03:14 25 Januar 2020
SNA Radio
    Bilder

    80. Jubiläum der Moskauer Metro

    Zum Kurzlink
    0 162
    Abonnieren
    • Die ersten Skateboarding-Meisterschaften in der Moskauer Metro
    • Metrostation Kiewskaja
    • Lockführer in einem Moskauer U-Bahn-Zug
    • Ausstellung des Darwin-Museums in der Moskauer Metro
    • Die moderne Moskauer Einschienenbahn
    • Öffnung der Exposition 150 Jahre Moskauer Zoo in der Galerie Metro
    • Bau der Metrostation Seligerskaja der Ljublinsko-Dmitrowkaja Linie der Moskauer Metro
    • Moskauer Metro
    • Die Halle der Metrostation Kurskaja Ring wurde nach der Renovierung wieder geöffnet
    • Infobüro für die Passagiere der Moskauer Metro
    • Präsentation der Exposition Octavio Paz. Vor 100 Jahren wurde der Literaturnobelpreisträger geboren im Zug mit dem Namen Poesie in der Metro
    • Der Zug Aquarell mit der neuen Exposition Chronist des Kriegsruhms in der Moskauer Metro
    • Renovierungsarbeiten an der Tagansko-Krasnopresnenskaja-Linie
    • In Moskau wurde die neue Metrostation Slawjanski Bulwar eröffnet
    • Die neue Metrostation „Troparjowo“ am Ende der roten Linie im Südosten der Stadt wurde eröffnet
    • Metrostation Majakowskaja
    © Sputnik / Konstantin Rodikov
    Die ersten Skateboarding-Meisterschaften in der Moskauer Metro

    Die Metro fährt seit dem 15. Mai 1935 unter der russischen Hauptstadt hindurch. Die Stationen der Moskauer Metro sind aufgrund ihrer teilweise sehr anspruchsvollen Architektur als unterirdische Paläste bekannt.

    Die Metro fährt seit dem 15. Mai 1935 unter der russischen Hauptstadt hindurch. Die Stationen der Moskauer Metro sind aufgrund ihrer teilweise sehr anspruchsvollen Architektur als unterirdische Paläste bekannt. Die Moskauer Metro besteht heute aus 12 Linien mit einer Gesamtlänge von 327,5 Kilometern. Von den 196 Stationen sind 44 als Objekte des Kulturerbes anerkannt worden. Die Moskauer Metro gehört zu den fünf U-Bahnen in der Welt, die das größte Passagieraufkommen zu verzeichnen haben. Große U-Bahn-Netze befinden sich in Peking, Tokio, Seoul und Schanghai. Bis zu neun Millionen Passagiere benutzen sie an Wochentagen. Bis zum Jahr 2020 plant Moskau den Bau von 78 neuen Metrostationen. Das Netz der Moskauer Metro wächst um mehr als 160 Kilometer.

    Zum Thema:

    Annäherung zwischen Berlin und Moskau verhindern: Til Schweiger äußert sich zu US-Maxime
    Hauptsache gegen den Russen – Yad Vashem, Putin und mal wieder ein bizarrer ARD-Kommentar
    Davos: Milliardär Soros legt dar, wie er Feinde offener Gesellschaften bekämpfen will
    Schüsse in Rot am See gefallen: Mehrere Tote
    Tags:
    Transport, Metro, Jahrestag, Moskauer Metro, Moskau, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    • Letztes Update: 18:22 20.01.2020
      18:22 20.01.2020

      Katze aus Sibirien kann dank Pfoten-Prothesen wieder Leben genießen

      Tierärzte in der russischen Stadt Nowosibirsk haben 3D-Prothesen genutzt, um die Beine einer Katze namens Dymka (d.t. Dunst, offenbar wegen ihres nebelgrauen Fells) wiederherzustellen. Wie sich die Mieze auf ihr neues, etwas robotisiertes, Leben gewohnt hat, können Sie in dieser Sputnik-Fotostrecke sehen.

      7
    • Letztes Update: 14:26 20.01.2020
      14:26 20.01.2020

      Berlin Fashion Week: Korsetts, Russen-Mützen und Cancan

      In Berlin ist die Modewoche zu Ende gegangen, die in vielerlei Hinsicht die Schauen der so genannten „Big Four“ übertrumpft hat. Obwohl vor allem Kollektionen einheimischer Designer präsentiert wurden, sorgten die Shows für sehr großes Aufsehen.

      15
    • Von Tees, Tänzen und Trachten – Eindrücke aus der Russlandhalle auf der Grünen Woche
      Letztes Update: 18:20 17.01.2020
      18:20 17.01.2020

      Von Tees, Tänzen und Trachten – Eindrücke aus der Russlandhalle auf der Grünen Woche

      Auf der Grünen Woche steppte in der Russlandhalle der Bär und Leckerbissen aus den unterschiedlichen Teilen des großen Landes wurden herumgereicht.

      11
    • Letztes Update: 15:49 13.01.2020
      15:49 13.01.2020

      Unentdeckte Destination: Winterfreuden im syrischen Gebirge in Latakia

      In der Provinz Latakia lief der Urlaubsbetrieb auch während der aktiven Kämpfe in Syrien weiter – die gleichnamige Verwaltungshauptstadt der Provinz ist eine der wenigen syrischen Städte, die vom Schrecken des Krieges verschont wurde. Doch Latakia bedeutet nicht nur Strandurlaub an der Mittelmeerküste.

      9