08:02 18 Oktober 2018
SNA Radio
    Bilder

    Sowjetisches Photoshop: Wie Zensoren die Geschichte der Sowjetunion retuschierten

    Zum Kurzlink
    11677
    • Sowjetisches Photoshop: Wie Zensoren die Geschichte der Sowjetunion retuschierten
    • Sowjetisches Photoshop: Wie Zensoren die Geschichte der Sowjetunion retuschierten
    • Sowjetisches Photoshop: Wie Zensoren die Geschichte der Sowjetunion retuschierten
    • Sowjetisches Photoshop: Wie Zensoren die Geschichte der Sowjetunion retuschierten
    • Sowjetisches Photoshop: Wie Zensoren die Geschichte der Sowjetunion retuschierten
    • Sowjetisches Photoshop: Wie Zensoren die Geschichte der Sowjetunion retuschierten
    • Sowjetisches Photoshop: Wie Zensoren die Geschichte der Sowjetunion retuschierten
    • Sowjetisches Photoshop: Wie Zensoren die Geschichte der Sowjetunion retuschierten
    • Sowjetisches Photoshop: Wie Zensoren die Geschichte der Sowjetunion retuschierten
    • Sowjetisches Photoshop: Wie Zensoren die Geschichte der Sowjetunion retuschierten
    • Sowjetisches Photoshop: Wie Zensoren die Geschichte der Sowjetunion retuschierten
    • Sowjetisches Photoshop: Wie Zensoren die Geschichte der Sowjetunion retuschierten
    • Sowjetisches Photoshop: Wie Zensoren die Geschichte der Sowjetunion retuschierten
    • Sowjetisches Photoshop: Wie Zensoren die Geschichte der Sowjetunion retuschierten
    • Sowjetisches Photoshop: Wie Zensoren die Geschichte der Sowjetunion retuschierten
    • Sowjetisches Photoshop: Wie Zensoren die Geschichte der Sowjetunion retuschierten
    • Sowjetisches Photoshop: Wie Zensoren die Geschichte der Sowjetunion retuschierten
    • Sowjetisches Photoshop: Wie Zensoren die Geschichte der Sowjetunion retuschierten
    Mit dem Einsatz von Instrumenten, die heute sehr primitiv wirken, machten sowjetische Foto-Retuschierer alles, damit auf den Fotos einst bekannte Persönlichkeiten verschwinden, und Stalin als „einziger treuer Freund, Kamerad und Nachfolger Lenins, des Anführers der bolschewistischen Revolution und Gründers der Sowjetunion“ aussah.
    Foto: Stalin mit NKWD-Chef Nikolai Jeschow.

    In der Sowjetunion wurden oft Aufnahmen redigiert, die die revolutionäre Vergangenheit des Landes betrafen. Besonders in den 1930-er Jahren, als viele ehemalige Mitstreiter Josef Stalins festgenommen und erschossen wurden.

    Fotos, auf denen wegen der Zensur Revolutionäre und sowjetische Staatsmänner gelöscht wurden – in der Fotostrecke von Sputnik.

    Tags:
    Fotos, Repressionen, Zensur, Geschichte, Leo Trotzki, Nadeschda Krupskaja, Wladimir Lenin, Josef Stalin, Sowjetunion, St. Petersburg, Moskau
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    • Die Gewinner des Fotowettbewerbs „Wildlife Photographer of the Year 2018“
      Letztes Update: 20:44 17.10.2018
      20:44 17.10.2018

      Die Gewinner des Fotowettbewerbs „Wildlife Photographer of the Year 2018“

      Am 17. Oktober hat das Natural History Museum in London die Gewinner des Fotowettbewerbs „Wildlife Photographer of the Year 2018“ bekannt gegeben.

      14
    • Die spektakulärsten Bahnstrecken der Welt
      Letztes Update: 17:11 16.10.2018
      17:11 16.10.2018

      Die spektakulärsten Bahnstrecken der Welt

      Die Baikal-Amur-Magistrale (BAM) im Osten Russlands ist von dem australischen Verlag „Lonely Planet“ in die „Top 3“ der spektakulärsten Bahnstrecken der Welt aufgenommen worden. Insgesamt besteht die Liste aus zehn Bahn-Routen. Näheres erfahren Sie in der Fotostrecke von Sputnik.

      10
    • Baikal-Region: Faszinierende Landschaften und Schamanenspuren
      Letztes Update: 21:05 15.10.2018
      21:05 15.10.2018

      Baikal-Region: Faszinierende Landschaften und Schamanenspuren

      Der Baikalsee in Südostsibirien ist weltbekannt. Selbst Menschen, die diese Region nie besucht haben, haben von ihm gehört und möglicherweise sogar Bilder des Schamanka-Felsens gesehen. Das Territorium um den See ist allerdings weniger bekannt – und verdient nichtsdestotrotz mehr Aufmerksamkeit.

      15
    • Hier entsteht der erste Nato-Stützpunkt auf dem Westbalkan
      Letztes Update: 17:34 15.10.2018
      17:34 15.10.2018

      Hier entsteht der erste Nato-Stützpunkt auf dem Westbalkan

      Der erste Nato-Stützpunkt im Westbalkan wird in der Stadt Kucova in Zentralalbanien errichtet. Die Wahl fiel auf einen alten Militärflugplatz. Sehen Sie in dieser Fotostrecke von Sputnik, wo sich der erste Nato-Stützpunkt auf dem Westbalkan befindet.

      10