SNA Radio
    Bilder

    Russische S-300-Raketen bei Militärparade in Teheran

    Zum Kurzlink
    31094
    Abonnieren
    • S-200-Raketen bei der Militärparade in Teheran
    • Teilnehmer der Parade in Teheran zum 36. Jahrestag des Beginns des achtjährigen Krieges gegen den Irak
    • Teilnehmer der Parade in Teheran zum 36. Jahrestag des Beginns des achtjährigen Krieges gegen den Irak
    • Teilnehmer der Parade in Teheran zum 36. Jahrestag des Beginns des achtjährigen Krieges gegen den Irak
    • Teilnehmer der Parade in Teheran zum 36. Jahrestag des Beginns des achtjährigen Krieges gegen den Irak
    • Russische S-300-Raketen bei der Militärparade in Teheran
    • Teilnehmer der Parade in Teheran zum 36. Jahrestag des Beginns des achtjährigen Krieges gegen den Irak
    • Irans Generalstabschef Mohamma Hossein Bagheri während der Parade zum 36. Jahrestag des Beginns des achtjährigen Krieges gegen den Irak
    • Russische S-300-Raketen bei der Parade in Teheran
    • Teilnehmer der Parade in Teheran zum 36. Jahrestag des Beginns des achtjährigen Krieges gegen den Irak
    • Iranische Ghadr-F-Rakete bei der Parade in Teheran
    © AP Photo / Ebrahim Noroozi
    Die Zuschauer konnten die neuste Militärtechnik sehen, darunter russische Luftabwehrraketen S-300, Raketen Emad (modernisierte Version der Shahab-3-Rakete mit einer Reichweite von 1650 Kilometern) und Sejjil (Reichweite von 2000 Kilometern), Luftabwehrsysteme verschiedener Reichweiten und den modernisierten Zulfikar-Panzer.

    Russische Luftabwehranlagen des Typs S-300 waren am Mittwoch bei einer Militärparade in Teheran zu sehen.

    Zum Thema:

    Eine Drohung zum Abschied? Grenell verspricht Deutschen „amerikanischen Druck“
    Russland: Hubschrauber Mi-8 legt harte Landung auf Tschukotka hin – Crew tot
    Geheimdienstakte Theodor Heuss: Deutschlands erster Bundespräsident ein US-Agent?
    Verstörendes aus Polen: Mann springt in Gehege und versucht Bär zu ertränken - Video
    Tags:
    Militärparade, S-200WM, S-300, Teheran, Iran
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Bilder

    • Letztes Update: 17:32 25.05.2020
      17:32 25.05.2020

      Olympische Stilikone aus Russland: Alina Sagitowa

      Die russische Eiskunstläuferin Alina Sagitowa wurde bei einer IOC-Abstimmung auf Twitter zur olympischen Stilikone gekürt. Sagitowa, die vor einer Woche ihren 18. Geburtstag feierte, gewann in der letzten Etappe der Abstimmung gegen US-Eiskunstläufer Johnny Weir mit 62 Prozent der Punkte. Die Eiskunstläuferin in der Fotostrecke von Sputnik.

      10
    • Letztes Update: 15:51 25.05.2020
      15:51 25.05.2020

      Russischer Tauchroboter geht Marianengraben auf den Grund

      In der Hafenstadt Wladiwostok ist das Rettungsschiff „Fotij Krylow“ der russischen Pazifikflotte eingetroffen - mit dem weltweit ersten autonomen unbemannten Apparat Witjas-D nach seinem Tauchgang zum tiefsten Punkt in den Weltmeeren – im Marianengraben – an Bord. Der einzigartige Tiefsee-Tauchapparat – in der Fotostrecke von Sputnik.

      9
    • Letztes Update: 15:10 21.05.2020
      15:10 21.05.2020

      Apokalyptische Welt – Friedhof von Kriegsschiffen entdeckt

      Der niederländische Fotograf Bob Thissen spezialisiert sich auf Bilder von verlassenen Objekten in der ganzen Welt. Während einer seiner Reisen entdeckte er einen großen „Friedhof“ von ausrangierten Kriegsschiffen. Sputnik zeigt Ihnen einige von seinen Fotos.

      12
    • Letztes Update: 15:36 20.05.2020
      15:36 20.05.2020

      Die Wolga – Strom der Superlative in Bildern

      Am 20. Mai wird in Russland der Tag des Wolga, eines der größten Flüsse der Welt und des längsten in Europa, begangen.

      14