19:17 28 März 2020
SNA Radio
    Bilder

    So probt die russische Luftwaffe für die Siegesparade

    Zum Kurzlink
    Tag des Sieges 2017 (29)
    4403
    Abonnieren
    • So probt die russische Luftwaffe für die Siegesparade
    • So probt die russische Luftwaffe für die Siegesparade
    • So probt die russische Luftwaffe für die Siegesparade
    • So probt die russische Luftwaffe für die Siegesparade
    • So probt die russische Luftwaffe für die Siegesparade
    • So probt die russische Luftwaffe für die Siegesparade
    • So probt die russische Luftwaffe für die Siegesparade
    • So probt die russische Luftwaffe für die Siegesparade
    • So probt die russische Luftwaffe für die Siegesparade
    • So probt die russische Luftwaffe für die Siegesparade
    • So probt die russische Luftwaffe für die Siegesparade
    • So probt die russische Luftwaffe für die Siegesparade
    • So probt die russische Luftwaffe für die Siegesparade
    • So probt die russische Luftwaffe für die Siegesparade
    © Sputnik / Maxim Blinov
    Am Montagmorgen nahmen in Alabino bei Moskau mehr als 70 Flugzeuge und Hubschrauber an der Probe für die Parade anlässlich des 72. Jahrestages des Großen Sieges teil. Foto: Mehrzweck-Kampfjet Su-30SM der Kunstfliegerstaffel „Russkije Witjasi“ während der Probe der Fliegerkräfte für die Siegesparade

    Am Montag fand am Himmel über dem Gelände Alabino bei Moskau die Probe der russischen Fliegerkräfte für die Siegesparade am 9.Mai statt.

    Am Montag fand am Himmel über dem Gelände Alabino bei Moskau die Probe der russischen Fliegerkräfte für die Siegesparade am 9.Mai statt.

    Themen:
    Tag des Sieges 2017 (29)

    Zum Thema:

    Soziale Folgen der Corona-Krise schlimmer als die Ansteckung durch den Virus?
    Linke-Politiker im Bundestag für Aufhebung „absurder“ Sanktionen gegen Russland
    Corona-Schock in USA: Arbeitsmarkt verzeichnet Rekordzahl von Hilfsanträgen
    Tags:
    Flugzeuge, Probe, Parade, Hubschrauber, Su-30SM, Ka-52, Mi-8, Jak-130, MiG-29, Su-25, Siegesparade, Strischi, Russkije Witjasi, Alabino, Kubinka, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Bilder