14:28 21 August 2018
SNA Radio
    Bilder

    Alles aus Stroh: Vergnügungspark in der Region Stawropol

    Zum Kurzlink
    0 320
    • In der südrussischen Region Stawropol ist ein Vergnügungspark aus Stroh auferstanden. Sein Erbauer ist der Landwirt Roman Ponomarjow.
    • Der Park erlangte seine Bekanntheit durch die aus Stroh errichtete „Zenit Arena“, die Ponomarjow innerhalb von fünf Tagen baute. Dafür benötigte der Landwirt rund 4500 Strohballen und 41.000 Rubel. Das Stadion ist fast 50 Meter lang und rund 40 Meter breit. „Während der Arbeiten wurde kein einziger Rubel gestohlen“, steht auf einer Tafel an der Stadionwand.
    • Eine weitere Attraktion des Parks ist ein Labyrinth aus Stroh.
    • Im Park gibt es auch einen Nachbau eines der sieben Weltwunder – ägyptische Pyramiden, die fast in Realgröße errichtet wurden.
    • Nach eigener Auskunft kam Roman Ponomarjow auf die Idee, diesen Park zu schaffen, nachdem er einen Film von Nikita Michalkow gesehen hatte. Er wollte dem russischen Dorfleben wieder zu mehr Anerkennung verhelfen.
    • Sein Projekt begann mit Stroh-Tieren und Stroh-Beinen von Dieben auf den Wassermelonenfeldern. Später wurden seine Kreationen zunehmend größer.
    • Mit jedem Tag kommen mehr Besucher in den Vergnügungspark.
    • Jetzt will Ponomarjow zusammen mit seinen Helfern einen Palast bauen und den Tierpark aus Stroh erweitern.
    © REUTERS / Eduard Korniyenko
    In der südrussischen Region Stawropol ist ein Vergnügungspark aus Stroh auferstanden. Sein Erbauer ist der Landwirt Roman Ponomarjow.

    Die Landwirte der Region Stawropol haben einen Vergnügungspark direkt auf dem Feld errichtet. Alle Objekte wurden aus Stroh geschaffen- in der Fotostrecke von Sputnik.

    Tags:
    Labyrinth, Vergnügungspark, Pyramiden, Landwirte, Foto, Region Stawropol, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder