Widgets Magazine
08:47 22 August 2019
SNA Radio
    Bilder

    Fußball-WM-Städte: Nischni Nowgorod

    Zum Kurzlink
    0 261
    • Fußball-WM-Städte: Nischni Nowgorod
    • Fußball-WM-Städte: Nischni Nowgorod
    • Fußball-WM-Städte: Nischni Nowgorod
    • Fußball-WM-Städte: Nischni Nowgorod
    • Fußball-WM-Städte: Nischni Nowgorod
    • Fußball-WM-Städte: Nischni Nowgorod
    • Fußball-WM-Städte: Nischni Nowgorod
    • Fußball-WM-Städte: Nischni Nowgorod
    • Fußball-WM-Städte: Nischni Nowgorod
    • Fußball-WM-Städte: Nischni Nowgorod
    • Fußball-WM-Städte: Nischni Nowgorod
    • Fußball-WM-Städte: Nischni Nowgorod
    • Fußball-WM-Städte: Nischni Nowgorod
    • Fußball-WM-Städte: Nischni Nowgorod
    • Fußball-WM-Städte: Nischni Nowgorod
    • Fußball-WM-Städte: Nischni Nowgorod
    • Fußball-WM-Städte: Nischni Nowgorod
    © Sputnik / Ekaterina Chesnokova
    In Nischni Nowgorod finden vier Gruppenspiele, sowie ein Spiel des Achtelfinales und eines des Viertelfinales statt. Foto: Die Mariä-Geburt-Kathedrale am Wolga-Ufer stammt aus dem Ende des 17. Jahrhunderts.

    Sputnik stellt die russischen Städte vor, in denen die Spiele der Fußball-WM 2018 ausgetragen werden.

    In unserer heutigen Fotostrecke – Nischni Nowgorod.

    Tags:
    Stadt, Fotos, Geschichte, Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland, Nischni Nowgorod, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    • Jurten, Schamanen und Dschingis Khan: Eine Reise in die Mongolei
      Letztes Update: 21:44 21.08.2019
      21:44 21.08.2019

      Jurten, Schamanen und Dschingis Khan: Eine Reise in die Mongolei

      Vor nicht allzu langer Zeit gab es in der Mongolei nur Weiden, auf denen Jurten standen und Herden weideten. Jetzt werden Wolkenkratzer in der Hauptstadt Ulan Bator sowie Solarkraftwerke auf dem Lande errichtet.

      19
    •  Subkultur des Sozialismus: Die „DDR-Bohème“ in Bildern
      Letztes Update: 13:20 17.08.2019
      13:20 17.08.2019

      Subkultur des Sozialismus: Die „DDR-Bohème“ in Bildern

      von Beata Arnold

      Im totalitären und scheinbar gleichgeschalteten System existierten Freiräume, in denen Individualität und Eigensinn möglich waren: Die „DDR-Bohème“ lebte im Spannungsverhältnis zwischen Askese und Hedonismus, litt unter staatlicher Repression – die „Kulturschaffenden“ waren Keimzellen politischer Opposition. Impressionen vom Leben der „Bohèmiens“.

      DDR 1989 – Erst 40 Jahres-Feier, dann Mauerfall und Untergang
      11
    • Match im Matsch: Schlammfußball in Weißrussland
      Letztes Update: 18:39 12.08.2019
      18:39 12.08.2019

      Match im Matsch: Schlammfußball in Weißrussland

      Am 10. August fand am Awgustowski-Kanal im weißrussischen Gebiet Grodno ein „Seefest“ statt. Der Höhepunkt war dabei die Meisterschaft im „Schlammfußball“, an der sich auch mehrere Frauenmannschaften beteiligten.

      10
    • Schönste Muttis Russlands gekürt
      Letztes Update: 16:07 11.08.2019
      16:07 11.08.2019

      Schönste Muttis Russlands gekürt

      In Moskau ist der Schönheitswettbewerb „Mrs. Russia 2019“ über die Bühne gegangen. Um die zwei Haupttitel dürfen sich laut Medienberichten verheiratete Russinnen im Alter zwischen 22 und 43 Jahren mit mindestens einem Kind bewerben.

      15