17:33 21 Januar 2019
SNA Radio
    Bilder

    Anti-Erdogan-Demo in Berlin: 4.000 Teilnehmer treffen auf 4.200 Polizisten

    Zum Kurzlink
    Paul Linke
    52134
    • Vertreter der Linksfraktion zusammen mit  Veranstaltern der Demo
    • Erdogan not Welcome“-Kundgebung am Potsdamer Platz
    • „Keine Deals mit Erdogan“ – Protestzug gegen den besuch des türkischen Staatschefs
    • Demonstranten bei der  „Erdogan not Welcome“-Kundgebung am Potsdamer Platz
    • Modell-Panzer aus Styropor bei der „Erdogan not Welcome“-Demo
    • Demonstrant mit einer verbotenen Öcalan-Flagge
    • Tausende Polizisten begleiten den Anti-Erdogan-Zug
    • Hotel Adlon – Unterkunft des türkischen Präsidenten
    • Spezialkräfte  auf dem Dach des Hotel Adlon
    • MdB Tobias Pflüger (Die Linke) spricht zu den Demonstranten der „Erdogan not welcome“-Demo
    © Sputnik / Paul Linke
    Zu dem Protest riefen deutsche, türkische und kurdische Parteien, Initiativen und Verbände auf.

    Gegen den Besuch des türkischen Staatspräsidenten Erdogan demonstrierten nach Polizeiangaben 4.000 Teilnehmer. Verbotene Losungen und Symbole der kurdischen Arbeiterpartei PKK wurden auf der Demonstration gezeigt. Die Polizei war mit 4.200 Beamten in der Hauptstadt präsent.

    In Berlin am Potsdamer Platz startete am Samstag die „Erdogan not welcome“-Demonstration. Die Teilnehmer protestieren gegen den Besuch  des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan, der vom Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier eingeladen und empfangen wurde. Bei der Demo haben laut Berliner Polizei 4.000 Menschen zum größten Teil friedlich demonstriert. Der Protestzug begann auf dem Potzdamer Platz und endete an der Siegessäule. Weit unter den Erwartungen blieb die Teilnehmerzahl. Die Veranstalter rechneten mit rund 10.000 Personen.

    Tags:
    Menschenrechtsverletzungen, Kurden, Polizeieinsatz, Protestaktion, Staatsbesuch, Linkspartei, Die LINKE-Partei, PdL, Alexander Neu, Tobias Pflüger, Angela Merkel, Recep Tayyip Erdogan, Deutschland, Berlin, Türkei
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    • Ein Gemeinschaftsstand von Herstellern aus Tartastan
      Letztes Update: 20:54 19.01.2019
      20:54 19.01.2019

      Grüne Woche Berlin 2019: Impressionen von Ständen russischer Aussteller

      In Berlin hat die Grüne Woche begonnen, die wichtigste Messe der Nahrungsmittelindustrie. Russland war 2006 offizielles Partnerland, 2015 sogar größter ausländischer Aussteller. Dann pausierte Russland wegen der angespannten Beziehungen zu Deutschland. Seit 2017 aber ist die russische Nahrungsmittelindustrie wieder dabei. So auch in diesem Jahr.

      13
    • Putin in Serbien: „Wie ein Rock-Star empfangen“
      Letztes Update: 20:21 18.01.2019
      20:21 18.01.2019

      Putin in Serbien: „Wie ein Rock-Star empfangen“

      Russlands Präsident Wladimir Putin ist bei seinem jüngsten Besuch in Serbien „wie ein Rock-Star“ begrüßt worden, meldet die Nachrichtenagentur AFP aus Belgrad. Putins Regierungsflugzeug wurde beim Anflug auf die serbische Hauptstadt am Donnerstag von drei serbischen MiG-29-Jägern begleitet.

      11
    • Las Luminarias: Im Sattel über lodernde Flammen
      Letztes Update: 14:43 17.01.2019
      14:43 17.01.2019

      Las Luminarias: Im Sattel über lodernde Flammen

      Das Festival Las Luminarias ist eines der spektakulärsten Volksfeste in Spanien. Es fand in einem Dorf knapp 100 Kilometer von Madrid entfernt statt. Die auffallendsten Momente des Festivals – in der Fotostrecke von Sputnik.

      15
    • Die „Beatles“ und die Frauen an ihrer Seite
      Letztes Update: 20:01 16.01.2019
      20:01 16.01.2019

      Die „Beatles“ und die Frauen an ihrer Seite

      Am 16. Januar wird in der Welt der Internationale Beatles-Tag gefeiert. Sputnik zeigt in dieser Fotostrecke die Frauen, die als die „besseren Hälften“ der berühmten Musiker in die Geschichte eingegangen sind.

      10