10:43 19 November 2018
SNA Radio
    Bilder

    Russinnen zeigen ihre graziöse Stärke bei Turn-WM in Doha

    Zum Kurzlink
    7983
    • Russinnen zeigen ihre graziöse Stärke bei Turn-WM in Doha
    • Russinnen zeigen ihre graziöse Stärke bei Turn-WM in Doha
    • Russinnen zeigen ihre graziöse Stärke bei Turn-WM in Doha
    • Russinnen zeigen ihre graziöse Stärke bei Turn-WM in Doha
    • Russinnen zeigen ihre graziöse Stärke bei Turn-WM in Doha
    • Russinnen zeigen ihre graziöse Stärke bei Turn-WM in Doha
    • Russinnen zeigen ihre graziöse Stärke bei Turn-WM in Doha
    • Russinnen zeigen ihre graziöse Stärke bei Turn-WM in Doha
    • Russinnen zeigen ihre graziöse Stärke bei Turn-WM in Doha
    • Russinnen zeigen ihre graziöse Stärke bei Turn-WM in Doha
    • Russinnen zeigen ihre graziöse Stärke bei Turn-WM in Doha
    • Russinnen zeigen ihre graziöse Stärke bei Turn-WM in Doha
    © Sputnik / Alexey Filippov
    Die Russin Angelina Melnikowa vor dem Start.

    Das russische Geräteturnen erlebt momentan einen Generationswechsel. Vor der kommenden Sommerolympiade in Tokio übergeben die bisherigen Sieger dem talentierten Nachwuchs allmählich die Schlüsselrollen in der Nationalmannschaft. Die am Samstag abgeschlossene Turn-WM in Doha ist deshalb zu einer wichtigen Prüfung für die jungen Athleten geworden.

    Während der männliche Teil der russischen Mannschaft Triumphe im individuellen Mehrkampf und am Boden dank Artur Dalalojan zu verzeichnen hatte, gewannen die Russinnen Silbermedaillen im Team-Finale. Die von der legendären Simone Biles geführte US-Mannschaft blieb immer noch unerreichbar und erreichte gegenüber den russischen Turnerinnen einen Abstand von 10 Punkten.

    Dennoch waren sich sowohl die Trainer als auch die Athleten selbst darin einig, dass noch höhere Leistungen erwartet werden können. Einen indirekten Beweis für das Potenzial der Russen gab auch der offizielle Zeitnehmer der Wettkämpfe Longines, indem die schweizerische Firma den beiden besten Athleten der Mannschaft, Angelina Melnikowa und Artur Dalalojan, einen Sonderpreis für Eleganz verlieh.

    In dieser Fotostrecke zeigt Sputnik die Hoffnungen des russischen Kunstturnens sowie ihre künftigen Konkurrentinnen bei der jüngsten Weltmeisterschaft in Katar.

    Tags:
    Turnerin, Turnen, Russinnen, sexy, Fotos, Gold, Sport, Frauen, Olympia 2020 in Tokio, IOC, WADA, Elisabeth Sietz, Simone Biles, Alija Mustafina, Doha, Tokio, Kanada, Schweiz, Katar, Großbritannien, Deutschland, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    • Spektakuläre Bilder: Die besten Panoramaufnahmen des Jahres
      Letztes Update: 20:02 18.11.2018
      20:02 18.11.2018

      Spektakuläre Bilder: Die besten Panoramaufnahmen des Jahres

      Die Gewinner des internationalen Foto-Wettbewerbs Epson Pano Awards 2018 stehen fest. Die Jury wählte die besten Werke aus den fast 5000 Aufnahmen der Fachleute und Amateure in zwei thematischen Kategorien – Natur/Landschaft und Urbanistik/Architektur – aus. Die beeindruckendesten Bilder – in der Sputnik-Fotostrecke.

      9
    • US-Grenzer bereiten sich auf „Karawane der Migranten“ vor
      Letztes Update: 08:03 18.11.2018
      08:03 18.11.2018

      US-Grenzer bereiten sich auf „Karawane der Migranten“ vor

      Einige Teilnehmer der aus Mittelamerika kommenden „Karawane der Migranten“ haben die mexikanisch-amerikanische Grenze bereits erreicht, aber noch tausende weitere nähern sich den USA. Wie die US-Armee sich darauf vorbereitet, zeigt die Sputnik-Fotostrecke.

      9
    • Die besten Bilder der Woche
      Letztes Update: 08:30 17.11.2018
      08:30 17.11.2018

      Aus ungewöhnlichem Blickwinkel - Top-Bilder der Woche bei Sputnik

      Die schönsten und berührendsten Bilder, die von Fotokorrespondenten verschiedener Nachrichtenagenturen in der scheidenden Woche geschossen wurden, zeigt Ihnen Sputnik in dieser Fotostrecke.

      14
    • Zentralstadion Leipzig nach dem Umbau 2005
      Letztes Update: 18:33 15.11.2018
      18:33 15.11.2018

      Das „sowjetischste“ Stadion Deutschlands heißt Bundesteam und Sbornaja willkommen

      Das Stadion Red Bull Arena in Leipzig, auf dem in Kürze das Bundesteam gegen die russische Sbornaja antritt, hat seinen Ursprung noch in der DDR-Zeit. Aber auch für den sowjetischen Fußball war dieses Stadion von großer Bedeutung.

      11