SNA Radio
    Bilder

    Aleppo verabschiedet russische Sprengstoffexperten - FOTOstrecke

    Zum Kurzlink
    31304
    Abonnieren
    • Aleppo verabschiedet russische Sprengstoffexperten
    • Auftritt der syrischen Kinder bei der Abschiedsfeier von Militäringenieuren aus dem Internationalen Minenschutzzentrum der russischen Streitkräfte
    • Aleppo verabschiedet russische Sprengstoffexperten
    • Die Abschiedsfeier von Militäringenieuren aus dem Internationalen Minenschutzzentrum der russischen Streitkräfte
    • Aleppo verabschiedet russische Sprengstoffexperten
    • Einwohner verabschieden sich musikalisch von Militäringenieuren des Internationalen Minenschutzzentrums der russischen Streitkräfte
    • Aleppo verabschiedet russische Sprengstoffexperten
    • Aleppo verabschiedet russische Sprengstoffexperten
    • Aleppo verabschiedet russische Sprengstoffexperten
    © Sputnik / Ministry of Defence of the Russian Federation
    Russische Sprengstoffexperten entminten Aleppo im Laufe von zweieinhalb Monaten. Insgesamt räumten sie eine Fläche von 2956 Hektar, 945 Kilometer Straßen und über 4500 Gebäude und Anlagen.

    Russische Militäringenieure aus dem Internationalen Minenschutzzentrum der russischen Streitkräfte kehren in ihre Heimat zurück, nachdem sie Aleppo vollständig entmint haben.

    Russische Militäringenieure aus dem Internationalen Minenschutzzentrum der russischen Streitkräfte kehren in ihre Heimat zurück, nachdem sie Aleppo vollständig entmint haben. Wie die Syrer von ihnen Abschied nahmen, zeigt diese Sputnik-Fotostrecke.

    Instagram

    Folge Sputnik Deutschland auf Instagram und entdecke Russland und die Welt dank der faszinierenden Kraft des Bildes.

    Zum Thema:

    Für Menschen lebensbedrohlich: Hasenpest breitet sich weiter aus
    200 Corona-Tote obduziert: Rechtsmediziner plädiert gegen Einschüchterung mit „Killervirus“
    „Weiterhin treu zum russischen Markt stehen“: Logistikunternehmen Kühne+Nagel gedeiht in Russland
    Die Agenda der „Bild“  – Wieviel US-Einfluss steckt im Axel-Springer-Konzern?
    Tags:
    Pioniertruppen, Minenräumung, Pioniere, Verteidigungsministerium Russlands, Aleppo, Syrien, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Bilder

    • Letztes Update: 17:42 27.05.2020
      17:42 27.05.2020

      Peter-und-Paul-Festung – die Seele Sankt Petersburgs

      Am 27. Mai 1703 fand die Grundsteinlegung der Peter-und-Paul-Festung statt. Dieser Tag gilt offiziell als der Geburtstag Sankt Petersburgs. Das älteste Denkmal und der historische Kern der Stadt an der Newa – in der Fotostrecke von Sputnik.

      14
    • Letztes Update: 17:10 26.05.2020
      17:10 26.05.2020

      Der Mars birgt noch viele Rätsel

      Der Mars ist ein Planet, den die Menschheit stets mit großem Interesse in der Hoffnung betrachtet, dass dort eine entwickelte Lebensform existieren könnte. Der Mars ist der am meisten erforschte Planet des Sonnensystems nach der Erde und Kandidat Nummer eins für die Kolonisierung durch die Erdbewohner.

      12
    • Letztes Update: 17:32 25.05.2020
      17:32 25.05.2020

      Olympische Stilikone aus Russland: Alina Sagitowa

      Die russische Eiskunstläuferin Alina Sagitowa wurde bei einer IOC-Abstimmung auf Twitter zur olympischen Stilikone gekürt. Sagitowa, die vor einer Woche ihren 18. Geburtstag feierte, gewann in der letzten Etappe der Abstimmung gegen US-Eiskunstläufer Johnny Weir mit 62 Prozent der Punkte. Die Eiskunstläuferin in der Fotostrecke von Sputnik.

      10
    • Letztes Update: 15:51 25.05.2020
      15:51 25.05.2020

      Russischer Tauchroboter geht Marianengraben auf den Grund

      In der Hafenstadt Wladiwostok ist das Rettungsschiff „Fotij Krylow“ der russischen Pazifikflotte eingetroffen - mit dem weltweit ersten autonomen unbemannten Apparat Witjas-D nach seinem Tauchgang zum tiefsten Punkt in den Weltmeeren – im Marianengraben – an Bord. Der einzigartige Tiefsee-Tauchapparat – in der Fotostrecke von Sputnik.

      9