05:12 26 März 2019
SNA Radio
    Bilder

    Tag des wissenschaftlichen Revolutionärs - Sir Isaac Newton

    Zum Kurzlink
    4446
    • Tag des wissenschaftlichen Revolutionärs - Sir Isaac Newton
    • Tag des wissenschaftlichen Revolutionärs - Sir Isaac Newton
    • Tag des wissenschaftlichen Revolutionärs - Sir Isaac Newton
    • Tag des wissenschaftlichen Revolutionärs - Sir Isaac Newton
    • Tag des wissenschaftlichen Revolutionärs - Sir Isaac Newton
    • Tag des wissenschaftlichen Revolutionärs - Sir Isaac Newton
    • Tag des wissenschaftlichen Revolutionärs - Sir Isaac Newton
    • Tag des wissenschaftlichen Revolutionärs - Sir Isaac Newton
    • Tag des wissenschaftlichen Revolutionärs - Sir Isaac Newton
    • Tag des wissenschaftlichen Revolutionärs - Sir Isaac Newton
    Sir Isaac wurde im englischen Woolsthorpe in einer Bauernfamilie geboren. Er war in den Naturwissenschaften hochbegabt und trat nach seiner Schulzeit ins Trinity College in Cambridge ein. Schon 1669 lehrte Isaac Newton als Professor in Cambridge. Auf dem Foto: Porträt von Sir Isaac Newton, gemalt von Godfrey Kneller.

    Am 4. Januar 1643 ist Sir Isaac Newton geboren worden. Er entdeckte die Gravitation als universelle Kraft, die das Sonnensystem zusammenhält. Er entdeckte die Grundgesetze der Mechanik und führte die Begriffe Kraft und Masse ein, entdeckte die Farbzerlegung des Lichtes und erklärte optische Erscheinungen mit seiner Korpuskeltheorie.

    Einer der bedeutendsten Naturwissenschaftler der Geschichte — in der Sputnik-Fotostrecke.

    Tags:
    Gravitation, Teleskop, Entdeckung, Wissenschaft, Geburtstag, Großbritannien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    • Buntes Festival der Farben Holi Mela in Moskau
      Letztes Update: 20:07 25.03.2019
      20:07 25.03.2019

      Buntes Festival der Farben Holi Mela in Moskau

      In Moskau fand am Montag das jährliche Holi-Festival statt. Das Fest ist historisch geprägt und geht auf den hinduistischen Gott Krishna zurück.

      9
    • Die bezaubernden Eiskunstläuferinnen der WM 2019
      Letztes Update: 07:30 21.03.2019
      07:30 21.03.2019

      Die bezaubernden Eiskunstläuferinnen der WM 2019 - FOTOs

      Am 20. März hat in der japanischen Stadt Saitama die Eiskunstlauf-WM gestartet. Den Frauenwettbewerb dominiert wohl erneut das Duell der herausragenden russischen Eiskunstläuferinnen Alina Sagitowa und Jewgenija Medwedewa, denen auch die starken Vertreterinnen Japans Konkurrenz machen können.

      15
    • Ein Verbrechen, das nicht vergessen wird: Der Nato-Angriff auf Jugoslawien
      Letztes Update: 19:37 20.03.2019
      19:37 20.03.2019

      Ein Verbrechen, das nicht vergessen wird: Der Nato-Angriff auf Jugoslawien

      Vom 24. März bis 10. Juni 1999 führte die Nato eine militärische Operation unter dem Vorwand einer „humanitären Intervention“ in Serbien und Montenegro durch, die damals zur Bundesrepublik Jugoslawien gehörten.

      19
    • Wo Game of Thrones, Sherlock und andere bekannte Serien gedreht wurden
      Letztes Update: 16:15 19.03.2019
      16:15 19.03.2019

      Wo Game of Thrones, Sherlock und andere bekannte Serien gedreht wurden

      Die zwei Finninnen Tiia und Satu, eine ehemalige Fotografin und eine ehemalige Reisemanagerin, reisen rund um die Welt und fotografieren Orte, an denen berȕhmte TV-Serien und Filme gedreht wurden, fȕr ihren Blog „Fangirl Quest“.

      17