08:22 09 Juli 2020
SNA Radio
    Bilder

    Folgen des Matthew-Hurrikans aus der Vogelperspektive

    Zum Kurzlink
    98
    Abonnieren
    • Folgen des Matthew-Hurrikans aus der Vogelperspektive
    • Folgen des Matthew-Hurrikans aus der Vogelperspektive
    • Folgen des Matthew-Hurrikans aus der Vogelperspektive
    • Folgen des Matthew-Hurrikans aus der Vogelperspektive
    • Folgen des Matthew-Hurrikans aus der Vogelperspektive
    • Folgen des Matthew-Hurrikans aus der Vogelperspektive
    • Folgen des Matthew-Hurrikans aus der Vogelperspektive
    • Folgen des Matthew-Hurrikans aus der Vogelperspektive
    • Folgen des Matthew-Hurrikans aus der Vogelperspektive
    • Folgen des Matthew-Hurrikans aus der Vogelperspektive
    • Folgen des Matthew-Hurrikans aus der Vogelperspektive
    • Folgen des Matthew-Hurrikans aus der Vogelperspektive
    © AFP 2020 / Nicolas Garcia
    Der Hurrikan „Matthew“, der am 4. Oktober Haiti traf, wurde zur größten humanitären Krise für diese Insel seit dem Erdbeben von 2010. Er hat schon mindestens 372 Menschen das Leben gekostet. 211 Menschen wurden verletzt.

    Der Hurrikan „Matthew“, der über der Karibik tobt, ist der stärkste im Atlantik seit dem Jahr 2007. Nach Haiti, wo wegen des Unwetters mehr als 370 Menschen ums Leben gekommen sind, wurde der südöstliche Teil der USA von ihm heimgesucht.

    Zum Thema:

    So geht selbstbewusstes Amerika mit Russen um - Nulands feuchter Traum von Bidens Russland-Strategie
    „Zynische Absurdität“: Maas fordert Ende ausländischer Eingriffe in Libyen
    Für Fertigstellung von Nord Stream 2 geeignet: „Fortune“ in dänische Gewässer eingelaufen
    Tags:
    Folgen, Vogelperspektive, Ruinen, Hurrikan, Haiti, Karibik, USA

    Mehr Bilder

    • Letztes Update: 16:48 08.07.2020
      16:48 08.07.2020

      Sotschi: So schön kann der Sommerurlaub im Skigebiet sein

      Alle Hotels und Wintersportkomplexe im Urlaubsort Krasnaja Poljana bei Sotschi sind nach der Corona-Pandemie wieder eröffnet worden.

      10
    • Feierliches Feuerwerk zum 75. Jahrestag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg
      Letztes Update: 16:48 25.06.2020
      16:48 25.06.2020

      Grandioses Feuerwerk und Lichtshow zum Tag des Sieges in Russland – Fotos

      Für Russland ist der Tag des Sieges ein bedeutendes Ereignis. Traditionell wird dieser Tag schon am Morgen mit einer Militärparade in Moskau begangen – am Abend gibt es dann ein gewaltiges Feuerwerk als Krönung. Zum 75. Jahrestag ist das Feuerwerk besonders eindrucksvoll über die Bühne gegangen. Auf Fotos ist die Farbenpracht festgehalten.

      19
    • T-34.
      Letztes Update: 22:48 24.06.2020
      22:48 24.06.2020

      Am Rande der Siegesparade in Moskau beobachtet – Fotos

      Von

      Die traditionelle Siegesparade in Moskau am 9. Mai, dem Tag des Sieges über Nazi-Deutschland, hat diesmal wegen der Corona-Pandemie am 24. Juni stattgefunden. Den neuen Termin hat Präsident Putin nicht zufällig gewählt: Die erste Siegesparade hatte am 24. Juni 1945 stattgefunden.

      16
    • Letztes Update: 17:03 23.06.2020
      17:03 23.06.2020

      Historische Aufnahmen von der Siegesparade am 24. Juni 1945 auf dem Roten Platz

      Am 24. Juni geht auf dem Roten Platz in Moskau die Parade anlässlich des 75. Jahrestags des Sieges des sowjetischen Volkes über die faschistischen Eroberern im Großen Vaterländischen Krieg von statten. Im Vorfeld dieses wichtigen Ereignisses zeigt Sputnik Aufnahmen der ersten Siegesparade auf dem Roten Platz am 24. Juni 1945 in einer Fotostecke.

      21