Widgets Magazine
06:01 15 Oktober 2019
SNA Radio
    Bilder

    WM 2018: Russlands neue Fußball-Tempel

    Zum Kurzlink
    Russland richtet Fußball-WM 2018 aus (112)
    0 72
    Abonnieren
    • Die sich in Bau befindliche „Mordowien-Arena“ in Saransk, wo mindestens vier Gruppenspiele der Fußball-WM 2018 ausgetragen werden
    • Das sich in Bau befindliche „Pobeda“-Stadion in Wolgograd für die Fußball-WM 2018
    • WM 2018: Russlands neue Fußball-Tempel
    • WM 2018: Russlands neue Fußball-Tempel
    • WM 2018: Russlands neue Fußball-Tempel
    • Swimmingpool auf dem Gelände des Hyatt-Hotels in Sotschi
    • WM 2018: Russlands neue Fußball-Tempel
    • Bauarbeiten im Stadion „Nischni Nowgorod“
    • WM 2018: Russlands neue Fußball-Tempel
    • WM 2018: Russlands neue Fußball-Tempel
    • Die in Bau befindliche  „Kosmos-Arena“ in Samara für die Fußball-WM 2018
    • WM 2018: Russlands neue Fußball-Tempel
    • WM 2018: Russlands neue Fußball-Tempel
    © Sputnik / Konstantin Chalabov
    Die sich in Bau befindliche „Mordowien-Arena“ in Saransk, wo mindestens vier Gruppenspiele der Fußball-WM 2018 ausgetragen werden.

    Die Fußball-WM findet vom 14. Juni bis zum 15. Juli 2018 in zwölf Stadien in elf russischen Städten statt – Moskau, Kaliningrad, St. Petersburg, Wolgograd, Kasan, Nischni Nowgorod, Samara, Saransk, Rostow am Don, Sotschi und Jekaterinburg statt.

    Die Fußball-WM findet vom 14. Juni bis zum 15. Juli 2018 in zwölf Stadien in elf russischen Städten statt – Moskau, Kaliningrad, St. Petersburg, Wolgograd, Kasan, Nischni Nowgorod, Samara, Saransk, Rostow am Don, Sotschi und Jekaterinburg statt.

    Themen:
    Russland richtet Fußball-WM 2018 aus (112)
    Tags:
    Sport, Fußball, Fußball-WM 2018
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder