03:47 05 Dezember 2020
SNA Radio
    Bilder

    Kok-Boru im Altai: Volkssport mit Pferd und Ziege

    Zum Kurzlink
    127
    Abonnieren
    • Kok-Boru im Altai: Volkssport mit Pferd und Ziege
    • Die Teilnehmer des Teams der Region Ongudaj freuen sich über den Sieg in der Kok-Boru-Meisterschaft der Republik Altai
    • Kok-Boru im Altai: Volkssport mit Pferd und Ziege
    • Kok-Boru im Altai: Volkssport mit Pferd und Ziege
    • Kok-Boru im Altai: Volkssport mit Pferd und Ziege
    • Teilnehmer der Mannschaften während der Pause bei einem Spiel der Kok-Boru-Meisterschaft der Republik Altai
    • Kok-Boru im Altai: Volkssport mit Pferd und Ziege
    • Ein Teilnehmer einer Mannschaft während der Kok-Boru-Meisterschaft der Republik Altai
    • Kok-Boru im Altai: Volkssport mit Pferd und Ziege
    • Kok-Boru im Altai: Volkssport mit Pferd und Ziege
    © Sputnik / Alexandr Kryazhev
    Nach den Regeln, die von der 2001 gegründeten Internationalen Kok-boru-Föderation festgelegt wurden, kämpfen zwei Mannschaften mit jeweils 12 Spielern und zwölf Pferden gegeneinander, wobei immer nur 4 Reiter von jeder Mannschaft gleichzeitig auf dem Feld sein dürfen. Gekämpft wird um einen etwa 35kg schweren Ziegenkadaver. Ziel ist es, diesen in das gegnerische Tor, den „Taj kasan“ zu werfen. Ein Wettkampf dauert 2 Mal 20 Minuten. Ursprünglich diente das Spiel dazu, junge Männer für den Kampf zu Pferd zu schulen.

    Am Wochenende hat im Dorf Jelo in der russischen Teilrepublik Altai die Kok-Boru-Meisterschaft stattgefunden. Die Teilnehmer des Wettbewerbs mussten gegeneinander nicht nur in Kraft, sondern auch in Gewandtheit messen.

    Kok-boru ist eine Nomaden-Sportart, die auf die Zeit des Zoroastrismus (entstanden ca. 1800 v.Chr.- 600 v. Chr.)zurückgeht. Das Spiel, das übersetzt „Grauer Wolf“ heißt, erfreut sich in ganz Zentralasien bis heute großer Beliebtheit und wird traditionell zum Frühlingfest Nooruz und bei großen Familienfesten gespielt. Diese Form des Reiterwettkampfs bildet einen der Höhepunkte der Weltweiten Nomadenspiele, die 2014 zum ersten Mal in Cholpon-Ata, Kirgistan stattfanden.

    Zum Thema:

    Enthüllungsplattform gegen CNN im Streit über vertuschte Biden-Affäre
    „Von Sahel über das Mittelmeer bis in den Osten“: Maas stimmt Deutsche auf Kooperation mit USA ein
    Grenzdurchbruch aus Ukraine: Bewaffnete Gruppe will nach Russland eindringen
    Tags:
    Wettbewerb, Sport, Altai, Russland

    Mehr Bilder

    • Letztes Update: 15:21 26.11.2020
      15:21 26.11.2020

      Die Welt trauert um Diego Maradona

      Die Fußballfans in der ganzen Welt trauern um eine Legende. In Argentinien, wo der Tod des Weltfußballers einer nationalen Tragödie gleichkommt, wurde eine dreitägige Staatstrauer ausgerufen. Wie Fans weltweit um die Fußballlegende trauern – in der Fotostrecke von Sputnik.

      13
    • Letztes Update: 08:15 21.11.2020
      08:15 21.11.2020

      Von Rapunzel bis Game of Thrones: Russische Matrjoschkas im neuen Look

      Die Geschichte der russischen Matrjoschka zählt mehr als 100 Jahre, und in dieser Zeit haben sich diese Holzpuppen, die als eines der Symbole Russlands gelten, stark verändert.

      11
    • Letztes Update: 16:02 20.11.2020
      16:02 20.11.2020

      Nürnberger Prozesse: Vor 75 Jahren wurden die schlimmsten Verbrecher des 20. Jahrhunderts verurteilt

      Am 20. November 1945 begann der Gerichtsprozess gegen die Kriegsverbrecher des Dritten Reichs, die den Zweiten Weltkrieg entfesselt hatten. Im Laufe eines Jahres – bis Oktober 1946 – wurde bei diesem Prozess ein erschreckendes Fazit zum schrecklichsten Krieg in der Menschheitsgeschichte gezogen.

      18
    • Dreifaltigkeitskathedrale in Sankt Petersburg
      Letztes Update: 12:32 19.11.2020
      12:32 19.11.2020

      „Schwarzes Gold“ statt Farben: Russischer Ölmaler erweitert die Grenzen der Kunst

      Von

      Wussten Sie, dass man mit Öl malen kann? Traditionelle Materialien wie Aquarell und Gouache treten vor der einzigartigen Maltechnik mit Öl in den Hintergrund. In Russland ist der Künstler Vitali Kasatkin der Pionier dieses Trends. In seiner Arbeit verwendet er „schwarzes Gold“ statt Farben.

      13