15:34 22 Oktober 2020
SNA Radio
    Bilder

    Nach einem Jahr Pause: Russland lässt seine Proton-Rakete wieder fliegen

    Zum Kurzlink
    2430
    Abonnieren
    • Eine Proton-M-Rakete hebt mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21vom Weltraumbahnhof Baikonur ab. Die Proton-Starts waren nach einem technischen Problem im Juni 2016 ausgesetzt worden. Damals hatte sich das Triebwerk einer Proton-M-Rakete, die mit dem Intelsat-31-Satelliten zum Orbit unterwegs war, vorzeitig abgeschaltet. Dennoch konnte der Satellit die vorgegebene Umlaufbahn erreichen.
    • Eine Proton-M-Rakete kurz vor dem Start in Baikonur. Bislang hat es insgesamt 99 Proton-Starts gegeben, 89 davon waren erfolgreich.
    • Eine Proton-M-Rakete hebt mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21vom Weltraumbahnhof Baikonur ab.
    • Eine Proton-M-Rakete hebt mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21vom Weltraumbahnhof Baikonur ab.
    • Es ist geplant, dass Proton-Raketen (im Bild) bis 2025 im Dienst bleiben und danach der neuen schweren Rakete Angara 5 Platz machen werden.
    • In diesem Jahr sollen Proton-Raketen die kommerziellen Satelliten Amazonas 5 und AsiaSat 9 sowie den russischen Militärsatelliten Blagowest ins All bringen.
    • Eine Proton-M-Rakete hebt mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21vom Weltraumbahnhof Baikonur ab.
    • Eine Proton-M-Rakete hebt mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21vom Weltraumbahnhof Baikonur ab.
    • Eine Proton-M-Rakete hebt mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21vom Weltraumbahnhof Baikonur ab.
    • Eine Proton-M-Rakete hebt mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21vom Weltraumbahnhof Baikonur ab.
    • Eine Proton-M-Rakete hebt mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21vom Weltraumbahnhof Baikonur ab.
    Eine Proton-M-Rakete hebt mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21vom Weltraumbahnhof Baikonur ab. Die Proton-Starts waren nach einem technischen Problem im Juni 2016 ausgesetzt worden. Damals hatte sich das Triebwerk einer Proton-M-Rakete, die mit dem Intelsat-31-Satelliten zum Orbit unterwegs war, vorzeitig abgeschaltet. Dennoch konnte der Satellit die vorgegebene Umlaufbahn erreichen.

    Nach einem Jahr Unterbrechung hat Russland die Starts seiner Trägerraketen vom Typ Proton wieder aufgenommen. Am Donnerstag brach eine Proton-M mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21 vom Weltraumbahnhof Baikonur ins All auf. Bilder von dem Start gibt es in unserer Fotostrecke.

    Zum Thema:

    Russische Trägerrakete startet mit US-Satellit ins All - VIDEO
    „New York Post”-Enthüllungen – Stoppt „Ukraine-Gate“ Joe Biden auf der Zielgeraden?
    Snowden bekommt unbefristete Aufenthaltserlaubnis in Russland
    „Keine Alternative“: Gamaleja-Institut vergleicht Effizienz von Medikamenten und Corona-Impfstoff
    Tags:
    Proton-M, Baikonur, Kasachstan, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Bilder

    • Colonel, Berlin-Alexanderplatz 1983
      Letztes Update: 15:34 21.10.2020
      15:34 21.10.2020

      Tumult hinterm Stacheldraht: Die „randständige“ Jugend der illegalen DDR-Punkrockszene – Fotos

      Ob in der Provinz oder der Großstadt: Punks fielen ins Auge, veränderten in den 1980er Jahren das Straßenbild der DDR. Der Tumult, den sie veranstaltete, forderte einen Disziplinarstaat heraus, der seine Jugend steuern wollte, von dem sich eine Minderheit aber nicht lenken ließ. Ihre Helden und ihr Stil – eine Fotostrecke zum Punkrock in der DDR.

      22
    • Letztes Update: 18:53 14.10.2020
      18:53 14.10.2020

      Nach Testfahrt in Arktis: Russlands neuer Atomeisbrecher erreicht Murmansk

      Russlands neuer atomgetriebener Eisbrecher „Arktika“ hat seine Überführung von Sankt Petersburg nach Murmansk mit mehreren Prüfungen auf der Fahrtroute erfolgreich beendet. Der erste aus der Serie der leistungsstärksten Atom-Eisbrecher in der Welt – in der Fotostrecke von Sputnik.

      12
    • Letztes Update: 16:34 14.10.2020
      16:34 14.10.2020

      Neues iPhone 12 präsentiert

      Apple hat die neue iPhone-12-Familie vorgestellt. Eine der wichtigsten Besonderheiten der neuen Geräte – sie sind endlich 5G-fähig. Die neuen iPhones, die für großes Interesse selbst bei jenen sorgen, die diese nicht kaufen wollen – in der Fotostrecke von Sputnik.

      8
    • Der Moskauer „Nördliche Flussbahnhof“.
      Letztes Update: 12:05 13.10.2020
      12:05 13.10.2020

      Gerettet – der Moskauer Nördliche Flussbahnhof

      Von

      Der 1937 nach vierjähriger Bauzeit fertiggestellte Nördliche Flussbahnhof von Moskau ist heute ein unikales Architekturdenkmal. In seiner Gestaltung erinnert er an ein Fluss-Fahrgastschiff mit Aufbau auf dem Oberdeck.

      16