14:41 22 Juli 2018
SNA Radio
    Bilder

    Die Wüste lebt: Reiter-Marathon "Gallops of Morocco"

    Zum Kurzlink
    0 190
    • Der Marathon startete in der Ortschaft Draa-Tafilalet im Osten Marokkos. Ihren weiteren Weg bahnten die Teilnehmer durch die Dünen von Merzouga am Rande der Sahara.
    • Ein Motorradfahrer begleitet die Reiter während des Marathons „Gallops of Morocco“.
    • 110 Frauen und Männer aus 22 Mannschaften hatten eine Distanz von 200 Kilometern zurückzulegen.
    • Merzouga, wo der Marathon stattfand, ist bei den Hollywood-Studios als Drehort besonders beliebt.
    • Ein Teilnehmer des Reiter-Marathons „Gallops of Morocco“.
    • Auf der Strecke wurden die Reiter von Helfern begleitet, die den Pferden Kamele, Autos und Motorräder vorzogen.
    • Im Laufe der sechstägigen Rallye schliefen und feierten die Teilnehmer und ihre Begleiter unter freiem Himmel.
    • Bei „Gallops of Morocco“ besteht die Möglichkeit, auch als Tourist an dem Event teilzunehmen. Das Ticket für eine sogenannte Begleitperson kostet 2100 Euro. Die Teilnehmer selbst müssen 4200 Euro blechen.
    • Das Endziel des Wettbewerbs befindet sich in der Oase Arfoud.
    © AFP 2018 / Fadel Senna
    Der Marathon startete in der Ortschaft Draa-Tafilalet im Osten Marokkos. Ihren weiteren Weg bahnten die Teilnehmer durch die Dünen von Merzouga am Rande der Sahara.

    Vom 25. Februar bis zum 4. März dieses Jahres hat in den Dünen der Sahara der Marathon „Gallops of Morocco“ stattgefunden. An dem exotischen Wettbewerb nahmen erfahrene Reiter sowie einfache Enthusiasten teil. Die „berittene Alternative“ zur prominenten Autorallye Dakar zeigen die Fotos des AFP-Fotografen Fadel Senna.

    Tags:
    Rallye, Pferde, Fotos, Marokko
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    • Die besten Bilder der Woche
      Letztes Update: 09:42 22.07.2018
      09:42 22.07.2018

      Von Schlammschlachten in Südkorea bis Bodypaint-Kunst in Österreich – Die besten Bilder der Woche

      In dieser Fotostrecke präsentiert Sputnik Ihnen die schönsten und eindrucksvollsten Aufnahmen, die in dieser Woche von Bildjournalisten verschiedener internationaler Nachrichtenagenturen angefertigt wurden.

      15
    • Gewinner von iPhone Photography Awards 2018
      Letztes Update: 19:25 20.07.2018
      19:25 20.07.2018

      Gewinner von iPhone Photography Awards 2018

      Die Jury des Wettbewerbs hat die beste mit einem iPhone aufgenommene Fotgrafie des Jahres 2018 gewählt. Der Hauptpreis geht an den Dokumentarfotografen Jashim Salam aus Bangladesch, der Rohingya-Kindern in einem Flüchtlingslager fotografiert hat. Aufnahmen des Siegers sowie der Finalisten in der Fotostrecke von Sputnik.

      22
    • Mehr als die Hälfte der Bevölkerung von Asmara sind Vertreter der Orthodoxen Kirche von Eritrea. Trotz ihrer Bezeichnung ist die Kirche nicht orthodox, sondern monophysitisch. Als Hauptkirche gilt für die eritreischen Monophysiten die Kathedrale Nda Mariam. Die Kirche ist Maria geweiht.
      Letztes Update: 22:12 17.07.2018
      22:12 17.07.2018

      Schwarzer Traum: Faschisten schufen ein Paradies in Afrika. Was ist davon übrig?

      Beim Treffen der Staatschefs von Äthiopien und Eritrea am 9. Juli ist die Beendigung der militärischen Konfrontation zwischen den beiden Ländern erklärt worden, die früher eine einheitliche Föderation bildeten. Inzwischen ist Eritrea ein wahres Paradies für Touristen.

      14
    • Die besten Bilder der Woche
      Letztes Update: 09:03 15.07.2018
      09:03 15.07.2018

      Die besten Bilder der Woche

      Sputnik zeigt Ihnen in dieser Fotostrecke die schönsten und besten Bilder, die von Bildjournalisten verschiedener internationaler Nachrichtenagenturen in dieser Woche aufgenommen wurden.

      19