15:58 07 August 2020
SNA Radio
    Bilder

    „Kein Spielzeug, kein Fetisch“: Puppen-Model aus Tokio

    Zum Kurzlink
    0 1834
    Abonnieren
    • „Kein Spielzeug, kein Fetisch“: Puppen-Model aus Tokio
    • „Kein Spielzeug, kein Fetisch“: Puppen-Model aus Tokio
    • „Kein Spielzeug, kein Fetisch“: Puppen-Model aus Tokio
    • „Kein Spielzeug, kein Fetisch“: Puppen-Model aus Tokio
    • „Kein Spielzeug, kein Fetisch“: Puppen-Model aus Tokio
    • „Kein Spielzeug, kein Fetisch“: Puppen-Model aus Tokio
    • „Kein Spielzeug, kein Fetisch“: Puppen-Model aus Tokio
    • „Kein Spielzeug, kein Fetisch“: Puppen-Model aus Tokio
    • „Kein Spielzeug, kein Fetisch“: Puppen-Model aus Tokio
    • „Kein Spielzeug, kein Fetisch“: Puppen-Model aus Tokio
    • „Kein Spielzeug, kein Fetisch“: Puppen-Model aus Tokio
    • „Kein Spielzeug, kein Fetisch“: Puppen-Model aus Tokio
    © REUTERS / Kim Kyung-Hoon
    Lulu Hashimoto ist ein japanisches Model, das als Puppe in Tokio arbeitet.

    Die japanische Modebranche hat einen neuen Trend: „lebende Puppen“. Dabei handelt es sich um Models, die ihre Gesichter hinter Anime-Masken verstecken.

    Die Kreation der japanischen Designerin Hitomi Komaki zeigt Sputnik in dieser Fotostrecke.

    Zum Thema:

    Explosion in Beirut: Raketenangriff oder Einmischung von außen nicht ausgeschlossen – Präsident
    Nach US-Drohbrief wegen Nord Stream 2: Hafenstadt auf Rügen protestiert – Bürgermeister Exklusiv
    Weltweit erster Corona-Impfstoff wird nächste Woche in Russland registriert
    Kann sich Deutschland gegen neue US-Sanktionen wegen Nord Stream 2 wehren? – russische Sicht
    Tags:
    Model, Puppen, Tokio, Japan
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Bilder