16:22 29 Oktober 2020
SNA Radio
    Bilder

    Geheimnisse der sieben „Stalin-Schwestern“

    Zum Kurzlink
    863
    Abonnieren
    • Gebäude des russischen Außenministeriums
    • Hauptgebäude der Moskauer Staatlichen Lomonossow-Universität
    • „Haus am Roten Tor“ (fertiggestellt 1953)
    • Hotel Radisson Royal Moscow (früher Hotel “Ukraine”) am Kutusowskij-Prospekt
    • Apartmenthaus an der Kotelnitscheskaja-Uferstraße
    • Hilton Moscow Leningradskaya Hotel
    • Wohnhaus am Kudrinskaja-Platz
    © Sputnik / Maxim Blinov
    Das Gebäude des russischen Außenministeriums (1948–1953) am Smolenskaja-Platz hat 27 Etagen und ist 172 Meter hoch. Der ursprüngliche Entwurf hatte noch keine Spitze vorgesehen. Doch als dieser Stalin zur Billigung vorgelegt wurde, soll er sie persönlich hinzu gezeichnet haben. Eine Spitze aus Stein hätte die Statik des Gebäudes nicht ausgehalten, darum wurde sie aus Stahlblech gefertigt und ockerfarben gefärbt.

    Die sieben sogenannten „Stalinfinger“, Hochhäuser im Stil des sozialistischen Klassizismus, gehören zu den Wahrzeichen Moskaus. Dabei ranken sich um sie noch immer ungeklärte Mythen und Legenden.

    Zum Thema:

    Messerattacke in Kirche von Nizza: Drei Todesopfer bestätigt
    Putin über Nachteile der Zusammenarbeit mit Trumps Regierung
    Corona-Politik: „Verstößt gegen alles, was ich über Deutschland gelernt habe“ - Brönners Brandrede
    Tags:
    Gebäude, Mythos, Architektur, Moskauer Lomonossow-Universität (MGU), Außenministerium Russlands, Josef Stalin, Moskau, Russland

    Mehr Bilder

    • Letztes Update: 15:05 23.10.2020
      15:05 23.10.2020

      Unsere Zeit ins Bild gebannt: Die Gewinner des Andrej-Stenin-Fotowettbewerbs 2020

      Die Jury des Internationalen Andrej-Stenin-Fotowettbewerbs 2020 hat die diesjährigen Gewinner ausgewählt. In diesem Jahr wurden mehr als 5000 Aufnahmen aus 75 Ländern eingereicht. Auf den Bildern ist zu sehen, was nicht viele Fotografen beleuchten, doch nicht verschwiegen werden darf. Die Bilder der Siegerfotos – in der Fotostrecke von Sputnik.

      11
    • Colonel, Berlin-Alexanderplatz 1983
      Letztes Update: 15:34 21.10.2020
      15:34 21.10.2020

      Tumult hinterm Stacheldraht: Die „randständige“ Jugend der illegalen DDR-Punkrockszene – Fotos

      Ob in der Provinz oder der Großstadt: Punks fielen ins Auge, veränderten in den 1980er Jahren das Straßenbild der DDR. Der Tumult, den sie veranstaltete, forderte einen Disziplinarstaat heraus, der seine Jugend steuern wollte, von dem sich eine Minderheit aber nicht lenken ließ. Ihre Helden und ihr Stil – eine Fotostrecke zum Punkrock in der DDR.

      22
    • Letztes Update: 18:53 14.10.2020
      18:53 14.10.2020

      Nach Testfahrt in Arktis: Russlands neuer Atomeisbrecher erreicht Murmansk

      Russlands neuer atomgetriebener Eisbrecher „Arktika“ hat seine Überführung von Sankt Petersburg nach Murmansk mit mehreren Prüfungen auf der Fahrtroute erfolgreich beendet. Der erste aus der Serie der leistungsstärksten Atom-Eisbrecher in der Welt – in der Fotostrecke von Sputnik.

      12
    • Letztes Update: 16:34 14.10.2020
      16:34 14.10.2020

      Neues iPhone 12 präsentiert

      Apple hat die neue iPhone-12-Familie vorgestellt. Eine der wichtigsten Besonderheiten der neuen Geräte – sie sind endlich 5G-fähig. Die neuen iPhones, die für großes Interesse selbst bei jenen sorgen, die diese nicht kaufen wollen – in der Fotostrecke von Sputnik.

      8