SNA Radio
    Bilder

    Neuheiten des Genfer Autosalons

    Zum Kurzlink
    1154
    Abonnieren
    • Renault ZOE e-Sport Concept
    • Schick! Der Fiat 560
    • Der Kompakt-SUV Renault Kadjar
    • Ein Hybrid-Sportler aus China: Techrules' REN
    • Airbus auf einem Autosalon? Der europäische Flugzeugbauer stellt in Genf sein Stadttaxi der Zukunft vor: Pop.Up heißt das autonom fliegende Gefährt
    • Ssangyong und Design passt nicht immer gut zusammen. Aber der neue SUV des koreanischen Herstellers bekommt ja in Genf in Sachen Aussehen tatkräftige Unterstützung
    • Im neuen Renault Trezor steckt alles an neuer Technik drin, was die Franzosen zu bieten haben
    • Volkswagen Sedric: Vollautonomes Concept Car
    • Microlino steckt noch in Kinderschuhen, aber dieser Prototyp fährt bereits
    • Der legendäre Rennfahrer Emerson Fittipaldi stellt in Genf sein mysteriöses Konzept EF7 vor
    • Der Stadtrenner Ultimate 125 auf Smart ForTwo-Basis von Brabus
    • Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte
    • Das Interieur des Lamborghini Huracan
    • Der 720S von McLaren
    • Das etwas andere Dreirad von Toyota: Der i-TRIL
    • Alfa Romeo hat den ersten SUV in der Firmengeschichte zuerst in den USA präsentiert. In Genf fand die Europa-Premiere statt
    • Peugeot zeigt in Genf seine Studie Instinct
    • Aston Martin Valkyrie aka AM-RB 001
    • Aston Martin Valkyrie
    • Daneben wirkt die gediegene Cadillac-Studie Escala fast schon bieder
    • Fachpublikum in Genf.
    • Endlich ist der SCG 003S des US-Herstellers Scuderia Cameron Glickenhaus serienreif
    • The Car of the Year ist in diesem Jahr: Peugeot 3008
    © AFP 2020 / Fabrice Coffrini
    Der Internationale Autosalon findet bereits zum 87. Mal statt. Mehr als 700.000 Besucher werden erwartet. Im Bild: Renault ZOE e-Sport Concept

    150 PS-Neuheiten sind auf dem diesjährigen Autosalon in Genf präsentiert worden. Die schicksten, schönsten und schnellsten davon in der Sputnik-Fotostrecke.

    150 PS-Neuheiten sind auf dem diesjährigen Autosalon in Genf präsentiert worden. Die schicksten, schönsten und schnellsten davon in der Sputnik-Fotostrecke.

    Zum Thema:

    „Postillon“ „kidnappt“ „Bild“-Chef Reichelt
    Gezerre um das Rohr: Wann geht Nord Stream 2 endlich ans Netz?
    „Unprofessionelles“ Manöver: USA melden Abfangen von Aufklärungsjet durch russische Su-35 – Video
    Haftar-Armee kommentiert Medienberichte über „russische Flugzeuge“ in Libyen
    Tags:
    Messe, Auto, Cadillac, Aston Martin, Peugeot, Alfa Romeo, McLaren, Lamborghini, Volkswagen AG, Ssangyong, Airbus, Renault, Genf
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Bilder

    • Letztes Update: 17:42 27.05.2020
      17:42 27.05.2020

      Peter-und-Paul-Festung – die Seele Sankt Petersburgs

      Am 27. Mai 1703 fand die Grundsteinlegung der Peter-und-Paul-Festung statt. Dieser Tag gilt offiziell als der Geburtstag Sankt Petersburgs. Das älteste Denkmal und der historische Kern der Stadt an der Newa – in der Fotostrecke von Sputnik.

      14
    • Letztes Update: 17:10 26.05.2020
      17:10 26.05.2020

      Der Mars birgt noch viele Rätsel

      Der Mars ist ein Planet, den die Menschheit stets mit großem Interesse in der Hoffnung betrachtet, dass dort eine entwickelte Lebensform existieren könnte. Der Mars ist der am meisten erforschte Planet des Sonnensystems nach der Erde und Kandidat Nummer eins für die Kolonisierung durch die Erdbewohner.

      12
    • Letztes Update: 17:32 25.05.2020
      17:32 25.05.2020

      Olympische Stilikone aus Russland: Alina Sagitowa

      Die russische Eiskunstläuferin Alina Sagitowa wurde bei einer IOC-Abstimmung auf Twitter zur olympischen Stilikone gekürt. Sagitowa, die vor einer Woche ihren 18. Geburtstag feierte, gewann in der letzten Etappe der Abstimmung gegen US-Eiskunstläufer Johnny Weir mit 62 Prozent der Punkte. Die Eiskunstläuferin in der Fotostrecke von Sputnik.

      10
    • Letztes Update: 15:51 25.05.2020
      15:51 25.05.2020

      Russischer Tauchroboter geht Marianengraben auf den Grund

      In der Hafenstadt Wladiwostok ist das Rettungsschiff „Fotij Krylow“ der russischen Pazifikflotte eingetroffen - mit dem weltweit ersten autonomen unbemannten Apparat Witjas-D nach seinem Tauchgang zum tiefsten Punkt in den Weltmeeren – im Marianengraben – an Bord. Der einzigartige Tiefsee-Tauchapparat – in der Fotostrecke von Sputnik.

      9