19:13 23 Februar 2018
SNA Radio
    Bilder

    Schulz dreht sich selbst durch Fleischwolf: Gnadenlose Spöttelei am Rosenmontag

    Zum Kurzlink
    3882
    • Kleinkinder, aus deren Windeln Raketen schauen: Puppen von US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un in Mainz.
    • Die Figur stellt den FDP-Chef Christian Lindner als Hasen dar, der in Düsseldorf vor der Regierungsverantwortung davonläuft.
    • Die Figur des Noch-Vorsitzenden der SPD, Martin Schulz, auf einem Karnevalswagen in Mainz.
    • Puppen des Vorsitzenden der polnischen Regierungspartei PiS, Jarosław Kaczyński, und des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán ziehen durch Düsseldorf.
    • Angela Merkel in Düsseldorf als Spinne Schwarze Witwe über den Schädeln verblichener Polit-Größen abgebildet.
    • Ein Wagen mit der Figur der SPD-Fraktionsvorsitzenden Andrea Nahles in Düsseldorf.
    • Installation in Düsseldorf: Martin Schulz dreht sich selbst durch den Fleischwolf.
    • Theresa May und Brexit blieben nicht ohne Aufmerksamkeit von Düsseldorfer Karnevalisten.
    • Mainz: Frankreichs Präsident Emmanuel Macron als Napoleon dargestellt.
    © REUTERS/ Ralph Orlowski
    Kleinkinder, aus deren Windeln Raketen schauen: Puppen von US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un in Mainz.

    In mehreren deutschen Städten hat es am Rosenmontag viel Spott und Satire zu prominenten Politikern gegeben. SPD-Chef Martin Schulz in einem Fleischwolf, Bundeskanzlerin Angela Merkel als Spinne, die britische Premierministerin Theresa May, die ein „Brexit“-Unwesen zur Welt bringt: Die Autoren der diesjährigen Puppen hielten sich kaum zurück.

    Mehr zum Thema: Ausgelassen feiern mit politischer Botschaft – so war der Karneval in Cottbus

    Zum Thema:

    Brexit und Corbyn, Merkel und GroKo
    Und tschüss, Herr Schulz – Ein ehrlicher Dank
    Zwei Minuten vor Weltuntergang: „So bedrohlich wie seit Zweitem Weltkrieg nicht mehr“
    "Russland hilft Kim" - und bekommt von Trump eins auf den Deckel
    Tags:
    Politiker, Politik, Wagen, Auto, Rechte, GroKo, Sondierungsgespräche, Kernwaffenmacht, Nuklearkrieg, Atombombe, Parodie, Puppen, Karneval, Jamaika-Verhandlungen, Brexit-Referendum, Außenministerium, CDU, SPD, Emmanuel Macron, Christian Lindner, Jarosław Kaczyński, Viktor Orban, Theresa May, Kim Jong-un, Andrea Nahles, Donald Trump, Martin Schulz, Angela Merkel, Europäische Union, EU-Länder, Mainz, Düsseldorf, Großbritannien, Frankreich, Ungarn, Polen, Nordkorea, Deutschland, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    • Das Plakat „Für die Heimat, für die Ehre, für die Freiheit!“ (1941)  von Viktor Iwanow.
      Letztes Update: 21:25 22.02.2018
      21:25 22.02.2018

      „Für die Heimat!“: Rote Armee auf sowjetischen Plakaten

      Für viele Russen ist der Tag des Verteidigers des Vaterlandes im Grunde Männertag. Ursprünglich war der 23. Februar der Gründungstag der Roten Armee, die später zahlreiche Siege feiern sollte und stets die Staatsgrenzen und Mitbürger verteidigte. Diese Sputnik-Fotostrecke zeigt sowjetische Plakate, die der Roten Armee gewidmet waren.

      15
    • So einmalig können Brücken sein
      Letztes Update: 19:40 22.02.2018
      19:40 22.02.2018

      So einmalig können Brücken sein

      Brücken gehören zu den besten Erfindungen der Menschheit – sie verbinden immer, sagte eine literarische Figur. Und manche von ihnen können fliegen, sich verneigen, und wenn sie unter dem Wasser sind, dann gehen sie nicht unter. Sputnik zeigt Ihnen manche einmalige Brücken. Klicken Sie sich durch!

      10
    • Krim-Reise: Die schönsten Orte der Halbinsel
      Letztes Update: 15:09 22.02.2018
      15:09 22.02.2018

      Krim-Reise: Die schönsten Orte der Halbinsel

      Vom 20. bis zum 22. Februar findet in Simferopol das 6. Internationale Forum „Offene Krim“ statt, die der Entwicklung der Touristenbranche in der Region gewidmet ist. In dieser Saison werden auf der Krim rund 5,5 Millionen Touristen erwartet. Die schönsten Landschaften der Halbinsel – in der Fotostrecke von Sputnik.

      11
    • International Landscape Photografer of the Year: Das sind die Gewinner
      Letztes Update: 15:45 21.02.2018
      15:45 21.02.2018

      International Landscape Photographer of the Year: Das sind die Gewinner

      Beim Fotowettbewerb International Landscape Photographer of the Year sind nun die Gewinner ermittelt worden. Die Jury bewertete 3518 Aufnahmen, die von 866 Fotografen zugeschickt wurden. Die atemberaubenden Landschaften der Siegerfotos – in der Fotostrecke von Sputnik.

      19