SNA Radio
    Bilder

    Studie: Diese Tiere und Pflanzen sind eine Gefahr für Europa

    Zum Kurzlink
    57313
    Abonnieren
    • Studie: Diese Tiere und Pflanzen sind eine Gefahr für Europa
    • Studie: Diese Tiere und Pflanzen sind eine Gefahr für Europa
    • Studie: Diese Tiere und Pflanzen sind eine Gefahr für Europa
    • Studie: Diese Tiere und Pflanzen sind eine Gefahr für Europa
    • Studie: Diese Tiere und Pflanzen sind eine Gefahr für Europa
    • Studie: Diese Tiere und Pflanzen sind eine Gefahr für Europa
    • Studie: Diese Tiere und Pflanzen sind eine Gefahr für Europa
    • Studie: Diese Tiere und Pflanzen sind eine Gefahr für Europa
    • Studie: Diese Tiere und Pflanzen sind eine Gefahr für Europa
    Das gefährlichste Tier ist der Raubfisch Channa argus, der im Fernen Osten heimisch ist – vom Jangtsekiang (China) im Süden bis zum Amur (Russland) im Norden.

    Globalisierung ist kein rein wirtschaftlicher Begriff: Es kommt ziemlich oft vor, dass gewisse Tiere und Pflanzen neue Territorien erreichen und sich dort sehr intensiv und aggressiv vermehren.

    Europäische Forscher haben eine Liste von insgesamt 66 Tier- und Pflanzenarten erstellt, die in absehbarer Zeit die biologische Vielfalt der Alten Welt gefährden könnten. Die Ergebnisse der Studie der europäischen Expertengruppe mit Professorin Helen Roy vom britischen Centre for Ecology & Hydrology an der Spitze wurden im Fachmagazin „Global Change Biology“ veröffentlicht.

    Die acht gefährlichsten zeigt Sputnik in dieser Fotoreihe. Klicken Sie sich durch!

    Tags:
    Pflanzen, Lebensgefahr, Studie, Gefahr, Eichhörnchen, Tiere, Europa, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder