Widgets Magazine
13:03 23 September 2019
SNA Radio
    Bilder

    Russische Notenbank präsentiert neue Geldscheine mit Krim-Motiven

    Zum Kurzlink
    111405
    Abonnieren
    • Russische Notenbank präsentiert neue Geldscheine mit Krim-Motiven
    • Russische Notenbank präsentiert neue Geldscheine mit Krim-Motiven
    • Russische Notenbank präsentiert neue Geldscheine mit Krim-Motiven
    • Russische Notenbank präsentiert neue Geldscheine mit Krim-Motiven
    • Russische Notenbank präsentiert neue Geldscheine mit Krim-Motiven
    • Russische Notenbank präsentiert neue Geldscheine mit Krim-Motiven
    • Russische Notenbank präsentiert neue Geldscheine mit Krim-Motiven
    • Russische Notenbank präsentiert neue Geldscheine mit Krim-Motiven
    • Russische Notenbank präsentiert neue Geldscheine mit Krim-Motiven
    © Sputnik / Alexei Kudenko
    Der Wettbewerb zur Auswahl von Symbolen für neue Banknoten im Nennwert von 200 und 2.000 Rubel (etwa 3 bzw. 30 Euro) fand vom Juni bis Ende Oktober 2016 statt. Die meisten Bürger Russlands sprachen sich für Sewastopol auf der Krim und für den Fernen Osten aus.

    Neue Banknoten im Nennwert von 200 und 2.000 Rubel sind am Donnerstag (12. Oktober) in Russland in Umlauf gesetzt worden. Am gleichen Tag wurden die neuen Geldscheine in Moskau präsentiert.

    Auf dem grünen 200-Rubel-Schein sind Ruinen der antiken Stadt Chersones bei Sewastopol und das Denkmal für gesunkene Schiffe in der Bucht von Sewastopol abgebildet.

    Der blaue 2.000-Rubel-Schein trägt die Abbildungen des neuen russischen Weltraumbahnhofs Wostotschny und der Schrägseilbrücke „Russki“ in Wladiwostok. Bislang hat es in Russland Scheine im Wert von 200 und 2000 Rubel nicht gegeben.

    Tags:
    Banknoten, Geldscheine, Rubel, Russlands Notenbank, Elvira Nabiullina, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder