02:23 20 November 2019
SNA Radio
    Bilder

    Der Fotograf und der Krieg: Zum ersten Todestag von Andrej Stenin

    Zum Kurzlink
    Bildreporter Stenin ist tot (10)
    0 131
    Abonnieren
    • Andrej Stenin
    • Ein Anhänger der Opposition, dessen Gesicht in die Farben der Staatsfahne Ägyptens angemalt ist, auf den Barrikaden auf dem Tahrir-Platz in Kairo
    • Verletzte ukrainische Fallschirmjäger, die während des Kampfes um Schachtjorsk gefangen genommen wurden
    • Demonstranten während der Zusammenstöße mit Polizisten auf der Gruschewski-Straße in Kiew
    • Gegner des ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi auf dem Tahrir-Platz
    • Verletzte nach den Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizisten auf dem Kairoer Tahrir-Platz
    • Zusammenstöße zwischen Protestierenden und der Polizei nahe Tahrir-Platz in Kairo
    • Flüchtlinge werden auf ein griechisches Schiff am Hafen von Bengasi gebracht
    • Soldaten der syrischen Regierungstruppen nahe der türkischen Grenze
    • Christliche Syrer, Vater und Tochter, besichtigen ihr Haus im Zentrum von Homs, das sie während der Kämpfe verlassen mussten
    • Nach einem Artilleriebeschuss von Slawjansk durch das ukrainische Militär. Die  Besitzerin des brennenden Hauses geht in den Taubenstall
    • Aufständische während der Gefechte um den Grenzort Koschewnja bei Sneschnoje
    • Kirgisen im Gebiet Dschalal-Abadskaja beweinen die Verstorbenen
    • Verletzte bei Zusammenstößen mit der Polizei auf dem Tahrir-Platz
    • Ein Einwohner von Bengasi verbrennt Porträts von Muammar al-Gaddafi, Plakate mit seinen Zitaten und das von ihm verfasste „Grüne Buch“
    • Ein ukrainischer Soldat mit einer weißen Fahne während der Übergabe der Getöteten in einem neutralen Gebiet vor der Ortschaft Dibrowo nahe der russisch-ukrainischen Grenze im Gebiet Donezk
    • Seiten des Fotobandes „Konfliktzone“ von Andrej Stenin
    © Sputnik / Damir Bulatov
    Das Fotoband „Konfliktzone“ umfasst 168 Fotos, die Stenin zwischen 2010 und 2014 in verschiedenen Ländern, darunter die Ukraine, der Libanon, Syrien, Ägypten, die Türkei, Libyen und Kirgisien, geschossen hatte.

    In Moskau wurde das Album der besten Werke des Fotokorrespondenten von Rossiya Segodnya, Andrej Stenin, präsentiert, der vor einem Jahr bei der Erfüllung der Redaktionsaufgabe im Südosten der Ukraine ums Leben kam, wo die ukrainischen Sicherheitsdienste eine Sonderoperation gegen die Aufständischen durchführten.

    In Moskau wurde das Album der besten Werke des Fotokorrespondenten von Rossiya Segodnya, Andrej Stenin, präsentiert, der vor einem Jahr bei der Erfüllung der Redaktionsaufgabe im Südosten der Ukraine ums Leben kam, wo die ukrainischen Sicherheitsdienste eine Sonderoperation gegen die Aufständischen durchführten.

    Themen:
    Bildreporter Stenin ist tot (10)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    • „Welt-Toiletten-Tag“: Die ungewöhnlichsten „stillen Örtchen“ der Welt
      Letztes Update: 20:22 19.11.2019
      20:22 19.11.2019

      „Welt-Toiletten-Tag“: Die ungewöhnlichsten „stillen Örtchen“ der Welt

      Am Dienstag ist „Welt-Toiletten-Tag“. 2013 hat die UN-Generalversammlung dem 19. November diesen Namen gegeben. Erstmals „gefeiert“ wurde aber schon 2002. Zahlreiche Veranstaltungen an diesem Tag sollen auf das Problem des fehlenden Zugangs zu ausreichend hygienischen Sanitäreinrichtungen für weite Teile der Menschheit aufmerksam machen.

      15
    • Flughafen Tempelhof: Eine Reise in die Vergangenheit des größten Baudenkmals Europas
      Letztes Update: 10:15 17.11.2019
      10:15 17.11.2019

      Flughafen Tempelhof: Eine Reise in die Vergangenheit des größten Baudenkmals Europas

      Von

      Der Flughafen Tempelhof ist ein Ort mit reicher Geschichte. Auch nachdem der Flughafen geschlossen wurde, wird das Gebäude immer noch vielfältig genutzt. Die Firma „Berlin Kompakt“ bietet täglich die Führungen „Mythos Tempelhof“ und „Verborgene Orte“ an, um die Geschichte dieses historischen Monuments Besuchern näher zu bringen.

      15
    • Striptease made in Sachsen: Deutscher Burlesque-Star Mama Ulita und ihre Vorbilder
      Letztes Update: 11:05 16.11.2019
      11:05 16.11.2019

      Striptease made in Sachsen: Deutscher Burlesque-Star Mama Ulita und ihre Vorbilder

      Von

      Die Leipzigerin Mama Ulita ist die Mutter der sächsischen Burlesque-Szene – in der Fotostrecke sehen Sie Eindrücke ihrer Auftritte und wer den deutsche Burlesque-Star inspiriert. Getreu dem Motto: „Ich lass mich lieben von denen, die mich anschauen und bin auch selbstverliebt.“

      19
    • Der Kreml von Welikij Nowgorod und andere Bilder einer Reise
      Letztes Update: 11:44 15.11.2019
      11:44 15.11.2019

      Der Kreml von Welikij Nowgorod und andere Bilder einer Reise

      Von

      Die Autonome nichtkommerzielle Organisation „Tourismusbüro Rus Nowgorodskaja“, deren Anliegen die Entwicklung des Tourismus im russischen Gebiet Nowgorod ist, hat Journalisten und Vertreter von Reisefirmen zu einer Informationstour nach Welikij Nowgorod und in das Gebiet eingeladen. Sputnik war auch dabei.

      19