19:56 19 Februar 2019
SNA Radio
    Bilder

    Der Kandidat bei der russischen Präsidentschaftswahl 2018 – Grigori Jawlinski

    Zum Kurzlink
    0 00
    • Der Chef der Jabloko-Partei, Grigori Jawlinski, in einem Wahllokal in Moskau bei den russischen Staatsduma-Wahlen.
    • Der Chef der Jabloko-Partei, Grigori Jawlinski, auf dem Parteitag, bei dem er zum Präsidentschaftskandidat 2018 vorgeschlagen wird.
    • Der Volksabgeordnete der RSFSR und erste stellvertretende Vorsitzende des Ministerrats der RSFSR, Grigori Jawlinski, während eines Auftritts.
    • Kundgebung gegen den Militäreinsatz in Tschetschenien, die von der gesellschaftspolitischen Bewegung „Jabloko“ organisiert wurde. Rechts am Mikrofon – „Jabloko“-Chef Grigori Jawlinski.
    • Die Vorsitzende der Zentralen Wahlkommission Russlands, Ella Pamfilowa, übergibt Grigori Jawlinski von der Jabloko-Partei in Moskau die Bescheinigung des Präsidentschaftskandidaten.
    • Der Chef der liberalen Jabloko-Partei, Grigori Jawlinski, vor Beginn einer Sitzung des „Grünen Forums“.
    • Der Präsidentschaftskandidat der Jabloko-Partei, Grigori Jawlinski (links), in der Zentralen Wahlkommission.
    • Der Präsidentschaftskandidat der Jabloko-Partei, Grigori Jawlinski, bei einem Besuch im Tierheim der Wohltätigkeitsstiftung „In gute Hände“.
    • Der Chef der Jabloko-Partei, Grigori Jawlinski, bei der 2. Etappe des XVI. Parteitags in der Stadt Moskowski bei Moskau.
    • Grigori Jawlinski bei der Anmeldung in der Zentralen Wahlkommission als Präsidentschaftskandidat.
    • Der Chef der Jabloko-Partei und Abgeordnete der Staatsduma, Grigori Jawlinski (in der Mitte), bei der Premiere des Films „Der Barbier von Sibirien“ von Nikita Michalkow im Staatlichen Kremlpalast.
    • Der Präsidentschaftskandidat der Jabloko-Partei Grigori Jawlinski neben der Aufschrift „Glück ist nicht weit entfernt“ am Kai des Kama-Flusses in Perm.
    © Sputnik / Vladimir Pesnya
    Der Chef der Jabloko-Partei, Grigori Jawlinski, in einem Wahllokal in Moskau bei den russischen Staatsduma-Wahlen.

    Der Präsidentschaftskandidat der Partei „Jabloko“, Grigori Jawlinski – in dieser Fotostrecke von Sputnik.

    Tags:
    Grigori Jawlinski
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    • Erobert Putins Limousine die Emirate? Premiere in Abu Dhabi
      Letztes Update: 13:29 19.02.2019
      13:29 19.02.2019

      Erobert Putins Limousine die Emirate? Premiere in Abu Dhabi - FOTOs

      Die russische Luxus-Limousine Aurus hat bei der Internationalen Waffenmesse IDEX 2019 in Abu Dhabi ihre Weltpremiere gefeiert. Das Fahrzeug wurde im Pavillon der Holding Tawazun (VAE) ausgestellt. Sputnik zeigt die besten Bilder – klicken Sie sich durch!

      10
    • Pskow, Petschory, Isborsk: So sehen die ältesten Festungsstädte Russlands aus
      Letztes Update: 19:19 18.02.2019
      19:19 18.02.2019

      Pskow, Petschory, Isborsk: So sehen die ältesten Festungsstädte Russlands aus

      Das Gebiet Pskow im Nordwesten Russlands ist ein wahrlich historischer Ort. Hier wurde das Fundament der russischen Staatlichkeit gelegt – die Truppen der benachbarten europäischen Mächte kapitulierten häufig an den Mauern der Pskower Festungen. Die alten Festungen des Gebiets Pskow – in dieser Fotostrecke von Sputnik.

      17
    • Sowjetische Bushaltestellen: Vergessene Schönheiten
      Letztes Update: 19:21 17.02.2019
      19:21 17.02.2019

      Sowjetische Bushaltestellen: Vergessene Schönheiten

      Mit Erlaubnis des Autors veröffentlicht Sputnik eine Reihe von Fotos aus dem Album über sowjetische Bushaltestellen.

      11
    • Intensives Make-up und romantisches Ballett-Tutu: Jugendtanzfestival TANZOLYMP
      Letztes Update: 10:30 16.02.2019
      10:30 16.02.2019

      Intensives Make-up und romantisches Ballett-Tutu: Jugendtanzfestival TANZOLYMP

      von Yulia Fedorova

      Unter dem Motto „Tanz ist die Weltsprache“ findet in Berlin zum 16. Mal das internationale Tanzfestival TANZOLYMP statt. Hunderte junge Tänzer aus aller Welt versammeln sich im Russischen Haus der Wirtschaft und Kultur in Berlin, um ihre Talente zu zeigen.

      12