12:13 12 Dezember 2019
SNA Radio
    Bilder

    Alles aus Stroh: Vergnügungspark in der Region Stawropol

    Zum Kurzlink
    0 320
    Abonnieren
    • In der südrussischen Region Stawropol ist ein Vergnügungspark aus Stroh auferstanden. Sein Erbauer ist der Landwirt Roman Ponomarjow.
    • Der Park erlangte seine Bekanntheit durch die aus Stroh errichtete „Zenit Arena“, die Ponomarjow innerhalb von fünf Tagen baute. Dafür benötigte der Landwirt rund 4500 Strohballen und 41.000 Rubel. Das Stadion ist fast 50 Meter lang und rund 40 Meter breit. „Während der Arbeiten wurde kein einziger Rubel gestohlen“, steht auf einer Tafel an der Stadionwand.
    • Eine weitere Attraktion des Parks ist ein Labyrinth aus Stroh.
    • Im Park gibt es auch einen Nachbau eines der sieben Weltwunder – ägyptische Pyramiden, die fast in Realgröße errichtet wurden.
    • Nach eigener Auskunft kam Roman Ponomarjow auf die Idee, diesen Park zu schaffen, nachdem er einen Film von Nikita Michalkow gesehen hatte. Er wollte dem russischen Dorfleben wieder zu mehr Anerkennung verhelfen.
    • Sein Projekt begann mit Stroh-Tieren und Stroh-Beinen von Dieben auf den Wassermelonenfeldern. Später wurden seine Kreationen zunehmend größer.
    • Mit jedem Tag kommen mehr Besucher in den Vergnügungspark.
    • Jetzt will Ponomarjow zusammen mit seinen Helfern einen Palast bauen und den Tierpark aus Stroh erweitern.
    © REUTERS / Eduard Korniyenko
    In der südrussischen Region Stawropol ist ein Vergnügungspark aus Stroh auferstanden. Sein Erbauer ist der Landwirt Roman Ponomarjow.

    Die Landwirte der Region Stawropol haben einen Vergnügungspark direkt auf dem Feld errichtet. Alle Objekte wurden aus Stroh geschaffen- in der Fotostrecke von Sputnik.

    Zum Thema:

    Schweizer Bankmanager: Deutschland wird zum „neuen Detroit“
    Ausweisung von Diplomaten: Auswärtiges Amt äußert Bedauern, Kreml spricht von „Notmaßnahme“
    „Es ist an der Zeit“: Deutsche Wirtschaft in Russland fordert Sanktionen gegen die USA
    Tags:
    Labyrinth, Vergnügungspark, Pyramiden, Landwirte, Foto, Region Stawropol, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    • Neue digitale Realität: So beeinflussen Technologien unser Leben
      Letztes Update: 14:16 11.12.2019
      14:16 11.12.2019

      Neue digitale Realität: So beeinflussen Technologien unser Leben

      Das Leben der Zukunft ist mit digitaler Technik verbunden. „Smarte“ Gadgets sind schon Alltag geworden, und die Entwicklung der Informationstechnologien ist das Orientier für Staaten, die die technologische Führung anstreben.

      9
    • Das sind die gestohlenen Juwelen aus dem Grünen Gewölbe
      Letztes Update: 16:39 29.11.2019
      16:39 29.11.2019

      Das sind die gestohlenen Juwelen aus dem Grünen Gewölbe

      Von

      Vier Tage nach dem Diebstahl aus dem Grünen Gewölbe haben Kriminaltechniker ihre Arbeit am Tatort beendet. Die Räume sind freigegeben, so die Polizei. Eine heiße Spur, wo die Preziosen sind, gibt es noch immer nicht. Mit publizierten Bildern könnten noch unwissende Dritte vom Ankauf abgehalten werden.

      Raubzug im Grünen Gewölbe
      14
    • Fall Assange: Isolationshaft für Aufklärung?
      Letztes Update: 19:27 27.11.2019
      19:27 27.11.2019

      Fall Assange: Isolationshaft für Aufklärung?

      Von

      Soll an Assange ein Exempel statuiert werden? Wird der Wikileaks-Gründer psychologischer Folter unterzogen? Und wofür wird er genau im Sicherheitsgefängnis festgehalten? Um solche Fragen drehte sich am Mittwoch die Veranstaltung „Medien unter Beschuss“ vor dem Brandenburger Tor.

      11
    • Katastrophen-Vorboten: Gletscher in Schweizer Alpen schmelzen weg
      Letztes Update: 20:55 26.11.2019
      20:55 26.11.2019

      Katastrophen-Vorboten: Gletscher in Schweizer Alpen schmelzen weg

      Zum Ende dieses Jahrhunderts werden die Alpen wegen der globalen Klimaerwärmung fast alle Gletscher und Schneevorkommen verlieren, wobei der größte Teil unabhängig vom Menschen verschwinden wird, so Klimaforscher.

      9