Widgets Magazine
19:01 17 August 2019
SNA Radio
    Bilder

    Prachtpaläste der Moskauer Metro

    Zum Kurzlink
    1420
    • U-Bahn-Station Prospekt Mira
    • U-Bahn-Station Sokol
    • U-Bahn-Station Nowoslobodskaja
    • U-Bahn-Station Aeroport
    • U-Bahn-Station Majakowskaja
    • U-Bahn-Station Kropotkinskaja
    • U-Bahn-Station Komsomolskaja
    • U-Bahn-Station Kiewskaja (Ringslinie)
    • U-Bahn-Station Elektrosawodskaja
    • U-Bahn-Station Belorusskaja
    • U-Bahn-Station Arbatskaja
    • U-Bahn-Station Taganskaja
    • U-Bahn-Station Kiewskaja
    © Foto : David Burdeny
    U-Bahn-Station Prospekt Mira

    Der kanadische Architekt und Fotograf David Burdeny hat die unter den Straßen Moskaus verborgene majestätische Pracht der weltberühmten U-Bahn fotografiert. Dem Kanadier ist es gelungen, eine Erlaubnis der zuständigen Behörde zu bekommen, um wundervolle Bilder der Metro-Stationen in aller Ruhe - ohne Passagiere und Triebwagen - aufzunehmen.

    Der kanadische Fotograf hat zwei Wochen lang ausschließlich nach Mitternacht faszinierende Aufnahmen gemacht, die er jetzt zu seiner Ausstellung „Russland: Lichte Zukunft“ (“Russia: A Bright Future”) zusammengestellt hat. Seine Bilder werden in der Galerie von Jennifer Kostuik in Vancouver ausgestellt.

    Die Moskauer Metropoliten fährt seit dem 15. Mai 1935. Die Stationen sind aufgrund ihrer teilweise sehr anspruchsvollen Architektur als unterirdische Paläste bekannt.

    Zum Thema:

    Paläste im Untergrund – 80 Jahre Moskauer Metro
    Unterirdische Prachtpaläste der Moskauer Metro
    Tags:
    Metro, Kanada, Moskau, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    •  Subkultur des Sozialismus: Die „DDR-Bohème“ in Bildern
      Letztes Update: 13:20 17.08.2019
      13:20 17.08.2019

      Subkultur des Sozialismus: Die „DDR-Bohème“ in Bildern

      von Beata Arnold

      Im totalitären und scheinbar gleichgeschalteten System existierten Freiräume, in denen Individualität und Eigensinn möglich waren: Die „DDR-Bohème“ lebte im Spannungsverhältnis zwischen Askese und Hedonismus, litt unter staatlicher Repression – die „Kulturschaffenden“ waren Keimzellen politischer Opposition. Impressionen vom Leben der „Bohèmiens“.

      DDR 1989 – Erst 40 Jahres-Feier, dann Mauerfall und Untergang
      11
    • Match im Matsch: Schlammfußball in Weißrussland
      Letztes Update: 18:39 12.08.2019
      18:39 12.08.2019

      Match im Matsch: Schlammfußball in Weißrussland

      Am 10. August fand am Awgustowski-Kanal im weißrussischen Gebiet Grodno ein „Seefest“ statt. Der Höhepunkt war dabei die Meisterschaft im „Schlammfußball“, an der sich auch mehrere Frauenmannschaften beteiligten.

      10
    • Schönste Muttis Russlands gekürt
      Letztes Update: 16:07 11.08.2019
      16:07 11.08.2019

      Schönste Muttis Russlands gekürt

      In Moskau ist der Schönheitswettbewerb „Mrs. Russia 2019“ über die Bühne gegangen. Um die zwei Haupttitel dürfen sich laut Medienberichten verheiratete Russinnen im Alter zwischen 22 und 43 Jahren mit mindestens einem Kind bewerben.

      15
    • Altai-Gebirge: Landschaften wie auf dem Mars
      Letztes Update: 20:00 09.08.2019
      20:00 09.08.2019

      Altai-Gebirge: Landschaften wie auf dem Mars

      Im Tal des Flusses Kysyltschin in der russischen Teilrepublik Altai erinnern die roten Berge an Mars-Landschaften. In diesem Sommer posten Touristen in den sozialen Netzwerken zahlreiche Fotos vom „Altai-Mars“. Impressionen von diesen einzigartigen Landschaften zeigt diese Fotostrecke von Sputnik.

      7