05:53 16 Februar 2019
SNA Radio
    Bilder

    Russlands Städte. Kaliningrad

    Zum Kurzlink
    5557
    • Blumenbeete an der Straße vom Flughafen Chrabrowo nach Kaliningrad.
    • Hauptplatz von Kaliningrad - Platz des Sieges.
    • Vor dem Symbol der Fußball-WM 2018 mit einer Countdown-Uhr in Kaliningrad.
    • Touristen im Marzipan-Museum am Brandenburger Tor in Kaliningrad.
    • Stadtviertel Fischerdorf in Kaliningrad.
    • Freiwillige spielen Tischfußball im Kaliningrader Restaurant Tirol, das ein spezielles Fußballmenü mit den Lieblingsgerichten von bekannten internationalen Fußballstars anbietet.
    • Springbrunnen am Platz des Sieges in Kaliningrad.
    • Dreiseitige Turmuhren an der Kathedrale in Kaliningrad.
    • Christ-Erlöser-Kathedrale (im Hintergrund) und Kirche von St. Peter- und Fevronia in Kaliningrad
    • Junge vor einem Springbrunnen in Kaliningrad.
    • Passanten auf der Brücke im Stadtviertel Fischerdorf in Kaliningrad.
    • WM-Maskottchen - der Wolf „Sabiwaka“ im Kaliningrader Restaurant Tirol, das ein spezielles Fußballmenü mit den Leibspeisen internationaler Fußballstars anbietet.
    • Museum der Weltozeane in Kaliningrad
    • Fluss Pregel und Kathedrale in Kaliningrad
    © Sputnik / Igor Zarembo
    Blumenbeete an der Straße vom Flughafen Chrabrowo nach Kaliningrad.

    Die Stadt Kaliningrad hat einen für Russland einzigartigen Status als Exklave - sie ist Teil eines Territoriums, das sich außerhalb der Grenzen Russlands befindet.

    In den vergangenen Jahren wurde in Kaliningrad viel getan, um sich als perfekter Spielort der Fußball-WM 2018 zu präsentieren. Außerdem bemüht man sich in Kaliningrad, die deutsche Vergangenheit dieser Stadt lebendig zu halten und die Objekte des Erbes aus den Kaiserzeiten zu pflegen.

    Tags:
    Städte, Fußball-WM 2018, Kaliningrad, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder