19:26 22 November 2019
SNA Radio
    Bilder

    Mondlandung: Ausstellung „Fly me to the Moon“ - Fotos

    Zum Kurzlink
    1129
    Abonnieren
    • Ausstellung „Fly me to the Moon“
    • Vladimir Dubossarsky & Alexander Vinogradov, Erde gewinnt!, 2004 Öl auf Leinwand, 295 x 390 cm Kulturstiftung EKATERINA, Moskau
    • Ausstellung „Fly me to the Moon“
    • Ausstellung „Fly me to the Moon“
    • Ausstellung „Fly me to the Moon“
    • Ausstellung „Fly me to the Moon“
    • Ausstellung „Fly me to the Moon“
    • Ausstellung „Fly me to the Moon“
    • Ausstellung „Fly me to the Moon“
    • Ausstellung „Fly me to the Moon“
    • Ausstellung „Fly me to the Moon“
    • Ausstellung „Fly me to the Moon“
    • Ausstellung „Fly me to the Moon“
    • Ausstellung „Fly me to the Moon“
    • Ausstellung „Fly me to the Moon“
    • Ausstellung „Fly me to the Moon“
    • Ausstellung „Fly me to the Moon“
    © Foto : Vladimir Dubossarsky und Alexander Vinogradov
    Vladimir Dubossarsky & Alexander Vinogradov: Kosmonaut No. 1, 2006 Öl auf Leinwand, 195 x 195 cm Courtesy Vladimir Dobrovolsky

    Das Kunsthaus Zürich und das Museum der Moderne Salzburg widmen sich einem weltbewegenden Ereignis – der Mondlandung. Die Ausstellung mit rund 200 Werken ist ein Streifzug durch das künstlerische Schaffen vom Mond faszinierter Erdenbewohner.

    Die Landung des ersten Menschen auf dem Mond jährt sich am 21. Juli 2019 zum 50. Mal. Die Begeisterung für den Himmelskörper und die bemannte Raumfahrt reicht alllerdings viel weiter zurück und euphorisierte Wissenschaftler und Künstler gleichermaßen: Kreative produzierten heldenhafte Darstellungen und repräsentierten die Technik- und Fortschrittsgläubigkeit ihrer Zeit. Andere wiederum sahen die Menschheit bedroht. Aus 384 000 km Entfernung mag der „Blaue Planet“ verletzlich und klein wirken – ganz im Gegensatz zu den recht großen Egos seiner Bewohner.

    Unsere Bildstrecke gibt einen kleinen Eindruck von der fast außerirdischen Ausstellung: Die Schau ist noch bis zum 30.Juni im Kunsthaus Zürich zu sehen, dann ab dem 20.Juli bis zum 3.November 2019 im Museum der Moderne Salzburg Mönchsberg.

    ba

    Tags:
    Schaffen, Mond, Österreich, Salzburg, Zürich, Gemälde, Bilder, Kunst, Künstler, Mondlandung, Fotoausstellung, Ausstellung
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    • „Welt-Toiletten-Tag“: Die ungewöhnlichsten „stillen Örtchen“ der Welt
      Letztes Update: 20:22 19.11.2019
      20:22 19.11.2019

      „Welt-Toiletten-Tag“: Die ungewöhnlichsten „stillen Örtchen“ der Welt

      Am Dienstag ist „Welt-Toiletten-Tag“. 2013 hat die UN-Generalversammlung dem 19. November diesen Namen gegeben. Erstmals „gefeiert“ wurde aber schon 2002. Zahlreiche Veranstaltungen an diesem Tag sollen auf das Problem des fehlenden Zugangs zu ausreichend hygienischen Sanitäreinrichtungen für weite Teile der Menschheit aufmerksam machen.

      15
    • Flughafen Tempelhof: Eine Reise in die Vergangenheit des größten Baudenkmals Europas
      Letztes Update: 10:15 17.11.2019
      10:15 17.11.2019

      Flughafen Tempelhof: Eine Reise in die Vergangenheit des größten Baudenkmals Europas

      Von

      Der Flughafen Tempelhof ist ein Ort mit reicher Geschichte. Auch nachdem der Flughafen geschlossen wurde, wird das Gebäude immer noch vielfältig genutzt. Die Firma „Berlin Kompakt“ bietet täglich die Führungen „Mythos Tempelhof“ und „Verborgene Orte“ an, um die Geschichte dieses historischen Monuments Besuchern näher zu bringen.

      15
    • Striptease made in Sachsen: Deutscher Burlesque-Star Mama Ulita und ihre Vorbilder
      Letztes Update: 11:05 16.11.2019
      11:05 16.11.2019

      Striptease made in Sachsen: Deutscher Burlesque-Star Mama Ulita und ihre Vorbilder

      Von

      Die Leipzigerin Mama Ulita ist die Mutter der sächsischen Burlesque-Szene – in der Fotostrecke sehen Sie Eindrücke ihrer Auftritte und wer den deutsche Burlesque-Star inspiriert. Getreu dem Motto: „Ich lass mich lieben von denen, die mich anschauen und bin auch selbstverliebt.“

      19
    • Der Kreml von Welikij Nowgorod und andere Bilder einer Reise
      Letztes Update: 11:44 15.11.2019
      11:44 15.11.2019

      Der Kreml von Welikij Nowgorod und andere Bilder einer Reise

      Von

      Die Autonome nichtkommerzielle Organisation „Tourismusbüro Rus Nowgorodskaja“, deren Anliegen die Entwicklung des Tourismus im russischen Gebiet Nowgorod ist, hat Journalisten und Vertreter von Reisefirmen zu einer Informationstour nach Welikij Nowgorod und in das Gebiet eingeladen. Sputnik war auch dabei.

      19