Widgets Magazine
02:12 16 Oktober 2019
SNA Radio
    Bilder

    Ethnotourismus in Jugra, dem Gebiet der Chanten und Mansen

    Zum Kurzlink
    2422
    Abonnieren
    • Ethnotourismus in Jugra, dem Gebiet der Chanten und Mansen
    • Ethnotourismus in Jugra, dem Gebiet der Chanten und Mansen
    • Ethnotourismus in Jugra, dem Gebiet der Chanten und Mansen
    • Ethnotourismus in Jugra, dem Gebiet der Chanten und Mansen
    • Ethnotourismus in Jugra, dem Gebiet der Chanten und Mansen
    • Ethnotourismus in Jugra, dem Gebiet der Chanten und Mansen
    • Ethnotourismus in Jugra, dem Gebiet der Chanten und Mansen
    • Ethnotourismus in Jugra, dem Gebiet der Chanten und Mansen
    • Ethnotourismus in Jugra, dem Gebiet der Chanten und Mansen
    • Ethnotourismus in Jugra, dem Gebiet der Chanten und Mansen
    • Ethnotourismus in Jugra, dem Gebiet der Chanten und Mansen
    • Ethnotourismus in Jugra, dem Gebiet der Chanten und Mansen
    • Ethnotourismus in Jugra, dem Gebiet der Chanten und Mansen
    • Ethnotourismus in Jugra, dem Gebiet der Chanten und Mansen
    • Ethnotourismus in Jugra, dem Gebiet der Chanten und Mansen
    • Ethnotourismus in Jugra, dem Gebiet der Chanten und Mansen
    • Ethnotourismus in Jugra, dem Gebiet der Chanten und Mansen
    • Ethnotourismus in Jugra, dem Gebiet der Chanten und Mansen
    • Ethnotourismus in Jugra, dem Gebiet der Chanten und Mansen
    • Ethnotourismus in Jugra, dem Gebiet der Chanten und Mansen
    © Sputnik / Alexandra Naumenko
    Touristen, die das Leben der Chanten und Mansen kennen lernen wollen, können das ethnografische Dorf Luk-Jaun besuchen, das zehn Kilometer vom Dorf Fjodorowski (Kreis Surgut) liegt.

    530 000 Menschen haben im vergangenen Jahr Jugra, den Autonomen Kreis der Chanten und Mansen in Zentralrussland, besucht. 15 000 von ihnen waren so genannte Ethnotouristen. Die Behörden wollen ihre Zahl bis 2021 zu verdoppeln.

    Sputnik zeigt in dieser Fotostrecke, wie sich der Tourismus in dieser Region entwickelt.

    Tags:
    Tourismusindustrie, Völker, Kultur, Tourismus, Jugra, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder