SNA Radio
    Bilder

    Prachtpaläste der Moskauer Metro

    Zum Kurzlink
    1420
    • U-Bahn-Station Prospekt Mira
    • U-Bahn-Station Sokol
    • U-Bahn-Station Nowoslobodskaja
    • U-Bahn-Station Aeroport
    • U-Bahn-Station Majakowskaja
    • U-Bahn-Station Kropotkinskaja
    • U-Bahn-Station Komsomolskaja
    • U-Bahn-Station Kiewskaja (Ringslinie)
    • U-Bahn-Station Elektrosawodskaja
    • U-Bahn-Station Belorusskaja
    • U-Bahn-Station Arbatskaja
    • U-Bahn-Station Taganskaja
    • U-Bahn-Station Kiewskaja
    © Foto : David Burdeny
    U-Bahn-Station Prospekt Mira

    Der kanadische Architekt und Fotograf David Burdeny hat die unter den Straßen Moskaus verborgene majestätische Pracht der weltberühmten U-Bahn fotografiert. Dem Kanadier ist es gelungen, eine Erlaubnis der zuständigen Behörde zu bekommen, um wundervolle Bilder der Metro-Stationen in aller Ruhe - ohne Passagiere und Triebwagen - aufzunehmen.

    Der kanadische Fotograf hat zwei Wochen lang ausschließlich nach Mitternacht faszinierende Aufnahmen gemacht, die er jetzt zu seiner Ausstellung „Russland: Lichte Zukunft“ (“Russia: A Bright Future”) zusammengestellt hat. Seine Bilder werden in der Galerie von Jennifer Kostuik in Vancouver ausgestellt.

    Die Moskauer Metropoliten fährt seit dem 15. Mai 1935. Die Stationen sind aufgrund ihrer teilweise sehr anspruchsvollen Architektur als unterirdische Paläste bekannt.

    Zum Thema:

    Paläste im Untergrund – 80 Jahre Moskauer Metro
    Unterirdische Prachtpaläste der Moskauer Metro
    Tags:
    Metro, Kanada, Moskau, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder