01:30 24 November 2020
SNA Radio
    Bilder

    Gebiet Donezk: Tote, Flüchtlinge und Zerstörungen

    Zum Kurzlink
    Wahlen im Donbass (64)
    0 74
    Abonnieren
    • Ein Straßenposten der Aufständischen in einemVorort von Uglegorsk
    • Ein ausgebrannter Panzer auf einer Straße in Uglegorsk
    • Ein Aufständischer der Volksrepublik Donezk mit der ukrainischen Flagge in der Hand. Uglegorsk, 7. Februar 2015
    • Die Einwohner von Uglegorsk versuchen ihre zerstörten Wohnungen wieder instand zu bringen
    • Einheimische kehren nach der Befreiung von Uglegorsk vom ukrainischen Militär in ihre Häuser zurück
    • Ein zerstörter Händlerstand im Donezker Stadtteil Kujbyschewski. 7. Februar 2015
    • Nach dem Beschuss von Donezk durch das ukrainische Militär. 7. Februar 2015
    • Ein beschädigter Kleinbus im Donezker Stadtteil Leninski
    • Blick auf Donezk aus einer beschädigten Wohnung
    • Ein Buskonvoi der Volksrepublik Donezk traf in Debalzewo ein, um die Einheimischen aus dem Kampfgebiet in Sicherheit zu bringen
    • Einwohner von Debalzewo werden in Sicherheit gebracht. 6. Februar 2015
    • Soldaten der ukrainischen Armee in Debalzewo. 8. Februar
    • Ausgebrannte Technik in Uglegorsk
    • Einwohner des Donezbeckens fahren mit eigenen Wagen zur Grenze zu Russland
    © Sputnik / Nikolay Khizhnyak
    Uglegorsk, Kalinowka und Losowoje stehen weiterhin unter völliger Kontrolle der Einheiten der Volksrepublik Donezk. Das teilte der stellvertretende Kommandeur des Stabs des Volksheeres der Volksrepublik Donezk, Eduard Bassurin, mit.
    Foto: Ein Straßenposten der Aufständischen in einemVorort von Uglegorsk.

    Vom 17. Januar bis zum 9. Februar sind im Gebiet Donezk mehr als 100 friedliche Einwohner ums Leben gekommen, berichtete die Menschenrechtsbeauftragte der selbst ernannten Volksrepublik Donezk, Darja Morosowa, am Montag.

    Vom 17. Januar bis zum 9. Februar sind im Gebiet Donezk mehr als 100 friedliche Einwohner ums Leben gekommen, berichtete die Menschenrechtsbeauftragte der selbst ernannten Volksrepublik Donezk, Darja Morosowa, am Montag.

    Themen:
    Wahlen im Donbass (64)

    Zum Thema:

    Russland droht bei Weitergabe von Kontrollflug-Informationen an USA mit „harter Antwort“
    Nasa unterbricht Live-Stream: Was taucht hier vor ISS auf? – Video
    Waffenschmuggel vermutet: Ankara stoppt Bundeswehreinsatz auf türkischem Frachter
    „Ohne Hintergedanken“: Putin äußert sich zu ausgebliebenen Glückwünschen an Biden
    Tags:
    Migranten, Beschuss, Aufständische, Streitkräfte der Ukraine, OSZE, Eduard Bassurin, Debalzewe, Uglegorsk, Ukraine, Donbass, Donezk
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Bilder