Widgets Magazine
22:03 19 Oktober 2019
SNA Radio
    Bilder

    Das sind Russlands gefährlichste U-Boote laut National Interest

    Zum Kurzlink
    0 1287
    Abonnieren
    • Ein U-Boot des Projekts 971 Schtschuka
    • Ein Diesel-U-Boot des Projekts 877  Paltus (Kilo)
    • Ein Jagd-U-Boot des Projekts 636 Warschawjanka
    • Das Atom-U-Boot „Juri Dolgoruki“, Projekt 955 Borei
    • Die „Sewerodwinsk, das erste Atom-U-Boot der Klasse 885 Jassen
    © Foto : Рublic domain
    Auf Platz eins rangiert das Atom-U-Boot des Projekts 971 "Schtschuka" (Nato-Code Akula). Nach dem Upgrade kann dieses U-Boot unter Wasser auf bis zu 33 Knoten beschleunigen und 600 Meter tief tauchen sowie 100 Tage unter Wasser bleiben. Mit den zahlreichen Torpedos, Raketen sowie Granit-Marschflugkörpern (Reichweite 3000 km) kann das U-Boot sowohl Schiffe als auch Land- und Luftziele angreifen. Bei einer Wasserverdrängung von 12.770 Tonnen ist das 110 Meter lange U-Boot eine ernsthafte Bedrohung.

    In den letzten Jahren hat Russland seine Unterwasser-Flotte umfassend erneuert und wieder schlagkräftig gemacht, schreibt The National Interest. Das US-Fachmagazin hat ein Ranking der gefährlichsten russischen U-Boote erstellt.

    Zum Thema:

    Russlands "tödlichste" U-Boote laut „The National Interest“
    “National Interest”-Ranking: Russlands “Top Gun”-Flugzeuge
    National Interest: Russland baut „Flugzeugträger-Killer“
    Tags:
    U-Boot, Ranking, U-Boot Juri Dolgoruki, Bulawa-Rakete, Jassen (U-Boot), U-Boote vom Typ Warschawjanka, U-Boot der Klasse Kilo, Borej (U-Boot), The National Interest, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    • Sturtevant, Triptych Marilyn, 2004 Synthetischer Polymer-Siebdruck und Acryl auf Leinwand, 55 x 130 cm
      Letztes Update: 08:15 18.10.2019
      08:15 18.10.2019

      „Was wir Menschen anbeten“: Von Pop bis Gott – Ikonen in der Kunsthalle Bremen – Fotos

      Von

      Altrussisches Heiligenbild, Beyoncé und die Queen, ein Van Gogh oder die Mona Lisa – was gilt als eine Ikone? Marilyn Monroe vielleicht? Heute wird fast alles und jeder als „iconic“ bezeichnet: selbst Events, Marken und Alltagsprodukte. Die Kunsthalle Bremen widmet dem Phänomen eine am Sonnabend startende Sonderausstellung.

      15
    • Letztes Update: 15:21 17.10.2019
      15:21 17.10.2019

      Wildlife Photographer of the Year 2019: Das sind die Gewinner

      Im Natural History Museum in London wurden die Gewinner des renommierten Foto-Wettbewerbs Wildlife Photographer of the Year 2019 bekannt gegeben, der seit 1964 jedes Jahr veranstaltet wird. Die Aufnahmen der Gewinner – in dieser Fotostrecke von Sputnik.

      19
    • So wird Rosasalz auf der Krim gewonnen
      Letztes Update: 15:12 15.10.2019
      15:12 15.10.2019

      So wird Rosasalz auf der Krim gewonnen

      Auf der Krim ist im Sassyk-Siwasch-See bei Jewpatoria die Gewinnung von Rosasalz aufgenommen worden. Die Farbe des Sees variiert von hellrosa bis pink, seine Größe reicht bis zu mehreren hundert Metern.

      12
    • Bulldozer und Hamsterkäufe: Japan rüstet sich für stärksten Taifun seit 60 Jahren
      Letztes Update: 19:15 11.10.2019
      19:15 11.10.2019

      Bulldozer und Hamsterkäufe: Japan rüstet sich für stärksten Taifun seit 60 Jahren

      Der Supertaifun “Hagibis” nähert sich der Insel Honshu mit einer Geschwindigkeit von 25 km/h – es ist der stärkste Taifun seit 1958 (damals fielen mehr als 1200 Menschen dem Unwetter zum Opfer). Wetterforscher prognostizieren Rekord-Niederschläge, der Premier des Landes erließ spezielle Sicherheitsvorkehrungen.

      10