03:44 18 Juni 2019
SNA Radio
    Bilder

    Nach einem Jahr Pause: Russland lässt seine Proton-Rakete wieder fliegen

    Zum Kurzlink
    2430
    • Eine Proton-M-Rakete hebt mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21vom Weltraumbahnhof Baikonur ab. Die Proton-Starts waren nach einem technischen Problem im Juni 2016 ausgesetzt worden. Damals hatte sich das Triebwerk einer Proton-M-Rakete, die mit dem Intelsat-31-Satelliten zum Orbit unterwegs war, vorzeitig abgeschaltet. Dennoch konnte der Satellit die vorgegebene Umlaufbahn erreichen.
    • Eine Proton-M-Rakete kurz vor dem Start in Baikonur. Bislang hat es insgesamt 99 Proton-Starts gegeben, 89 davon waren erfolgreich.
    • Eine Proton-M-Rakete hebt mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21vom Weltraumbahnhof Baikonur ab.
    • Eine Proton-M-Rakete hebt mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21vom Weltraumbahnhof Baikonur ab.
    • Es ist geplant, dass Proton-Raketen (im Bild) bis 2025 im Dienst bleiben und danach der neuen schweren Rakete Angara 5 Platz machen werden.
    • In diesem Jahr sollen Proton-Raketen die kommerziellen Satelliten Amazonas 5 und AsiaSat 9 sowie den russischen Militärsatelliten Blagowest ins All bringen.
    • Eine Proton-M-Rakete hebt mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21vom Weltraumbahnhof Baikonur ab.
    • Eine Proton-M-Rakete hebt mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21vom Weltraumbahnhof Baikonur ab.
    • Eine Proton-M-Rakete hebt mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21vom Weltraumbahnhof Baikonur ab.
    • Eine Proton-M-Rakete hebt mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21vom Weltraumbahnhof Baikonur ab.
    • Eine Proton-M-Rakete hebt mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21vom Weltraumbahnhof Baikonur ab.
    Eine Proton-M-Rakete hebt mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21vom Weltraumbahnhof Baikonur ab. Die Proton-Starts waren nach einem technischen Problem im Juni 2016 ausgesetzt worden. Damals hatte sich das Triebwerk einer Proton-M-Rakete, die mit dem Intelsat-31-Satelliten zum Orbit unterwegs war, vorzeitig abgeschaltet. Dennoch konnte der Satellit die vorgegebene Umlaufbahn erreichen.

    Nach einem Jahr Unterbrechung hat Russland die Starts seiner Trägerraketen vom Typ Proton wieder aufgenommen. Am Donnerstag brach eine Proton-M mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21 vom Weltraumbahnhof Baikonur ins All auf. Bilder von dem Start gibt es in unserer Fotostrecke.

    Zum Thema:

    Russische Trägerrakete startet mit US-Satellit ins All - VIDEO
    Tags:
    Proton-M, Baikonur, Kasachstan, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    • So gemein kann der Wind zu Stars sein
      Letztes Update: 21:12 15.06.2019
      21:12 15.06.2019

      So gemein kann der Wind zu Stars sein

      Der 15. Juni ist der Welt-Wind-Tag. An diesem Datum soll die Windkraft verstärkt in den Fokus des öffentlichen Bewusstseins gerückt werden.

      8
    • Selfie aus der Sperrzone: Touristenansturm auf Tschernobyl
      Letztes Update: 18:27 13.06.2019
      18:27 13.06.2019

      Selfie aus der Sperrzone: Touristenansturm auf Tschernobyl

      Seit der Ausstrahlung der TV-Serie „Chernobyl“ ist die Havarie im Kernkraftwerk Tschernobyl ein viel diskutiertes Thema in den sozialen Netzwerken. Es tauchte sogar ein neuer Instagram-Trend auf: Menschen reisen nach Tschernobyl, um effekthascherische Selfies zu machen.

      18
    • Frau beim Ball in Sewastopol
      Letztes Update: 14:58 11.06.2019
      14:58 11.06.2019

      Neuer Rekord: Krim erlebt Touristenansturm

      In diesem Jahr scheint die Krim zum beliebtesten Urlaubsort in Russland zu avancieren. Der Sommer hat erst begonnen, doch die Tickets sind nahezu ausverkauft. Nach der Zahl der Buchungen lässt die Krim die Region Krasnodar und Sankt Petersburg weit hinter sich. Die populärste Urlaubsdestination in Russland – in dieser Fotostrecke von Sputnik.

      18
    • Hindernisrennen für große und kleine Helden bei Kasan
      Letztes Update: 18:53 10.06.2019
      18:53 10.06.2019

      Herausforderung für Leib und Seele: Hindernisrennen für Helden in Russland – Fotostrecke

      Am vergangenen Samstag hat im Ferienort Swijaschskije Holmy bei Kasan eine weitere Etappe des „Rennens der Helden“ stattgefunden.

      15