16:51 18 Februar 2020
SNA Radio
    Bilder

    Neue Bilder aus dem Weltall, März 2017

    Zum Kurzlink
    2252
    Abonnieren
    • Das Hubble-Teleskop erhielt detaillierte Aufnahmen vom Orion-Nebel, wo die größten Sterne der Milchstraße entstehen
    • Die ISS-Astronauten Kimbrough und Pesquet schlossen die technische Wartung der ISS während des planmäßigen Ausstiegs in den offenen Weltraum ab. Auf dem Foto in der Mitte – Roskosmos-Weltraumflieger Oleg Nowizki
    • Die Cassini-Sonde hat den riesigen Krater Herschel fotografiert, der fast einem Drittel des Durchmessers des Saturn-Satelliten Mimas entspricht
    • Die Kapseln der Raumschiffe “Sojus” und “Progress”, die an die ISS angekoppelt sind
    • Die Sonde “Mars Express” erhielt Fotos von den Spuren einer starken Flut auf der Mars-Oberfläche, die einen rund 3000 Kilometer langen und einige Dutzend Kilometer breiten Kanal hinterließ
    • Das Hubble-Teleskop machte mithilfe einer WFC3-Kamera detaillierte Aufnahmen der spiralförmigen Galaxie NGC1448, die sich 50 Millionen Lichtjahre von der Erde im Sternbild Pendeluhr befindet
    • Der amerikanische Weltraumfrachter Dragon verließ die ISS und machte sich auf den Rückweg zur Erde
    • Die NASA-Astronauten Peggy Whitson und Shane Kimbrough arbeiteten auf der Außenhaut der ISS
    • Das Hubble-Teleskop nahm den Rest von Supernova N103B auf
    • Im Rahmen des Experiments „Hurrikan“ werden von Bord der ISS die Gletscher Patagoniens beobachtet
    • Das Weltraumteleskop Hubble fotografierte die Galaxie UGC 12591
    • Gegenwärtige Galaxie mit dunkler Materie und alte Galaxie ohne dunkle Materie
    • Die Juno-Sonde machte eine ultraklare Aufnahme eines turbulenten Abschnitts westlich des Großen Roten Flecks im südlichen Äquatorstreifen des Jupiters
    • Das Hubble-Teleskop erhielt Fotos des Sterns Westerlund 1-26, des größten Sterns der Milchstraße, der sich im Sternbild Altar befindet und etwas mehr Platz einnimmt, als das Sonnensystem bis zum Jupiter-Orbit
    • Der französische Weltraumflieger Thomas Pesquet, der sich auf der ISS befindet, veröffentlichte ein Foto von gebrochenen Linien, die in der russischen Steppe liegen
    © Foto : NASA, ESA, Hubble, HLA; Jesús M.Vargas & Maritxu Poyal
    Das Hubble-Teleskop erhielt detaillierte Aufnahmen vom Orion-Nebel, wo die größten Sterne der Milchstraße entstehen.

    Sputnik zeigt Ihnen Fotos zu Geheimnissen und Rätseln aus dem All. Sehen Sie die Neuigkeiten von März.

    Sputnik zeigt Ihnen Fotos zu Geheimnissen und Rätseln aus dem All. Sehen Sie die Neuigkeiten von März.

    Zum Thema:

    Haftars Armee meldet Zerstörung von türkischem Schiff mit Waffen und Munition in Hafen von Tripolis
    MH17-Absturz: Neue Ermittlung bestätigt Russlands Recht – Kreml
    CDU in Thüringen lehnt Ramelow-Vorschlag ab
    Tags:
    bilder, Weltraum, Raumsonde Juno, die Internationale Raumstation ISS, Hubble-Teleskop, NASA, Oleg Nowizki, Orion-Nebel, Saturn, Mars
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Bilder