Widgets Magazine
23:19 19 September 2019
SNA Radio
    Bilder

    Altslawisches Heidentum erleben: Russen feiern Iwan-Kupala-Tag

    Zum Kurzlink
    16792
    Abonnieren
    • Altslawisches Heidentum erleben: Russen feiern Iwan-Kupala-Tag
    • Altslawisches Heidentum erleben: Russen feiern Iwan-Kupala-Tag
    • Altslawisches Heidentum erleben: Russen feiern Iwan-Kupala-Tag
    • Altslawisches Heidentum erleben: Russen feiern Iwan-Kupala-Tag
    • Altslawisches Heidentum erleben: Russen feiern Iwan-Kupala-Tag
    • Altslawisches Heidentum erleben: Russen feiern Iwan-Kupala-Tag
    • Altslawisches Heidentum erleben: Russen feiern Iwan-Kupala-Tag
    • Altslawisches Heidentum erleben: Russen feiern Iwan-Kupala-Tag
    • Altslawisches Heidentum erleben: Russen feiern Iwan-Kupala-Tag
    • Altslawisches Heidentum erleben: Russen feiern Iwan-Kupala-Tag
    • Altslawisches Heidentum erleben: Russen feiern Iwan-Kupala-Tag
    • Altslawisches Heidentum erleben: Russen feiern Iwan-Kupala-Tag
    • Altslawisches Heidentum erleben: Russen feiern Iwan-Kupala-Tag
    • Altslawisches Heidentum erleben: Russen feiern Iwan-Kupala-Tag
    • Altslawisches Heidentum erleben: Russen feiern Iwan-Kupala-Tag
    • Altslawisches Heidentum erleben: Russen feiern Iwan-Kupala-Tag
    • Altslawisches Heidentum erleben: Russen feiern Iwan-Kupala-Tag
    • Altslawisches Heidentum erleben: Russen feiern Iwan-Kupala-Tag
    © Sputnik / Valeriy Melnikov
    Der Iwan-Kupala-Tag wird zunehmend beliebter unter den Mitgliedern verschiedener kulturell-historischer Gemeinschaften und Menschen, die sich für alte Bräuche interessieren.
    Foto: Mitglieder des Verbandes der slawischen Gemeinden im Gebiet Kaluga feiern das Iwan-Kupala-Fest.

    Am 24. Juni feiern die Ostslawen den Iwan-Kupala-Tag – das Fest der Sommersonnenwende.

    Wie das Fest im Gebiet Kaluga gefeiert wurde – das sehen sie in der Fotostrecke von Sputnik.

    Tags:
    Fest, Kaluga, Religion, Folklore, Tradition, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder