20:46 20 Oktober 2020
SNA Radio
    Bilder

    Tag des wissenschaftlichen Revolutionärs - Sir Isaac Newton

    Zum Kurzlink
    3446
    Abonnieren
    • Tag des wissenschaftlichen Revolutionärs - Sir Isaac Newton
    • Tag des wissenschaftlichen Revolutionärs - Sir Isaac Newton
    • Tag des wissenschaftlichen Revolutionärs - Sir Isaac Newton
    • Tag des wissenschaftlichen Revolutionärs - Sir Isaac Newton
    • Tag des wissenschaftlichen Revolutionärs - Sir Isaac Newton
    • Tag des wissenschaftlichen Revolutionärs - Sir Isaac Newton
    • Tag des wissenschaftlichen Revolutionärs - Sir Isaac Newton
    • Tag des wissenschaftlichen Revolutionärs - Sir Isaac Newton
    • Tag des wissenschaftlichen Revolutionärs - Sir Isaac Newton
    • Tag des wissenschaftlichen Revolutionärs - Sir Isaac Newton
    © CC0
    Sir Isaac wurde im englischen Woolsthorpe in einer Bauernfamilie geboren. Er war in den Naturwissenschaften hochbegabt und trat nach seiner Schulzeit ins Trinity College in Cambridge ein. Schon 1669 lehrte Isaac Newton als Professor in Cambridge. Auf dem Foto: Porträt von Sir Isaac Newton, gemalt von Godfrey Kneller.

    Am 4. Januar 1643 ist Sir Isaac Newton geboren worden. Er entdeckte die Gravitation als universelle Kraft, die das Sonnensystem zusammenhält. Er entdeckte die Grundgesetze der Mechanik und führte die Begriffe Kraft und Masse ein, entdeckte die Farbzerlegung des Lichtes und erklärte optische Erscheinungen mit seiner Korpuskeltheorie.

    Einer der bedeutendsten Naturwissenschaftler der Geschichte — in der Sputnik-Fotostrecke.

    Zum Thema:

    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    USA erweitern Sanktionen gegen Nord Stream 2
    Alleine gegen 15 Länder – Sachsen-Anhalt wehrt sich gegen neue Rundfunkgebühren
    Reisen nur noch mit Anmeldung? – Spahn-Ministerium plant strengere Auflagen
    Tags:
    Gravitation, Teleskop, Entdeckung, Wissenschaft, Geburtstag, Großbritannien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Bilder

    • Letztes Update: 18:53 14.10.2020
      18:53 14.10.2020

      Nach Testfahrt in Arktis: Russlands neuer Atomeisbrecher erreicht Murmansk

      Russlands neuer atomgetriebener Eisbrecher „Arktika“ hat seine Überführung von Sankt Petersburg nach Murmansk mit mehreren Prüfungen auf der Fahrtroute erfolgreich beendet. Der erste aus der Serie der leistungsstärksten Atom-Eisbrecher in der Welt – in der Fotostrecke von Sputnik.

      12
    • Letztes Update: 16:34 14.10.2020
      16:34 14.10.2020

      Neues iPhone 12 präsentiert

      Apple hat die neue iPhone-12-Familie vorgestellt. Eine der wichtigsten Besonderheiten der neuen Geräte – sie sind endlich 5G-fähig. Die neuen iPhones, die für großes Interesse selbst bei jenen sorgen, die diese nicht kaufen wollen – in der Fotostrecke von Sputnik.

      8
    • Der Moskauer „Nördliche Flussbahnhof“.
      Letztes Update: 12:05 13.10.2020
      12:05 13.10.2020

      Gerettet – der Moskauer Nördliche Flussbahnhof

      Von

      Der 1937 nach vierjähriger Bauzeit fertiggestellte Nördliche Flussbahnhof von Moskau ist heute ein unikales Architekturdenkmal. In seiner Gestaltung erinnert er an ein Fluss-Fahrgastschiff mit Aufbau auf dem Oberdeck.

      16
    • Blick auf das historische Zentrum von Kolomna mit Resten der einstigen Kremlmauer und den Bauwerken auf dem riesigen Kremlgelände.
      Letztes Update: 09:00 08.10.2020
      09:00 08.10.2020

      Kolomna – eine russische Stadt zum Verlieben

      Von

      An einem sonnigen Herbsttag entschloss ich mich, einen Rundflug über die uralte Stadt Kolomna und Umgebung zu unternehmen. Kolomna liegt 100 Kilometer südöstlich von Moskau. Gegründet wurde die Stadt um 1120.

      21