19:17 14 Dezember 2018
SNA Radio
    Bilder

    Autotuning auf Russisch: Diese Jungs schenken dem Sowjet-Schrott ein zweites Leben

    Zum Kurzlink
    101344
    • Autotuning auf Russisch: Diese Jungs schenken dem Sowjet-Schrott ein zweites Leben
    • Autotuning auf Russisch: Diese Jungs schenken dem Sowjet-Schrott ein zweites Leben
    • Autotuning auf Russisch: Diese Jungs schenken dem Sowjet-Schrott ein zweites Leben
    • Autotuning auf Russisch: Diese Jungs schenken dem Sowjet-Schrott ein zweites Leben
    • Autotuning auf Russisch: Diese Jungs schenken dem Sowjet-Schrott ein zweites Leben
    • Autotuning auf Russisch: Diese Jungs schenken dem Sowjet-Schrott ein zweites Leben
    • Autotuning auf Russisch: Diese Jungs schenken dem Sowjet-Schrott ein zweites Leben
    • Autotuning auf Russisch: Diese Jungs schenken dem Sowjet-Schrott ein zweites Leben
    • Autotuning auf Russisch: Diese Jungs schenken dem Sowjet-Schrott ein zweites Leben
    • Autotuning auf Russisch: Diese Jungs schenken dem Sowjet-Schrott ein zweites Leben
    • Autotuning auf Russisch: Diese Jungs schenken dem Sowjet-Schrott ein zweites Leben
    • Autotuning auf Russisch: Diese Jungs schenken dem Sowjet-Schrott ein zweites Leben
    • Autotuning auf Russisch: Diese Jungs schenken dem Sowjet-Schrott ein zweites Leben
    • Autotuning auf Russisch: Diese Jungs schenken dem Sowjet-Schrott ein zweites Leben
    • Autotuning auf Russisch: Diese Jungs schenken dem Sowjet-Schrott ein zweites Leben
    • Autotuning auf Russisch: Diese Jungs schenken dem Sowjet-Schrott ein zweites Leben
    • Autotuning auf Russisch: Diese Jungs schenken dem Sowjet-Schrott ein zweites Leben
    • Autotuning auf Russisch: Diese Jungs schenken dem Sowjet-Schrott ein zweites Leben
    • Autotuning auf Russisch: Diese Jungs schenken dem Sowjet-Schrott ein zweites Leben
    © Sputnik / Erkin Rasulev
    Konstantin, der Leiter von „Bojewaja Klassika“, beschreibt den Schiguli als ein einfaches und zugängliches Auto, das leicht zu nutzen und zu modernisieren ist.

    So ein Schicksal für das meistgebaute Auto der Sowjetunion haben die "Schöpfer" des Schiguli (Lada) kaum erwartet. Nach dem Zerfall des Kommunismus und dem Durchbruch westlicher Marken auf dem russischen Markt wurde der einstige Traum der meisten sowjetischen Bürger zu einem Witz.

    Doch die heutige Generation der jungen Russen machte den Schiguli wieder zu einem Neidobjekt.

    Die Schiguli-Enthusiasten aus der Gemeinschaft „Bojewaja Klassika“ (deutsch „Klassiker im Einsatz“) schenken den verrosteten sowjetischen Fahrzeugen ein zweites Leben, indem sie diese nach kapitalistischer Mode tunen lassen. Bei „Bojewaja Klassika“, die dieses Jahr ihre Werke beim Moskauer Autosalon ausstellt, geht es nicht ausschließlich um Fahrzeuge der Schiguli-Modellreihe, obwohl diese den Löwenanteil ihres Parks bilden. Das einzige Auswahlkriterium ist die sowjetische Herkunft des Wagens, womit die Gemeinschaft indirekt der US-Kultur von Muscle-Cars ähnelt, in der die westlichen Klassiker aus den 1970er Jahren modernisiert werden.

    Tags:
    Nostalgie, Tuning, Klassiker, Autorennen, Auto, WAS-2105, WAS-2103, WAS-2101, Schiguli, Lada, Sowjetunion, UdSSR, Moskau, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    • Trotz EU-Resolution: So wird Nord Stream 2 gebaut
      Letztes Update: 17:25 14.12.2018
      17:25 14.12.2018

      Trotz EU-Resolution: So wird Nord Stream 2 gebaut

      Die Gaspipeline Nord Stream 2 wird weiterverlegt. Die Bundesregierung hat nun auch bestätigt, dass die am Mittwoch angenommene Resolution des EU-Parlaments mit Aufruf zum Abbruch des Projektes an der deutschen Position nichts ändert. Die „Nord Stream 2 AG“ gewährt uns mittlerweile Einblicke in ihre Arbeit.

      10
    • Nord- und südkoreanische Soldaten überqueren erstmals friedlich die Grenze
      Letztes Update: 14:20 13.12.2018
      14:20 13.12.2018

      Nord- und südkoreanische Soldaten überqueren erstmals friedlich die Grenze

      Die Behörden Nord- und Südkoreas setzen die in Pjöngjang getroffenen Vereinbarungen zum Abbau der Spannungen an der gemeinsamen Grenze um. Zum ersten Mal seit der Spaltung der Halbinsel Korea in zwei Staaten haben Soldaten der beiden Länder die Grenzlinie frei überquert und sich sogar die Hand gegeben.

      12
    • Alles hängt von der Perspektive ab – Atemberaubende Luftaufnahmen
      Letztes Update: 19:54 11.12.2018
      19:54 11.12.2018

      Alles hängt von der Perspektive ab – Atemberaubende Luftaufnahmen

      Das Projekt „Water.Shapes.Earth“ veröffentlicht einzigartige Landschaftsfotos. Einige Bilder, die mit Hilfe einer Drohne in verschiedenen Ländern aufgenommen wurden, zeigt Sputnik in dieser Fotostrecke.

      18
    • Bilder der Woche: Schönheitswettbewerb im Gefängnis und ein ungewöhnlicher Friedhof
      Letztes Update: 20:44 08.12.2018
      20:44 08.12.2018

      Bilder der Woche: Schönheitswettbewerb im Gefängnis und ein ungewöhnlicher Friedhof

      Die schönsten und berührendsten Bilder, die von Fotokorrespondenten verschiedener Nachrichtenagenturen in der scheidenden Woche gemacht wurden, zeigt Ihnen Sputnik in dieser Fotostrecke.

      20