Widgets Magazine
14:27 19 August 2019
SNA Radio
    Bilder

    Neue Bilder vom Alltag in Pjöngjang

    Zum Kurzlink
    1513017
    • Während der Mittagspause zu Beginn der Arbeitswoche
    • Jugendliche auf einer Brücke über den Fluss Taedong. Im Hintergrund der Juche Tower
    • Im Bau befindliche Hochhäuser in der Ryomyong-Straße in Pjöngjang
    • Die Straßenbahn ist eines der populärsten Verkehrsmittel in der Hauptstadt Nordkoreas
    • Am Ufer des Flusses Taedong. Am anderen Ufer sind der Kim-Il-Sung-Platz und die Große Studienhalle des Volkes zu sehen
    • Fußgängerbrücke über eine Autobahn
    • Verkehrspolizistinnen außerhalb der Arbeitszeit
    • Hochhäuser in der Changjon-Straße
    • Ein alter Mann in einem Park in Pjöngjang
    • NIm Trolleybus
    • Ein Wohnviertel im morgendlichen Nebel
    • Schüler warten auf dem Kim-Il-Sung-Platz nach einer Führung auf ihren Lehrer
    • Die Abendsonne spiegelt sich in den Fenstern eines Hochhauses wider
    • Eine Frau geht an der Statue zur Gründung der Partei der Arbeit Koreas vorbei
    © AP Photo / Wong Maye-E
    Während der Mittagspause zu Beginn der Arbeitswoche.

    Nordkorea gilt als eines der isoliertesten Länder der Welt. Touristen werden ständig von ihren Reiseführern überwacht. Die staatliche Korean Central News Agency (KCNA) veröffentlicht vorwiegend Berichte über Anführer Kim Jong Un. Sputnik zeigt Ihnen in dieser Fotostrecke Bilder von Associated Press (AP) über den Alltag der Einwohner von Pjöngjang.

    Tags:
    Alltag, Pjöngjang, Nordkorea
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    •  Subkultur des Sozialismus: Die „DDR-Bohème“ in Bildern
      Letztes Update: 13:20 17.08.2019
      13:20 17.08.2019

      Subkultur des Sozialismus: Die „DDR-Bohème“ in Bildern

      von Beata Arnold

      Im totalitären und scheinbar gleichgeschalteten System existierten Freiräume, in denen Individualität und Eigensinn möglich waren: Die „DDR-Bohème“ lebte im Spannungsverhältnis zwischen Askese und Hedonismus, litt unter staatlicher Repression – die „Kulturschaffenden“ waren Keimzellen politischer Opposition. Impressionen vom Leben der „Bohèmiens“.

      DDR 1989 – Erst 40 Jahres-Feier, dann Mauerfall und Untergang
      11
    • Match im Matsch: Schlammfußball in Weißrussland
      Letztes Update: 18:39 12.08.2019
      18:39 12.08.2019

      Match im Matsch: Schlammfußball in Weißrussland

      Am 10. August fand am Awgustowski-Kanal im weißrussischen Gebiet Grodno ein „Seefest“ statt. Der Höhepunkt war dabei die Meisterschaft im „Schlammfußball“, an der sich auch mehrere Frauenmannschaften beteiligten.

      10
    • Schönste Muttis Russlands gekürt
      Letztes Update: 16:07 11.08.2019
      16:07 11.08.2019

      Schönste Muttis Russlands gekürt

      In Moskau ist der Schönheitswettbewerb „Mrs. Russia 2019“ über die Bühne gegangen. Um die zwei Haupttitel dürfen sich laut Medienberichten verheiratete Russinnen im Alter zwischen 22 und 43 Jahren mit mindestens einem Kind bewerben.

      15
    • Altai-Gebirge: Landschaften wie auf dem Mars
      Letztes Update: 20:00 09.08.2019
      20:00 09.08.2019

      Altai-Gebirge: Landschaften wie auf dem Mars

      Im Tal des Flusses Kysyltschin in der russischen Teilrepublik Altai erinnern die roten Berge an Mars-Landschaften. In diesem Sommer posten Touristen in den sozialen Netzwerken zahlreiche Fotos vom „Altai-Mars“. Impressionen von diesen einzigartigen Landschaften zeigt diese Fotostrecke von Sputnik.

      7