19:51 12 Dezember 2019
SNA Radio
    Bilder

    Drohnen und Roboter: Polizeitechnik in Russland

    Zum Kurzlink
    2415
    Abonnieren
    • Das Wärmebildgerät „Katran-2M“ kann zu jeder Tageszeit eingesetzt werden
    • Der mobile Mehrzweck-Roboter „Metallist“ hat einen Mechanismus, mit dessen Hilfe er Handgranaten werfen kann
    • Die Drohne „Schestikopter“ kann Videos aus der Vogelperspektive  aufnehmen.
    • Der integrierte Komplex technischer Mittel Strelez-Tschassowoi wird die Kommandostelle in einer Notsituation (Öffnung der Handschellen, Unbeweglichkeit für eine gewisse Zeit usw.) unverzüglich benachrichtigen
    • Sondereinsatzmittel
    • Elektroschocker „Gard“
    • „Rysj“ ist im Grunde eine Modifikation des italienischen Iveco LMV, die im KAMAZ-Werk gebaut wird
    • Die Drohne „Ossa“ kann größere Territorien überwachen, automatisch über eine bestimmte Route fliegen und in den Startpunkt zurückkehren
    • Polizeiliches Schnell-Motorboot, ausgestattet mit moderner Digital- und Computertechnik
    • Der Funkradar Dannik-5 ist für die Ortung von Menschen jenseits von Mauern, unter Trümmern, Schneemengen usw. geeignet
    • ZALA-Drohnen sind für die Suche nach Sprengsätzen, für Grenzkontrolle und Menschensuche geeignet
    • Das autonome unbemannte Tauchgerät Iver2 wird für die Beobachtung von Unterwasserobjekten, beispielsweise von Wasserrohren, sowie für die Suche und Entschädigung von Unterwasserminen bestimmt
    • Mehrzweck-Hubschrauber Ka-226
    • Mobiler Verwaltungskomplex Rasnostschik
    • Schießstand, auf dem Schießen aus dem Auto geübt wird
    © Sputnik / Ruslan Krivobok
    Das Wärmebildgerät „Katran-2M“ kann zu jeder Tageszeit eingesetzt werden. Es ist auch für die Beobachtung von Objekten in beschützten Räumen auch bei Unwetter geeignet.

    Am 10. November wird in Russland der Tag des Mitarbeiters der Rechtsschutzorgane gefeiert. Sputnik zeigt in dieser Fotostrecke, welche technischen Mittel der russischen Polizei zur Verfügung stehen.

    Zum Thema:

    US-Sanktionen gegen Nord Stream 2: Gegenmaßnahmen sind gerechtfertigt – Ifo-Chef
    „Der Dieb schreit?“ US-Senat will Russland zum „Sponsor des Terrorismus“ erklären – Moskau reagiert
    Petition gestartet: „Steimles Welt ist unsere Heimat und soll es auch bleiben“
    Cobra-Beamte töten Kuh mit sieben Schüssen – Zorn und Unverständnis im Netz
    Tags:
    Sondereinsatzmittel, Technik, Polizei, Rasnostschik, Iver2, Dannik-5, Drohne „Ossa, Elektroschocker „Gard, Strelez-Tschassowoi, Schestikopter, Mobile Mehrzweck-Roboter „Metallist, Katran-2M, Ka-226, ZALA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    • Neue digitale Realität: So beeinflussen Technologien unser Leben
      Letztes Update: 14:16 11.12.2019
      14:16 11.12.2019

      Neue digitale Realität: So beeinflussen Technologien unser Leben

      Das Leben der Zukunft ist mit digitaler Technik verbunden. „Smarte“ Gadgets sind schon Alltag geworden, und die Entwicklung der Informationstechnologien ist das Orientier für Staaten, die die technologische Führung anstreben.

      9
    • Das sind die gestohlenen Juwelen aus dem Grünen Gewölbe
      Letztes Update: 16:39 29.11.2019
      16:39 29.11.2019

      Das sind die gestohlenen Juwelen aus dem Grünen Gewölbe

      Von

      Vier Tage nach dem Diebstahl aus dem Grünen Gewölbe haben Kriminaltechniker ihre Arbeit am Tatort beendet. Die Räume sind freigegeben, so die Polizei. Eine heiße Spur, wo die Preziosen sind, gibt es noch immer nicht. Mit publizierten Bildern könnten noch unwissende Dritte vom Ankauf abgehalten werden.

      Raubzug im Grünen Gewölbe
      14
    • Fall Assange: Isolationshaft für Aufklärung?
      Letztes Update: 19:27 27.11.2019
      19:27 27.11.2019

      Fall Assange: Isolationshaft für Aufklärung?

      Von

      Soll an Assange ein Exempel statuiert werden? Wird der Wikileaks-Gründer psychologischer Folter unterzogen? Und wofür wird er genau im Sicherheitsgefängnis festgehalten? Um solche Fragen drehte sich am Mittwoch die Veranstaltung „Medien unter Beschuss“ vor dem Brandenburger Tor.

      11
    • Katastrophen-Vorboten: Gletscher in Schweizer Alpen schmelzen weg
      Letztes Update: 20:55 26.11.2019
      20:55 26.11.2019

      Katastrophen-Vorboten: Gletscher in Schweizer Alpen schmelzen weg

      Zum Ende dieses Jahrhunderts werden die Alpen wegen der globalen Klimaerwärmung fast alle Gletscher und Schneevorkommen verlieren, wobei der größte Teil unabhängig vom Menschen verschwinden wird, so Klimaforscher.

      9