19:30 27 Januar 2020
SNA Radio
    Bilder

    Ring frei: Das sind die Kandidaten für den SPD-Vorsitz und ihre Positionen

    Zum Kurzlink
    Von
    31363
    Abonnieren
    • Olaf Scholz (61) und Klara Geywitz (43)
    • Ralf Stegner (59) und Gesine Schwan (76)
    • Nina Scheer (47) und Karl Lauterbach (56)
    • Petra Köpping (61) und Boris Pistorius (59)
    • Christina Kampmann (39) und Michael Roth (49)
    • Norbert Walter-Borjans (66) und Saskia Esken (58)
    • Hilde Mattheis (64) und Dierk Hirschel (49)
    • Karl-Heinz Brunner (66)
    • Die Kandidaten für den SPD-Vorsitz
    © REUTERS / Ralph Orlowski
    Eigentlich wollte Vizekanzler und Bundesfinanzminister Olaf Scholz gar nicht erst für den Parteivorsitz kandidieren. Nun hat der Norddeutsche wohl doch Zeit gefunden. Seine Begründung: Er wolle Verantwortung für seine Partei übernehmen. Er tritt zusammen mit der Brandenburgerin Klara Geywitz an, die bisher Landtagsabgeordnete in dem Bundesland war. Bei den jüngsten Wahlen verlor sie ihren Wahlkreis allerdings an eine Kandidatin der Grünen. Nun hätte sie wenigstens Zeit für den Parteivorsitz.

    Beide Politiker stehen für eine konservative Linie innerhalb der SPD. Unterstützt werden sie von Sozialdemokraten aus dem konservativen Seeheimer Kreis. Scholz ist Verfechter der „Schwarzen Null“ und der GroKo. Da er der prominenteste Bewerber für die Parteispitze ist, werden ihm auch die größten Chancen eingeräumt. Sollte sich die Basis aber Ende des Jahres gegen eine Fortführung der Regierungskoalition entscheiden, dürfte auch das Duo Scholz / Geywitz wenige Chancen auf Erfolg haben.

    Zwei Monate hat es gedauert, jetzt stehen die Bewerber um den SPD-Parteivorsitz fest. Sieben Duos und ein Einzelbewerber kämpfen ab dieser Woche in insgesamt 23 Regionalkonferenzen um die Zustimmung der sozialdemokratischen Basis. Ihre Schwerpunkte unterscheiden sich teilweise deutlich. Wir haben alle Kandidaten für Sie unter die Lupe genommen.

    Die Castingtour der SPD begann am Mittwochabend in Saarbrücken. Um 18 Uhr präsentierten sich die Kandidatenteams für den Parteivorsitz bei der ersten von insgesamt 23 Regionalkonferenzen.

    Die Tour endet am 12. Oktober in München. Danach können alle SPD-Mitglieder online für ihren Favoriten abstimmen. Formal bestätigt werden sollen die oder der Sieger dann auf dem SPD-Bundesparteitag am 6. Dezember in Berlin.

    Zum Thema:

    In Afghanistan abgestürztes Flugzeug gehörte der US-Luftwaffe – US-Beamte
    Syrische Armee durchbricht Verteidigungslinie von Terroristen im Westen Aleppos – Sana
    Kaczyński will von Deutschland und Russland Reparationen – Russische Botschaft antwortet
    Tags:
    Kandidaten, Parteivorsitz, SPD, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    • Letztes Update: 10:00 27.01.2020
      10:00 27.01.2020

      Vor 75 Jahren: Als sowjetische Soldaten die Überlebenden von Auschwitz befreiten

      Vor 75 Jahren, am 27. Januar 1945, befreiten sowjetische Truppen das KZ-Lager Auschwitz. Die zum Tode verurteilten Gefangenen hatten plötzlich Hoffnung auf Leben. Den Befreiern bot sich ein Bild des Grauens. Die Todesfabrik der Nazis nahe der polnischen Kleinstadt Auschwitz – in der Fotostrecke von Sputnik.

      12
    • Leben wie auf dem Roten Planeten: Marssiedlung in kalifornischer Wüste geplant
      Letztes Update: 09:00 25.01.2020
      09:00 25.01.2020

      Leben wie auf dem Roten Planeten: Marssiedlung in kalifornischer Wüste geplant

      Von

      Das Unternehmen „Interstellar Lab“ plant für 2021 den Bau einer Marskolonie – auf der Erde. Der überdachte Komplex soll in der kalifornischen Mojave-Wüste entstehen und bis zu 100 Personen Platz bieten.

      9
    • Letztes Update: 18:22 20.01.2020
      18:22 20.01.2020

      Katze aus Sibirien kann dank Pfoten-Prothesen wieder Leben genießen

      Tierärzte in der russischen Stadt Nowosibirsk haben 3D-Prothesen genutzt, um die Beine einer Katze namens Dymka (d.t. Dunst, offenbar wegen ihres nebelgrauen Fells) wiederherzustellen. Wie sich die Mieze auf ihr neues, etwas robotisiertes, Leben gewohnt hat, können Sie in dieser Sputnik-Fotostrecke sehen.

      7
    • Letztes Update: 14:26 20.01.2020
      14:26 20.01.2020

      Berlin Fashion Week: Korsetts, Russen-Mützen und Cancan

      In Berlin ist die Modewoche zu Ende gegangen, die in vielerlei Hinsicht die Schauen der so genannten „Big Four“ übertrumpft hat. Obwohl vor allem Kollektionen einheimischer Designer präsentiert wurden, sorgten die Shows für sehr großes Aufsehen.

      15