18:20 19 Januar 2018
SNA Radio
    Bilder

    Russland, wie es kaum einer kennt

    Zum Kurzlink
    81354
    • Russland, wie es kaum einer kennt
    • Russland, wie es kaum einer kennt
    • Russland, wie es kaum einer kennt
    • Russland, wie es kaum einer kennt
    • Russland, wie es kaum einer kennt
    • Russland, wie es kaum einer kennt
    • Russland, wie es kaum einer kennt
    • Russland, wie es kaum einer kennt
    • Russland, wie es kaum einer kennt
    • Russland, wie es kaum einer kennt
    • Russland, wie es kaum einer kennt
    • Russland, wie es kaum einer kennt
    • Russland, wie es kaum einer kennt
    • Russland, wie es kaum einer kennt
    © Sputnik/ Vladimir Vyatkin
    Haben Sie geglaubt, das ist in der Schweiz? Dieser Ort befindet sich jedoch 6500 Kilometer östlich von der Alpenrepublik. Hier leben nur relativ wenige Menschen, und hier gibt es nur eine einzige Stadt in der Republik Altai: Gorno-Altaisk mit 60 000 Einwohnern. Der Rest lebt in Dörfern. Die nächste Eisenbahnstation, Bijsk, ist 100 Kilometer entfernt. Die Einheimischen sagen, dass das mythische Shambala gerade hier, im „russischen Tibet“ liege.

    In Russland gibt es alles – von wilder Natur mit kristallklaren Seen und hohen Bergen bis zu Städten mit einzigartigen architektonischen Denkmälern, die an europäische Metropolen erinnern.

    Sputnik zeigt Orte, in die man Urlaubsreisen unternehmen könnte, um neue Erlebnisse zu sammeln.

    Tags:
    See, Kloster, Vulkan, Städte, Brücke, Natur, Joschkar-Ola, Republik Komi, Ulan-Ude, Altai, Mari El, Kamtschatka, Wladiwostok, Grosny, Transbaikalien, Kaliningrad, Sibirien, Sotschi, Inguschetien, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    • Putin beim Winterbaden zum Epiphanias-Fest
      Letztes Update: 17:22 19.01.2018
      17:22 19.01.2018

      Putin beim Winterbaden zum Epiphanias-Fest

      In diesem Jahr nahm Russlands Präsident neben vielen orthodoxen Russen am traditionellen Winterbaden zum Epiphanias-Fest (Tag der Taufe Christi im Jordan) teil. Er tauchte in ein Eisloch am Seligersee ein. Russlands Präsident beim Winterbaden – in dieser Fotostrecke von Sputnik.

      6
    • Eislöcher-Baden zu Christi Taufe in Russland
      Letztes Update: 14:37 19.01.2018
      14:37 19.01.2018

      Eislöcher-Baden zu Christi Taufe in Russland

      In Russland wird am 19. Januar eines der wichtigsten religiösen Feste gefeiert: die Taufe Jesu. In dieser Nacht wird traditionell gebadet – in Eislöchern. Wie dieses Fest in verschiedenen Städten Russlands gefeiert wurde, zeigt Sputnik in dieser Fotostrecke.

      12
    • Feuerwand und zwei Meter tiefer Graben: So startete der Panzerbiathlon 2018
      Letztes Update: 11:01 19.01.2018
      11:01 19.01.2018

      Feuerwand und zwei Meter tiefer Graben: So startete der Panzerbiathlon 2018

      Die ersten Durchgänge des Wettbewerbs „Panzerbiathlon 2018“, bei denen die Panzerbesatzungen der Einheiten der Militärbezirke Zentrum und West gegeneinander antreten, finden von 16. bis 18. Januar statt. Austragungsort sind die Gelände in den Gebieten Tscheljabinsk und Woronesch.

      10
    • Tiersegnung beim Sankt-Antonius-Fest in Spanien
      Letztes Update: 08:56 19.01.2018
      08:56 19.01.2018

      Tiersegnung beim Sankt-Antonius-Fest in Spanien

      Einmal im Jahr, am Tag des Sankt Antonius, können in Spanien Hunde, Katzen, Pferde, Hamster und andere Haustiere gesegnet werden. Vierbeinige Kirchengänger – in der Fotostrecke von Sputnik.

      10