13:48 15 August 2020
SNA Radio
    Bilder

    „Frieden, Arbeit, Mai!“: Wie der 1. Mai in der Sowjetunion gefeiert wurde

    Zum Kurzlink
    7725
    Abonnieren
    • In der Sowjetunion galt der 1. Mai jahrelang als der wichtigste Staatsfeiertag. Foto: Sowjetische Jugendliche am 1. Mai 1959 in Moskau.
    • Fast in allen Ortschaften der Sowjetunion wurden an diesem Tag festliche Demonstrationen veranstaltet. Foto: Demonstration der Werktätigen am 1. Mai 1976 auf dem Roten Platz in Moskau.
    • Dieser Feiertag wird seit dem Jahr 1918 offiziell begangen. Foto: Körperkultur-Parade am 1. Mai 1936 auf dem Roten Platz in Moskau.
    • Parade für Körperkultur am 1. Mai 1972 auf dem Roten Platz in Moskau.
    • Der 1. und der 2. Mai waren arbeitsfreie Tage in der Sowjetunion. Foto: Feierlichkeiten zum Internationalen Tag der Solidarität der Werktätigen 1968 in Moskau.
    • Feierlichkeiten zum Internationalen Tag der Solidarität der Werktätigen
    • 1.-Mai-Demonstration in Moskau, 1964
    • Parade für Körperkultur auf dem Roten Platz am 1. Mai 1969
    • Parade für Körperkultur auf dem Roten Platz am 1. Mai
    • Beginnend mit den 1950er Jahren wurden am 1. Mai in Moskau und anderen Großstädten des Landes eine Militärparade und eine Demonstration der Werktätigen live im Fernsehen übertragen.
    • 1.-Mai-Demonstration in Moskau, 1960
    • Parade für Körperkultur auf dem Roten Platz am 1. Mai 1969.
    • Militärparade auf dem Roten Platz, 1. Mai 1967
    • Parade für Körperkultur am 1. Mai auf dem Roten Platz in Moskau.
    • Parade für Körperkultur am 1. Mai 1976 auf dem Roten Platz in Moskau.
    • 1.-Mai-Demonstration in Moskau, 1961
    • 1.-Mai-Demonstration in Moskau, 1984
    © Sputnik / Aleksandr Mokletsov
    In der Sowjetunion galt der 1. Mai jahrelang als der wichtigste Staatsfeiertag. Foto: Sowjetische Jugendliche am 1. Mai 1959 in Moskau.

    Am 1. Mai wird in vielen Ländern der Welt der Tag der Arbeit gefeiert. Im heutigen Russland heißt dieses Fest „Feiertag des Frühlings und der Arbeit“. Millionen Russen verbringen diese Festzeit auf ihren Datschen. Sputnik zeigt in dieser Fotostrecke, wie der 1. Mai zu Sowjetzeiten begangen wurde.

    Zum Thema:

    Proteste in Weißrussland: Lukaschenko will Lage mit Putin besprechen
    Waffenembargo gegen Iran: USA werden „vor nichts haltmachen“
    Spahn kauft sich mit Ehemann für 4 Mio Euro Villa in Berlin
    Tödliche Sauberkeit: Forscher nennen Hygienemittel, die Krebs auslösen
    Tags:
    Bilder, Tag der Arbeit, UdSSR, Sowjetunion
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Bilder

    • Perseiden im August: Der schönste Meteor-Regen des Jahres
      Letztes Update: 15:19 14.08.2020
      15:19 14.08.2020

      Perseiden im August: Der schönste Meteor-Regen des Jahres

      Jedes Jahr können die Bewohner der nördlichen Hemisphäre den grellsten „Sternenregen“ des Jahres beobachten – den Meteorstrom Perseiden. Bei guten Wetterverhältnissen kann man bei fehlender Beleuchtung mehr als 100 Meteore pro Stunde sehen. Der schönste Meteorstrom des Jahres – in der Fotostrecke von Sputnik.

      10
    • Russlands künftige Militärfliegerinnen wollen hoch hinaus
      Letztes Update: 19:00 12.08.2020
      19:00 12.08.2020

      Russlands künftige Militärfliegerinnen wollen hoch hinaus

      Am 12. August wird in Russland der Tag der Luftstreitkräfte begangen. An diesem Tag wurde im Jahr 1912 der Erlass zur Bildung der Abteilung für Luftfahrt bei der Hauptverwaltung des Generalstabs veröffentlicht – und damit faktisch zur Gründung der russischen Fliegerkräfte.

      12
    • Demonstranten gucken auf die Polizei
      Letztes Update: 13:58 07.08.2020
      13:58 07.08.2020

      Proteste gegen Räumung von „Syndikat” in Berlin-Neukölln

      Von

      Der Gerichtsvollzieher hat mit Hilfe der Polizei das linke Berliner Szenelokal „Syndikat“ nach 35 Jahren betrieb geräumt. Protestierende stellten sich dem entgegen. Sputnik präsentiert Fotos von der Räumung und den begleitenden Protesten.

      18
    • Stadt in Trümmern: Schreckliche Bilder nach Mega-Explosion in Beirut
      Letztes Update: 17:03 05.08.2020
      17:03 05.08.2020

      Stadt in Trümmern: Schreckliche Bilder nach Mega-Explosion in Beirut

      Am Dienstagabend hat sich am Hafen von Beirut eine Explosion ereignet. Die Stärke der Detonationswelle war so stark, dass sie selbst in benachbarten Ländern zu spüren war.

      14