04:56 10 August 2020
SNA Radio
    Bilder

    „Schwarze Barette“: Russische Marineinfanteristen feiern Berufsfeiertag

    Zum Kurzlink
    3734
    Abonnieren
    • „Schwarze Barette“: Russische Marineinfanteristen feiern Berufsfeiertag
    • „Schwarze Barette“: Russische Marineinfanteristen feiern Berufsfeiertag
    • „Schwarze Barette“: Russische Marineinfanteristen feiern Berufsfeiertag
    • „Schwarze Barette“: Russische Marineinfanteristen feiern Berufsfeiertag
    • „Schwarze Barette“: Russische Marineinfanteristen feiern Berufsfeiertag
    • „Schwarze Barette“: Russische Marineinfanteristen feiern Berufsfeiertag
    • „Schwarze Barette“: Russische Marineinfanteristen feiern Berufsfeiertag
    • „Schwarze Barette“: Russische Marineinfanteristen feiern Berufsfeiertag
    • „Schwarze Barette“: Russische Marineinfanteristen feiern Berufsfeiertag
    • „Schwarze Barette“: Russische Marineinfanteristen feiern Berufsfeiertag
    • „Schwarze Barette“: Russische Marineinfanteristen feiern Berufsfeiertag
    • „Schwarze Barette“: Russische Marineinfanteristen feiern Berufsfeiertag
    • „Schwarze Barette“: Russische Marineinfanteristen feiern Berufsfeiertag
    • „Schwarze Barette“: Russische Marineinfanteristen feiern Berufsfeiertag
    • „Schwarze Barette“: Russische Marineinfanteristen feiern Berufsfeiertag
    © Sputnik / Vitaliy Ankov
    Landung der Marineinfanteristen auf dem Gelände Klerk (Region Primorje) bei Übungen der Landungseinheiten, Schiffe der Pazifikflotte sowie der Armee- und Angriffsfliegerkräfte des Militärbezirks Ost.

    Russland begeht am 27. November den Tag der Marineinfanterie.

    Sputnik zeigt in dieser Fotostrecke den Alltag der Marineinfanteristen.

    Zum Thema:

    Rückkehr zur „alten Währungs-Union Europas“?: Goldgedecktes Geld – Nicht nur gut für Rentner
    Proteste in Weißrussland: Explosionen im Zentrum von Minsk gemeldet – Videos
    Mit Urlaubsbonus der Regierung: Migranten in Italien gehen auf Raubzug am Badeort – Medien
    Tags:
    Marineinfanteristen, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Bilder