05:14 20 April 2019
SNA Radio
    Bilder

    Nach einem Jahr Pause: Russland lässt seine Proton-Rakete wieder fliegen

    Zum Kurzlink
    2430
    • Eine Proton-M-Rakete hebt mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21vom Weltraumbahnhof Baikonur ab. Die Proton-Starts waren nach einem technischen Problem im Juni 2016 ausgesetzt worden. Damals hatte sich das Triebwerk einer Proton-M-Rakete, die mit dem Intelsat-31-Satelliten zum Orbit unterwegs war, vorzeitig abgeschaltet. Dennoch konnte der Satellit die vorgegebene Umlaufbahn erreichen.
    • Eine Proton-M-Rakete kurz vor dem Start in Baikonur. Bislang hat es insgesamt 99 Proton-Starts gegeben, 89 davon waren erfolgreich.
    • Eine Proton-M-Rakete hebt mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21vom Weltraumbahnhof Baikonur ab.
    • Eine Proton-M-Rakete hebt mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21vom Weltraumbahnhof Baikonur ab.
    • Es ist geplant, dass Proton-Raketen (im Bild) bis 2025 im Dienst bleiben und danach der neuen schweren Rakete Angara 5 Platz machen werden.
    • In diesem Jahr sollen Proton-Raketen die kommerziellen Satelliten Amazonas 5 und AsiaSat 9 sowie den russischen Militärsatelliten Blagowest ins All bringen.
    • Eine Proton-M-Rakete hebt mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21vom Weltraumbahnhof Baikonur ab.
    • Eine Proton-M-Rakete hebt mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21vom Weltraumbahnhof Baikonur ab.
    • Eine Proton-M-Rakete hebt mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21vom Weltraumbahnhof Baikonur ab.
    • Eine Proton-M-Rakete hebt mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21vom Weltraumbahnhof Baikonur ab.
    • Eine Proton-M-Rakete hebt mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21vom Weltraumbahnhof Baikonur ab.
    Eine Proton-M-Rakete hebt mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21vom Weltraumbahnhof Baikonur ab. Die Proton-Starts waren nach einem technischen Problem im Juni 2016 ausgesetzt worden. Damals hatte sich das Triebwerk einer Proton-M-Rakete, die mit dem Intelsat-31-Satelliten zum Orbit unterwegs war, vorzeitig abgeschaltet. Dennoch konnte der Satellit die vorgegebene Umlaufbahn erreichen.

    Nach einem Jahr Unterbrechung hat Russland die Starts seiner Trägerraketen vom Typ Proton wieder aufgenommen. Am Donnerstag brach eine Proton-M mit dem amerikanischen Kommunikationssatelliten Еchostar-21 vom Weltraumbahnhof Baikonur ins All auf. Bilder von dem Start gibt es in unserer Fotostrecke.

    Zum Thema:

    Russische Trägerrakete startet mit US-Satellit ins All - VIDEO
    Tags:
    Proton-M, Baikonur, Kasachstan, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    • Deutschland: „Das exotische Land“
      Letztes Update: 11:00 19.04.2019
      11:00 19.04.2019

      Deutschland: „Das exotische Land“

      von Alexander Boos

      Bilder eines der bedeutendsten Fotografen der deutschen Nachkriegsgeschichte werden noch bis zum 12. Mai im Berliner „Deutschen Historischen Museum“ gezeigt. Stefan Moses fotografierte Kanzler Adenauer und Menschen im Berufsalltag.

      9
    • Israelische Forscher stellen mit 3D-Drucker Herz her
      Letztes Update: 20:28 18.04.2019
      20:28 18.04.2019

      Weltsensation: Israelische Forscher stellen mit 3D-Drucker Herz her

      Ein Forscherteam von der Universität Tel Aviv hat mithilfe eines 3D-Druckers ein kleines Herz aus menschlichem Gewebe hergestellt. Über das einzigartige Experiment berichtete das Fachblatt „Advanced Science”.

      8
    • GrelkaFest: Rekord bei Bikini-Massenabfahrt in Sibirien
      Letztes Update: 21:00 17.04.2019
      21:00 17.04.2019

      Rekord bei Bikini-Massenabfahrt in Sibirien - FOTOs

      Im Skiressort Scheregesch in Südsibirien wurde ein neuer Rekord bei einer Massenabfahrt in Badeanzügen aufgestellt. Aufnahmen vom Festival GrelkaFest – in dieser Fotostrecke von Sputnik.

      18
    • Старый город Дубровника
      Letztes Update: 12:25 17.04.2019
      12:25 17.04.2019

      Das sind die schönsten Orte der Welt, wo „Game of Thrones“ gedreht wurde

      Von wunderschönen Gärten und Schlössern in Kroatien bis zu den eisigen Weiten in Island, vom mauretanischen Alcazar in Sevilla bis zu kleinen Hafenstädtchen in Marokko – die Filmemacher mussten ganz verschiedene Regionen der Welt besuchen, um passende Drehorte für die Serie „Game of Thrones“ zu finden.

      28