21:43 04 April 2020
SNA Radio
    Bilder

    So wird die Post in verschiedenen Ecken der Welt zugestellt

    Zum Kurzlink
    0 301
    Abonnieren
    © AFP 2020 / Jiji Press
    Im kleinen japanischen Fischerdorf Susami (Präfektur Wakayama) gibt es einen ziemlich ungewöhnlichen Briefkasten, der sogar ins Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen wurde. Er befindet sich nämlich seit April 1999 in einer Tiefe von zehn Metern vor der Susami-Küste. Der damalige Postmeister des Dorfes, Toshihiko Matsumoto, war auf diese Idee gekommen, um möglichst viele Touristen, unter anderem Taucher, nach Susami zu locken – sein Plan ging auf. Heute verschicken viele Taucher aus verschiedenen Ländern einen Brief an ihre Verwandten oder Freunde nach Susami.

    Die Post ist heutzutage ein weltumspannendes Netz von Versanddiensten, die im Weltpostverein organisiert sind. Die Post-Mitarbeiter weltweit sprechen 600 Sprachen. Der wichtigste Mitarbeiter ist der Postbote, denn er stellt die Briefe und Pakete allerorts zu.

    Am Weltposttag zeigt Sputnik, wie Postboten in verschiedenen Ländern arbeiten.
    Klicken Sie sich durch Bildergalerie!

    Zum Thema:

    USA fangen Berliner Bestellung für Schutzmasken ab – Bericht
    Russische Resolution über Abschaffung von Sanktionen im UN-Sicherheitsrat blockiert
    Russische Panzer und Helikopter im Einsatz gegen „Aggressor“ in Tadschikistan gefilmt – Video
    Brückenteil abgestürzt: Schwerer Bahnunfall im Rheintal fordert Todesopfer
    Tags:
    Ungarn, Budapest, New York, Rio de Janeiro, Belgien, Spanien, Pakistan, Lahore, Irak, Bagdad, China, Peking, Italien, Venedig, Australien, Thailand, Bangkok, Russland, Kabul, Afghanistan, Schweiz, Deutschland, England, Japan, Post
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Bilder