18:13 23 Oktober 2018
SNA Radio
    Bilder

    Sony World Photography Awards 2018: Die Finalisten stehen fest

    Zum Kurzlink
    0 204
    • Foto: „Lina“ der Norwegerin Tina Signesdottir Hult.Kategorie Portraiture (Open).
    • Das Bild „Aus einer anderen Welt“ des russischen Fotografen Viktor Donzow. Kategorie Still Life (Open).
    • In diesem Jahr erhielten die Organisatoren des Wettbewerbs rund 320.000 Bilder aus mehr als 200 Ländern – ein Rekord in der elfjährigen Geschichte von Sony World Photography Awards.  Foto: Aus der Serie „Magic of Water” des iranischen Fotografen Behnam Sahvi. Kategorie Sport (Professional).
    • Ein Bild aus der Serie „The Return of the Rhino“ des südafrikanischen Fotografen Neil Aldridge. Kategorie Natural World (Professional).
    • Das Bild „An Unexpected Meeting“ der Polin Justyna Zdunczyk. Kategorie Wildlife (Open).
    • Die Gewinner in allen Profi-Kategorien werden am 19. April in London bekannt gegeben. Einer von ihnen wird am Ende zum „Fotografen des Jahres“ gekürt, der einen Preis von 25.000 Dollar erhalten wird.   Foto: Aus der Serie „Down Dance“ der Spanierin Ana Belén Amado. Kategorie Contemporary Issues (Professional).
    • Die Sieger des „offenen“ Wettbewerbs werden schon am 20. März verkündet. Der „Fotograf des Jahres“ in diesem Teil des Wettbewerbs wird ebenfalls am 19. April bekannt gegeben. Foto: „Challenge“ von Don Ferdinand Tabbun aus den Philippinen. Kategorie Culture (Open).
    • Das Bild 园林开新花  des chinesischen Fotografen Shifang Lin. Kategorie Culture (Open).
    • Die Jury besteht aus unabhängigen Experten, die von der WPO gewählt werden. Foto: „Park des Sieges“ des russischen Fotografen Michail Samkowski. Kategorie Architecture (Professional).
    • Das Bild „Fatou Bojang“ aus der Serie „Scars“ der Russin Asha Miles. Kategorie Current Affairs & News (Professional).
    • Das Bild „Patterns of Glacial River“ von Manish Mamtani aus Indien. Kategorie Travel (Open).
    • Dieses Bild machte der Russe Valeri Scharifulin während eines Kampfes des russischen Boxers Pawel Malikow. Darauf sind die Tochter und die Frau des Sportlers abgebildet. Kategorie Sport (Professional).
    • Das Bild „Wald“ des russischen Fotografen Alex Bitjuzkich. Kategorie Enhanced (Open).
    • Das Bild „Theatre Ambitions“ von Iona Francis aus Neuseeland. Kategorie Youth (Your Environment).
    • Das Bild „Lava“ des Deutschen Michael Haisermann. Kategorie Landscape & Nature (Open).
    • Ein Bild aus der Serie „High Water“ des deutschen Fotografen Andrew Quilty. Kategorie Portraiture (Professional).
    • Das Bild „Love“ des Tschechen Jiri Michal. Kategorie Wildlife (Open).
    • Ein Bild aus der Serie „Retaking Raqqa“ des Türken Uygar Onder Simsek. Kategorie Current Affairs & News (Professional).
    • Ein Bild aus der Serie „Check Point 300“ des Italieners Eduardo Castaldo. Kategorie Creative (Professional).
    • Das Bild „Tjentiste” der Russin Anastassija Rjakowskaja. Kategorie Architecture (Professional).
    • Das Bild „Easiness“ der Ukrainerin Olena Leliuk. Kategorie Motion (Open).
    • Ein Bild aus der Serie „Slum Ballet“ des Schwedens Fredrik Lerneryd. Kategorie Contemporary Issues (Professional).
    • Das Bild „Lunch Break” des Türken Omer Faidi. Kategorie Street Photography (Open).
    • Ein Bild aus der Serie „Horsestyle“ der deutschen Fotografin Wiebke Haas. Kategorie Natural World (Professional).
    • Das Bild „The Great Wall of Namib“ von Paranyu Pithayarungsarit aus Thailand. Kategorie Landscape & Nature (Open).
    • Ein Bild aus der Serie „Dead Lilies“ von Seizo Mori aus Japan. Kategorie Still Life (Professional).
    • Das Bild „Polluted“ der Britin Emma Spencer. Kategorie Student Focus.
    • Ein Bild aus der Serie „Morne a Cabri“ von Corentin Fohlen aus Frankreich. Kategorie Architecture (Professional).
    • Ein Bild aus der Serie „Rohingya Refugees Flee into Bangladesh to Escape Ethnic Cleaning” des Kanadiers Kevin Frayer. Kategorie Current Affairs & News (Professional).
    Foto: „Lina“ der Norwegerin Tina Signesdottir Hult.Kategorie Portraiture (Open).

    Dieser Tage ist die Shortlist des internationalen Wettbewerbs Sony World Photography Awards 2018 bekannt gegeben worden. Zu den Finalisten gehören auch 22 russische Fotografen, wie der Pressedienst des Wettbewerbs mitteilte. Sputnik zeigt in dieser Fotostrecke die Bilder aus der Shortlist. Klicken Sie sich durch!

    Der Wettbewerb Sony World Photography Awards wird von der World Photography Organisation (WPO) ausgetragen.

    Tags:
    Fotowettbewerb, Sony World Photography Awards 2018
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    • Friedliches Leben in Damaskus
      Letztes Update: 21:53 22.10.2018
      21:53 22.10.2018

      Friedliches Leben in Damaskus

      In Damaskus und seinen Vororten gehen die Arbeiten am Wiederaufbau der in den Jahren des Bürgerkriegs zerstörten Infrastruktur weiter. Die Einwohner kehren in die Stadt zurück, die von den syrischen Regierungstruppen unter Mitwirkung der russischen Luftstreitkräfte vor fast einem halben Jahr von den IS-Kämpfern befreit wurde.

      12
    • Trotz alledem: Wie funktioniert die weltweit verbotene Fluggesellschaft Nordkoreas?
      Letztes Update: 21:34 21.10.2018
      21:34 21.10.2018

      Trotz alledem: Wie funktioniert die weltweit verbotene Fluggesellschaft Nordkoreas?

      Archaische Flugzeuge und nur vier Flugziele. Damit wird die einzige Fluggesellschaft Nordkoreas von der Unternehmensberatung Skytrax auf den letzten Platz in ihrem einflussreichen Rating gesetzt. Doch die wenigen Kunden der nordkoreanischen Fluglinien aus Europa und den USA sind mit dieser Bewertung nicht einverstanden.

      11
    • Bilder der Woche: Kertsch nach dem Massaker und Aleppo nach der Befreiung
      Letztes Update: 12:41 20.10.2018
      12:41 20.10.2018

      Bilder der Woche: Kertsch nach dem Massaker und Aleppo nach der Befreiung

      Die vergangene Woche ist vor allem von der Tragödie in der Stadt Kertsch auf der Krim geprägt worden, als ein Studierender der Berufsschule 21 seine Mitschüler und Lehrer grausam erschoss.

      15
    • Ötzi, Mao und Grab von Pharao Tutanchamun – die berühmtesten Funde der Archäologen.
      Letztes Update: 19:58 19.10.2018
      19:58 19.10.2018

      Ötzi, Mao und Grab von Pharao Tutanchamun – die berühmtesten Funde der Archäologen

      Im Vorfeld des Internationalen Tages der Archäologie zeigt Sputnik Fotos der wichtigsten Erröffnungen von Archäologen aus verschieden Ländern.

      10