22 20.01.2020

      Katze aus Sibirien kann dank Pfoten-Prothesen wieder Leben genießen

      Tierärzte in der russischen Stadt Nowosibirsk haben 3D-Prothesen genutzt, um die Beine einer Katze namens Dymka (d.t. Dunst, offenbar wegen ihres nebelgrauen Fells) wiederherzustellen. Wie sich die Mieze auf ihr neues, etwas robotisiertes, Leben gewohnt hat, können Sie in dieser Sputnik-Fotostrecke sehen.

      7
    • Letztes Update: 14:26 20.01.2020
      14:26 20.01.2020

      Berlin Fashion Week: Korsetts, Russen-Mützen und Cancan

      In Berlin ist die Modewoche zu Ende gegangen, die in vielerlei Hinsicht die Schauen der so genannten „Big Four“ übertrumpft hat. Obwohl vor allem Kollektionen einheimischer Designer präsentiert wurden, sorgten die Shows für sehr großes Aufsehen.

      15
    • Von Tees, Tänzen und Trachten – Eindrücke aus der Russlandhalle auf der Grünen Woche
      Letztes Update: 18:20 17.01.2020
      18:20 17.01.2020

      Von Tees, Tänzen und Trachten – Eindrücke aus der Russlandhalle auf der Grünen Woche

      Auf der Grünen Woche steppte in der Russlandhalle der Bär und Leckerbissen aus den unterschiedlichen Teilen des großen Landes wurden herumgereicht.

      11
    • Letztes Update: 15:49 13.01.2020
      15:49 13.01.2020

      Unentdeckte Destination: Winterfreuden im syrischen Gebirge in Latakia

      In der Provinz Latakia lief der Urlaubsbetrieb auch während der aktiven Kämpfe in Syrien weiter – die gleichnamige Verwaltungshauptstadt der Provinz ist eine der wenigen syrischen Städte, die vom Schrecken des Krieges verschont wurde. Doch Latakia bedeutet nicht nur Strandurlaub an der Mittelmeerküste.

      9