22:19 20 April 2019
SNA Radio
    Bilder

    Russische Notenbank präsentiert neue Geldscheine mit Krim-Motiven

    Zum Kurzlink
    111405
    • Russische Notenbank präsentiert neue Geldscheine mit Krim-Motiven
    • Russische Notenbank präsentiert neue Geldscheine mit Krim-Motiven
    • Russische Notenbank präsentiert neue Geldscheine mit Krim-Motiven
    • Russische Notenbank präsentiert neue Geldscheine mit Krim-Motiven
    • Russische Notenbank präsentiert neue Geldscheine mit Krim-Motiven
    • Russische Notenbank präsentiert neue Geldscheine mit Krim-Motiven
    • Russische Notenbank präsentiert neue Geldscheine mit Krim-Motiven
    • Russische Notenbank präsentiert neue Geldscheine mit Krim-Motiven
    • Russische Notenbank präsentiert neue Geldscheine mit Krim-Motiven
    © Sputnik / Alexei Kudenko
    Der Wettbewerb zur Auswahl von Symbolen für neue Banknoten im Nennwert von 200 und 2.000 Rubel (etwa 3 bzw. 30 Euro) fand vom Juni bis Ende Oktober 2016 statt. Die meisten Bürger Russlands sprachen sich für Sewastopol auf der Krim und für den Fernen Osten aus.

    Neue Banknoten im Nennwert von 200 und 2.000 Rubel sind am Donnerstag (12. Oktober) in Russland in Umlauf gesetzt worden. Am gleichen Tag wurden die neuen Geldscheine in Moskau präsentiert.

    Auf dem grünen 200-Rubel-Schein sind Ruinen der antiken Stadt Chersones bei Sewastopol und das Denkmal für gesunkene Schiffe in der Bucht von Sewastopol abgebildet.

    Der blaue 2.000-Rubel-Schein trägt die Abbildungen des neuen russischen Weltraumbahnhofs Wostotschny und der Schrägseilbrücke „Russki“ in Wladiwostok. Bislang hat es in Russland Scheine im Wert von 200 und 2000 Rubel nicht gegeben.

    Tags:
    Banknoten, Geldscheine, Rubel, Russlands Notenbank, Elvira Nabiullina, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    • Gary Oldman in dem Film Bram Stoker’s Dracula (1992)
      Letztes Update: 20:28 20.04.2019
      20:28 20.04.2019

      PR-Agent von Untoten: Zum Jahrestag des Todes des Vampirvaters

      Am 20. April 1912 starb der Schöpfer des berühmtesten Vampirs der Welt – der irische Schriftsteller Abraham „Bram“ Stoker. Sein „Graf Dracula“ war das Vorbild und die Inspiration für viele Verfilmungen und Vampir-Geschichten.

      7
    • World Press Photo: Weinendes Mädchen an der Grenze und andere Gewinner
      Letztes Update: 09:06 20.04.2019
      09:06 20.04.2019

      World Press Photo: Weinendes Mädchen an der Grenze und andere Gewinner

      Die Gewinner des international angesehensten Fotojournalismus-Wettbewerbs World Press Photo sind bekannt gegeben worden.

      16
    • Deutschland: „Das exotische Land“
      Letztes Update: 11:00 19.04.2019
      11:00 19.04.2019

      Deutschland: „Das exotische Land“

      von Alexander Boos

      Bilder eines der bedeutendsten Fotografen der deutschen Nachkriegsgeschichte werden noch bis zum 12. Mai im Berliner „Deutschen Historischen Museum“ gezeigt. Stefan Moses fotografierte Kanzler Adenauer und Menschen im Berufsalltag.

      9
    • Israelische Forscher stellen mit 3D-Drucker Herz her
      Letztes Update: 20:28 18.04.2019
      20:28 18.04.2019

      Weltsensation: Israelische Forscher stellen mit 3D-Drucker Herz her

      Ein Forscherteam von der Universität Tel Aviv hat mithilfe eines 3D-Druckers ein kleines Herz aus menschlichem Gewebe hergestellt. Über das einzigartige Experiment berichtete das Fachblatt „Advanced Science”.

      8