21:38 23 Februar 2018
SNA Radio
    Bilder

    Hashima: Die japanische Geisterinsel

    Zum Kurzlink
    0 139
    • Hashima: Die japanische Geisterinsel
    • Hashima: Die japanische Geisterinsel
    • Hashima: Die japanische Geisterinsel
    • Hashima: Die japanische Geisterinsel
    • Hashima: Die japanische Geisterinsel
    • Hashima: Die japanische Geisterinsel
    • Hashima: Die japanische Geisterinsel
    • Hashima: Die japanische Geisterinsel
    • Hashima: Die japanische Geisterinsel
    • Hashima: Die japanische Geisterinsel
    • Hashima: Die japanische Geisterinsel
    • Hashima: Die japanische Geisterinsel
    • Hashima: Die japanische Geisterinsel
    © AFP 2018/ Behrouz Mehri
    Hashima birgt keine tragischen Ereignisse oder Geheimnisse. Wegen des industriellen Fortschritts blieben in den 1970er Jahren Tausende Bergarbeiter arbeitslos, woraufhin Einwohner fluchtartig die Insel verließen. Nun bleiben nur noch Ruinen von dem, was von Menschenhand aufgebaut wurde.

    Es gibt wenige Orte auf der Erde, die noch finsterer und hoffnungsloser wirken als Hashima. Die japanische Insel zählte einst zu den am dichtest besiedelten Orten der Welt. Nun lockt die Geisterinsel vor allem Fotografen und Filmemacher an und dient als Beispiel dafür, wie schnell die Natur Spuren menschlicher Aktivitäten auslöschen kann.

    Es gibt wenige Orte auf der Erde, die noch finsterer und hoffnungsloser wirken als Hashima. Die japanische Insel zählte einst zu den am dichtest besiedelten Orten der Welt. Nun lockt die Geisterinsel vor allem Fotografen und Filmemacher an und dient als Beispiel dafür, wie schnell die Natur Spuren menschlicher Aktivitäten auslöschen kann.

    Instagram

    Folge Sputnik Deutschland auf Instagram und entdecke Russland und die Welt dank der faszinierenden Kraft des Bildes.

    Tags:
    Insel, Mitsubishi, Hashima, Nagasaki, Japan
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    • Das Plakat „Für die Heimat, für die Ehre, für die Freiheit!“ (1941)  von Viktor Iwanow.
      Letztes Update: 21:25 22.02.2018
      21:25 22.02.2018

      „Für die Heimat!“: Rote Armee auf sowjetischen Plakaten

      Für viele Russen ist der Tag des Verteidigers des Vaterlandes im Grunde Männertag. Ursprünglich war der 23. Februar der Gründungstag der Roten Armee, die später zahlreiche Siege feiern sollte und stets die Staatsgrenzen und Mitbürger verteidigte. Diese Sputnik-Fotostrecke zeigt sowjetische Plakate, die der Roten Armee gewidmet waren.

      15
    • So einmalig können Brücken sein
      Letztes Update: 19:40 22.02.2018
      19:40 22.02.2018

      So einmalig können Brücken sein

      Brücken gehören zu den besten Erfindungen der Menschheit – sie verbinden immer, sagte eine literarische Figur. Und manche von ihnen können fliegen, sich verneigen, und wenn sie unter dem Wasser sind, dann gehen sie nicht unter. Sputnik zeigt Ihnen manche einmalige Brücken. Klicken Sie sich durch!

      10
    • Krim-Reise: Die schönsten Orte der Halbinsel
      Letztes Update: 15:09 22.02.2018
      15:09 22.02.2018

      Krim-Reise: Die schönsten Orte der Halbinsel

      Vom 20. bis zum 22. Februar findet in Simferopol das 6. Internationale Forum „Offene Krim“ statt, die der Entwicklung der Touristenbranche in der Region gewidmet ist. In dieser Saison werden auf der Krim rund 5,5 Millionen Touristen erwartet. Die schönsten Landschaften der Halbinsel – in der Fotostrecke von Sputnik.

      11
    • International Landscape Photografer of the Year: Das sind die Gewinner
      Letztes Update: 15:45 21.02.2018
      15:45 21.02.2018

      International Landscape Photographer of the Year: Das sind die Gewinner

      Beim Fotowettbewerb International Landscape Photographer of the Year sind nun die Gewinner ermittelt worden. Die Jury bewertete 3518 Aufnahmen, die von 866 Fotografen zugeschickt wurden. Die atemberaubenden Landschaften der Siegerfotos – in der Fotostrecke von Sputnik.

      19