13:50 18 Dezember 2018
SNA Radio
    Bilder

    Fest der Sommersonnenwende im Gebiet Omsk

    Zum Kurzlink
    4610
    • Das ethnische Kulturfestival „Sonnenwende“ ist ein Festival der Kreativität, Musik und des traditionellen Handwerkes. Foto: Teilnehmer springen über ein Feuer beim Ethno-Festival im Gebiet Omsk.
    • Das Festival „Sonnenwende“ findet jedes Jahr im Dorf Okunjowo im Gebiet Omsk statt.
    • Zu dem Festival kommen jene, denen die Geschichte und die Kultur ihrer Region nahe sind und die ihre Freizeit gerne aktiv verbringen.
    • Teilnehmerin des Ethno-Festivals „Sonnenwende“ im Gebiet Omsk.
    • Das Fest der Sonnenwende fällt in eine Zeit, in der sich die Grenzen zwischen der Welt der Menschen und der Welt der Geister verwischen. Die Slawen glauben bis heute, dass die magische Stärke der Elemente – Feuer, Erde, Wasser und Luft – ihren Höhepunkt am Tag der Sommersonnenwende erreicht. Deswegen wollen die Menschen die reinigenden und schützenden Eigenschaften dieser Kraft für das ganze Jahr sammeln.
    • Teilnehmer des Ethno-Festivals „Sonnenwende“ im Gebiet Omsk.
    • Das Dorf Okunjowo, das zwischen Taiga-Sümpfen liegt, ist ein Pilgerort für Anhänger verschiedener religiöser Konfessionen, Wunderheiler und einfach neugierige Menschen. Foto: Teilnehmer des Ethno-Festivals „Sonnenwende“ im Gebiet Omsk.
    • Teilnehmer des Ethno-Festivals „Sonnenwende“ im Gebiet Omsk.
    • Die “Region der fünf Seen” ist unter Touristen wegen vieler Legenden beliebt, einer zufolge bildeten sich vier der  fünf Seen – Danilowo, Lenjowo, Schtschutschje, Schaitan – vor vielen Tausend Jahren beim Aufprall von Teilen eines riesigen Meteoriten. Das Wasser in diesen Seen soll eine heilende Kraft haben. Unbekannt ist nur die Lage des fünften Sees, der Potajennoje genannt wird.
    • Das Fest dauert fünf Tage - mit einem großen Zeltlager für Gäste und Teilnehmer des Festivals.
    • Der Höhepunkt des Festivals – nächtliches Schwimmen und Kränze auf dem Wasser.
    • Die Teilnehmer des Festivals „Sonnenwende“ im Gebiet Omsk lassen Kränze mit Kerzen auf dem Fluss Tara schwimmen.
    • Teilnehmer des Festivals baden im Fluss Tara im Gebiet Omsk.
    © Sputnik / Alexei Malgavko
    Das ethnische Kulturfestival „Sonnenwende“ ist ein Festival der Kreativität, Musik und des traditionellen Handwerkes. Foto: Teilnehmer springen über ein Feuer beim Ethno-Festival im Gebiet Omsk.

    Im Gebiet Omsk ging das ethnische Kulturfestival “Sonnenwende” zu Ende, das traditionell während der Sommersonnenwende stattfindet. Das Fest der Reinigung durch Feuer und Wasser – in der Fotostrecke von Sputnik.

    Tags:
    Festival, Sommerzeit, Sonne, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    • „Miss Universe“-Kandidatinnen im Bikini
      Letztes Update: 07:41 15.12.2018
      07:41 15.12.2018

      „Miss Universe“-Kandidatinnen im Bikini

      Am 17. Dezember findet in Thailand das Finale des Schönheitswettbewerbs „Ms. Universe 2018“ statt. Am 13. Dezember wurde das Halbfinale (Preliminary) ausgetragen, wobei sich die Teilnehmerinnen auf der Bühne in Badeanzügen blicken ließen. Sputnik zeigt die schönsten Bilder – klicken Sie sich durch!

      20
    • Studie: Diese Tiere und Pflanzen sind eine Gefahr für Europa
      Letztes Update: 20:08 14.12.2018
      20:08 14.12.2018

      Studie: Diese Tiere und Pflanzen sind eine Gefahr für Europa

      Globalisierung ist kein rein wirtschaftlicher Begriff: Es kommt ziemlich oft vor, dass gewisse Tiere und Pflanzen neue Territorien erreichen und sich dort sehr intensiv und aggressiv vermehren.

      9
    • Trotz EU-Resolution: So wird Nord Stream 2 gebaut
      Letztes Update: 17:25 14.12.2018
      17:25 14.12.2018

      Trotz EU-Resolution: So wird Nord Stream 2 gebaut

      Die Gaspipeline Nord Stream 2 wird weiterverlegt. Die Bundesregierung hat nun auch bestätigt, dass die am Mittwoch angenommene Resolution des EU-Parlaments mit Aufruf zum Abbruch des Projektes an der deutschen Position nichts ändert. Die „Nord Stream 2 AG“ gewährt uns mittlerweile Einblicke in ihre Arbeit.

      10
    • Nord- und südkoreanische Soldaten überqueren erstmals friedlich die Grenze
      Letztes Update: 14:20 13.12.2018
      14:20 13.12.2018

      Nord- und südkoreanische Soldaten überqueren erstmals friedlich die Grenze

      Die Behörden Nord- und Südkoreas setzen die in Pjöngjang getroffenen Vereinbarungen zum Abbau der Spannungen an der gemeinsamen Grenze um. Zum ersten Mal seit der Spaltung der Halbinsel Korea in zwei Staaten haben Soldaten der beiden Länder die Grenzlinie frei überquert und sich sogar die Hand gegeben.

      12