20:57 20 Oktober 2020
SNA Radio
    Bilder

    So protestiert Berlin für das Klima! – Fotos

    Zum Kurzlink
    Von
    6116203
    Abonnieren
    • So protestiert Berlin für das Klima! – Fotos
    • So protestiert Berlin für das Klima! – Fotos
    • So protestiert Berlin für das Klima! – Fotos
    • So protestiert Berlin für das Klima! – Fotos
    • So protestiert Berlin für das Klima! – Fotos
    • So protestiert Berlin für das Klima! – Fotos
    • So protestiert Berlin für das Klima! – Fotos
    • So protestiert Berlin für das Klima! – Fotos
    • So protestiert Berlin für das Klima! – Fotos
    • So protestiert Berlin für das Klima! – Fotos
    • So protestiert Berlin für das Klima! – Fotos
    • So protestiert Berlin für das Klima! – Fotos
    • So protestiert Berlin für das Klima! – Fotos
    • So protestiert Berlin für das Klima! – Fotos
    • So protestiert Berlin für das Klima! – Fotos
    © Sputnik / Ilona Pfeffer
    Schon früh morgens versammelten sich Demonstranten vor dem Bundeskanzleramt, um die Bundeskanzlerin zu „begrüßen“.

    Am Freitag fand der globale Klimastreik („ Globale Climate Strike“) statt. In der deutschen Hauptstadt versammelten sich laut den Aktivisten 270.000 Menschen, die zusammen gegen den Klimawandel protestierten. In mehreren Veranstaltungen, begleitet von Reden und musikalischen Auftritten, zelebrierte Berlin den Weltklimatag.

    Am Freitag fand der Weltklimatag statt. So haben sich mehrere hunderttausende Menschen auf die Straßen begeben, um zusammen gegen die aktuelle Klimapolitik zu demonstrieren. Dabei fanden alleine in Deutschland in 575 Städten Streiks und Veranstaltungen statt. Dieser Globale Klimastreik spielte sich nach Angaben der Organisatoren von „Global Climate Strike“ in über 150 Ländern und mehr als 2000 Städten der Welt ab. Alleine schon in Australien waren mehr als 300.000 Menschen unterwegs, um für ein besseres Klima zu demonstrieren.

    In der deutschen Hauptstadt kam es ebenfalls zu mehreren Veranstaltungen, davon die größte natürlich der Streik selbst. Gegen 12 Uhr versammelte sich die Menschenmasse am Brandenburger Tor und hörte Reden von Ärzten, Wissenschaftlern, Künstlern und natürlich den Organisatoren von „Fridays for Future“ zu. Mit selbstgemachten Schildern und lauten Rufen zogen die Demonstranten gegen 14 Uhr los. Laut den Veranstaltern haben sich mehr als 270.000 Menschen in Berlin zum Protest versammelt. Neben der Großdemonstration gab es auch weitere Veranstaltungen wie eine Menschenkette, Radkorsos und auch eine Demonstration auf Segelbooten.

    Zum Thema:

    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    USA erweitern Sanktionen gegen Nord Stream 2
    Alleine gegen 15 Länder – Sachsen-Anhalt wehrt sich gegen neue Rundfunkgebühren
    Tags:
    Proteste, Klima, Berlin, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Bilder

    • Letztes Update: 18:53 14.10.2020
      18:53 14.10.2020

      Nach Testfahrt in Arktis: Russlands neuer Atomeisbrecher erreicht Murmansk

      Russlands neuer atomgetriebener Eisbrecher „Arktika“ hat seine Überführung von Sankt Petersburg nach Murmansk mit mehreren Prüfungen auf der Fahrtroute erfolgreich beendet. Der erste aus der Serie der leistungsstärksten Atom-Eisbrecher in der Welt – in der Fotostrecke von Sputnik.

      12
    • Letztes Update: 16:34 14.10.2020
      16:34 14.10.2020

      Neues iPhone 12 präsentiert

      Apple hat die neue iPhone-12-Familie vorgestellt. Eine der wichtigsten Besonderheiten der neuen Geräte – sie sind endlich 5G-fähig. Die neuen iPhones, die für großes Interesse selbst bei jenen sorgen, die diese nicht kaufen wollen – in der Fotostrecke von Sputnik.

      8
    • Der Moskauer „Nördliche Flussbahnhof“.
      Letztes Update: 12:05 13.10.2020
      12:05 13.10.2020

      Gerettet – der Moskauer Nördliche Flussbahnhof

      Von

      Der 1937 nach vierjähriger Bauzeit fertiggestellte Nördliche Flussbahnhof von Moskau ist heute ein unikales Architekturdenkmal. In seiner Gestaltung erinnert er an ein Fluss-Fahrgastschiff mit Aufbau auf dem Oberdeck.

      16
    • Blick auf das historische Zentrum von Kolomna mit Resten der einstigen Kremlmauer und den Bauwerken auf dem riesigen Kremlgelände.
      Letztes Update: 09:00 08.10.2020
      09:00 08.10.2020

      Kolomna – eine russische Stadt zum Verlieben

      Von

      An einem sonnigen Herbsttag entschloss ich mich, einen Rundflug über die uralte Stadt Kolomna und Umgebung zu unternehmen. Kolomna liegt 100 Kilometer südöstlich von Moskau. Gegründet wurde die Stadt um 1120.

      21