15:51 25 Januar 2020
SNA Radio
    Bilder

    Putin in Serbien: „Wie ein Rock-Star empfangen“

    Zum Kurzlink
    4539911
    Abonnieren
    • Putin in Serbien: „Wie ein Rock-Star empfangen“
    • Putin in Serbien: „Wie ein Rock-Star empfangen“
    • Putin in Serbien: „Wie ein Rock-Star empfangen“
    • Putin in Serbien: „Wie ein Rock-Star empfangen“
    • Putin in Serbien: „Wie ein Rock-Star empfangen“
    • Putin in Serbien: „Wie ein Rock-Star empfangen“
    • Putin in Serbien: „Wie ein Rock-Star empfangen“
    • Putin in Serbien: „Wie ein Rock-Star empfangen“
    • Putin in Serbien: „Wie ein Rock-Star empfangen“
    • Putin in Serbien: „Wie ein Rock-Star empfangen“
    • Putin in Serbien: „Wie ein Rock-Star empfangen“
    © Sputnik / Kreml-Pressedienst
    Putins Regierungsflugzeug wurde beim Anflug auf die serbische Hauptstadt am Donnerstag von drei serbischen MiG-29-Jägern begleitet.

    Russlands Präsident Wladimir Putin ist bei seinem jüngsten Besuch in Serbien „wie ein Rock-Star“ begrüßt worden, meldet die Nachrichtenagentur AFP aus Belgrad. Putins Regierungsflugzeug wurde beim Anflug auf die serbische Hauptstadt am Donnerstag von drei serbischen MiG-29-Jägern begleitet.

    Auf dem Flugplatz wurde der russische Staatschef von seinem serbischen Amtskollegen Aleksandar Vucic persönlich willkommen geheißen. Vor dem Einstieg in seine Luxus-Limousine schritt Putin eine Ehrenformation ab. Der Agentur zufolge haben sich rund 130.000 Menschen versammelt, um den russischen Präsidenten zu begrüßen.

    >>>„Party like a Russian“ in Südsteiermark: Putin tanzt vor Gipfel mit Merkel<<<

    Zum Thema:

    Putin kommt palästinensischem Ehrenwachesoldaten zu Hilfe – Video
    Pompeo schimpft mit Moderatorin nach Fragen zur Ukraine-Politik – Medium
    Russische Frau zur schönsten Großmutter Europas gekürt
    Tags:
    Staatsbesuch, Empfang, Aurus Senat Limousine, Aleksandar Vučić, Emir Kusturica, Wladimir Putin, Balkan, Belgrad, Serbien, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder