10:52 24 September 2020
SNA Radio
    Bilder

    Mauerfall: eine Zeitreise mit Vorher-nachher-Fotos

    Zum Kurzlink
    DDR 1989 – Erst Feier zum 40. Jahrestag, dann "Mauerfall" und Untergang (100)
    4817
    Abonnieren
    • Zwischen 1945 und 1961 flohen mehr als drei Millionen Ostdeutsche nach Westdeutschland, rund ein Drittel der DDR-Bevölkerung, weshalb am 13. August 1961 auf Empfehlung der Warschauer-Pakt-Staaten mit dem Bau einer Mauer begonnen wurde. Auf dem Foto oben: Touristen vor der Berliner Mauer am Brandenburger Tor am 6. Juni 1989. Auf dem Foto unten: Brandenburger Tor am 30. Oktober 2019.
    • Die Mauer umfasste insgesamt 155 Kilometer. 43,1 Kilometer davon trennten das Stadtgebiet von Ost- und West-Berlin. Auf dem Foto oben: Ein DDR-Soldat beobachtet, wie ein Einheimischer nahe Markgrafen-Straße/Rudi-Dutschke-Straße 2 gegen die Mauer schlägt, 2. Juni 1990. Auf dem Foto unten: Dieser Ort in Berlin am 30. Oktober 2019.
    • In der Deutschen Demokratischen Republik wurde die Berliner Mauer als „Antifaschistischer Schutzwall“ bezeichnet. In der BRD hieß sie „Schandmauer“. Auf dem Foto oben: Touristen vor der Berliner Mauer am Brandenburger Tor am 6. Juni 1989. Auf dem Foto unten: Brandenburger Tor am 30. Oktober 2019.
    • Nach einigen Angaben kamen bei der Flucht über die Berliner Mauer 645 Menschen ums Leben. Doch nach Angaben des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam starben an der Berliner Mauer offiziell 140 Menschen. Auf dem Foto oben: Einwohner von Westberlin vor der Mauer nahe Zimmerstraße, 9. November 1989. Auf dem Foto unten: Dieser Ort in Berlin am 30. Oktober 2019.
    • Am 12. Juni 1987 rief US-Präsident Ronald Reagan den sowjetischen Staatschef Michail Gorbatschow in seiner Rede vor dem Brandenburger Tor anlässlich der 750-Jahr-Feier Berlins zum Abbau der Berliner Mauer auf und sagte: „Herr Gorbatschow, reißen Sie diese Mauer nieder!“  Am 9. November 1989 hob die DDR-Regierung unter dem Druck der Massendemonstrationen die Einschränkungen für Verbindungen mit Westberlin auf. Am 1. Juli 1990 wurden die Grenzkontrollen endgültig eingestellt. Auf dem Foto oben: Touristen und Einheimische vor der Berliner Mauer nahe Potsdamer Platz nach der Grenzöffnung, 9. November 1989. Auf dem Foto unten: Dieser Ort in Berlin am 30. Oktober 2019.
    • Im Laufe der nächsten drei Tage besuchten mehr als drei Millionen Menschen den Westen. Die Berliner Mauer stand noch, war aber nun ein Symbol der jüngsten Vergangenheit. Auf dem Foto oben: Einwohner von West-Berlin begrüßen die Nachbarn aus dem Osten, die mit Trabanten den Grenzübergang Invalidenstraße passiert haben, 10. November 1989. Auf dem Foto unten: Dieser Ort nach 30 Jahren, 30. Oktober 2019.
    • Im Oktober 1990 traten die ehemaligen DDR-Bundesländer der BRD bei. Die Berliner Mauer wurde innerhalb weniger Monate abgerissen. Nur wenige Mauerteile blieben als Gedenkstätte für künftige Generationen stehen. Auf dem Foto oben: Einwohner der BRD und DDR feiern die Grenzöffnung auf der Berliner Mauer vor dem Brandenburger Tor, 9. November 1989. Auf dem Foto unten: Brandenburger Tor in Berlin, 30. Oktober 2019.
    • Der erste Schritt zur Wiedervereinigung wurde im Oktober 1988 gemacht, als der Bundeskanzler der BRD, Helmut Kohl, zu einem Besuch nach Moskau kam. Am 28. Oktober 1988 fanden im Kreml wichtige Gespräche zwischen Michail Gorbatschow und Helmut Kohl statt, die zu einem Wendepunkt bei der Lösung der Frage um die Wiedervereinigung wurden. Auf dem Foto oben: DDR-Grenzsoldaten an der Berliner Mauer nahe Checkpoint Charlie, 10. März 1990. Auf dem Foto unten: Dieser Ort in Berlin am 30. Oktober 2019.
    © REUTERS / Fabrizio Bensch
    Zwischen 1945 und 1961 flohen mehr als drei Millionen Ostdeutsche nach Westdeutschland, rund ein Drittel der DDR-Bevölkerung, weshalb am 13. August 1961 auf Empfehlung der Warschauer-Pakt-Staaten mit dem Bau einer Mauer begonnen wurde. Auf dem Foto oben: Touristen vor der Berliner Mauer am Brandenburger Tor am 6. Juni 1989. Auf dem Foto unten: Brandenburger Tor am 30. Oktober 2019.

    Am 9. November sind es 30 Jahre seit dem Fall der Berliner Mauer – eines der größten Symbole des Kalten Krieges zwischen zwei Staatenblöcken, die sich nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges gebildet hatten. Wie Berlin in den letzten Monaten vor dem Mauerfall aussah und wie es jetzt aussieht – sehen Sie in dieser Fotostrecke von Sputnik.

    Themen:
    DDR 1989 – Erst Feier zum 40. Jahrestag, dann "Mauerfall" und Untergang (100)

    Zum Thema:

    So wirkt sich Migration auf Fremdenfeindlichkeit aus – Studie in Ostdeutschland
    Zuerst posieren Frauen für Foto mit Krokodil, im nächsten Moment rennen sie um ihr Leben – Video
    Russlands Dominanz auf globalem Getreidemarkt nimmt weiter zu – Bloomberg
    Tags:
    30 Jahre Mauerfall
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Mehr Bilder

    • Bill Murray beim Berlinale-Filmfest (Archivbild)
      Letztes Update: 17:32 21.09.2020
      17:32 21.09.2020

      Wo er ist, ist immer Party – Bill Murray wird 70

      Es gab bzw. gibt in Hollywood nicht so viele Stars, die man wirklich als absolute Publikumslieblinge bezeichnen könnte. Bill Murray ist aber einer der wenigen. Heute feiert der Komödiant (aber nicht nur) seinen 70. Geburtstag.

      10
    • Im Hintergrund des Dinosauriers eine Drehscheibe als Schaukel
      Letztes Update: 16:16 19.09.2020
      16:16 19.09.2020

      Die Moskauer Trauminsel – der größte überdachte Vergnügungspark in Europa

      Von

      Moskau ist in diesem Jahr um eine Sehenswürdigkeit reicher geworden, und zwar um den völlig überdachten Vernügungspark mit Einkaufspassage Trauminsel. 300.000 Quadratmeter zum Entspannen. Das gesamte Gelände, in einer Flussschleife der Moskwa gelegen, umfasst eine Fläche von 100 Hektar.

      27
    • Letztes Update: 17:10 15.09.2020
      17:10 15.09.2020

      Apokalyptische Bilder aus Feuerhölle in Oregon

      Der US-Bundesstaat Oregon ist dieser Tage von Waldbränden erfasst. Zehn Menschen sind bereits ums Leben gekommen, weitere 22 werden vermisst. Das Feuer hat ganze Städte vernichtet. Apokalyptische Bilder von den Folgen des verheerenden Brandes zeigt Sputnik in dieser Fotostrecke – klicken Sie sich durch!

      10
    • Kuznetski Most - Straße in der Nähe des Kaufhauses TSUM
      Letztes Update: 19:55 05.09.2020
      19:55 05.09.2020

      Malerisch und atemberaubend: Moskau feiert 873. Jubiläum

      Am 5. und 6. September feiert Moskau sein 873. Jubiläum. Zu diesem Anlass präsentiert Sputnik Bilder des russischen Fotografen Sergej Rodionow, die es Ihnen ermöglichen, in die vielfältige Welt der russischen Hauptstadt einzutauchen und ihre einmalige Atmosphäre zu fühlen.

      14