05:41 25 Januar 2020
SNA Radio
    Bilder

    Waldai – eine Perle im russischen Gebiet Nowgorod

    Zum Kurzlink
    Von
    2853
    Abonnieren
    • Waldai – eine Perle im russischen Gebiet Nowgorod
    • Waldai – eine Perle im russischen Gebiet Nowgorod
    • Waldai – eine Perle im russischen Gebiet Nowgorod
    • Waldai – eine Perle im russischen Gebiet Nowgorod
    • Waldai – eine Perle im russischen Gebiet Nowgorod
    • Waldai – eine Perle im russischen Gebiet Nowgorod
    • Waldai – eine Perle im russischen Gebiet Nowgorod
    • Waldai – eine Perle im russischen Gebiet Nowgorod
    • Waldai – eine Perle im russischen Gebiet Nowgorod
    • Waldai – eine Perle im russischen Gebiet Nowgorod
    • Waldai – eine Perle im russischen Gebiet Nowgorod
    • Waldai – eine Perle im russischen Gebiet Nowgorod
    • Waldai – eine Perle im russischen Gebiet Nowgorod
    • Waldai – eine Perle im russischen Gebiet Nowgorod
    • Waldai – eine Perle im russischen Gebiet Nowgorod
    • Waldai – eine Perle im russischen Gebiet Nowgorod
    • Waldai – eine Perle im russischen Gebiet Nowgorod
    © Sputnik / Hans-Georg Schnaak
    Das Iwerski-Kloster auf einer Insel im Waldai-See. Das Kloster wurde 1653 gegründet. Der volle Name des Klosters lautet Waldai-Iwerski-Swjatoosjorski-Gottesmutter-Männerkloster. Das Kloster wurde 1927 geschlossen. Die Gebäude wurden danach als Werkstätten, Hospital, Schule, Sanatorium und Erholungsheim genutzt. 1991 wurde das Kloster an die Kirche zurückgegeben und erneut als Männerkloster eröffnet.

    Waldai ist eine Kleinstadt mit etwa 16.700 Einwohnern und liegt fast in der Mitte der wichtigsten Fernstraße von Russland, die von Moskau nach St. Petersburg führt. Gegründet wurde der am gleichnamigen See malerisch gelegene Ort im 15. Jahrhundert. Heut umgibt den Ort der am 17. Mai 1990 gegründete Nationalpark Waldai mit einer Fläche von 1585 km².

    Internationale Bekanntheit bekam das Städtchen durch die Gründung des Diskussionsklubs „Waldai“ im Jahr 2004. Der Klub entstand auf Initiative der Presseagentur RIA Novosti (heute im Bestand der Nachrichtenagentur „Rossiya Segodnya“, der auch Sputnik angehört), des Rates für Außen- und Abwehrpolitik Russlands, der Zeitung „The Moscow Times“ und der Zeitschriften „Russland in der Weltpolitik“ und „Russia Profile“. Der Internationale Diskussionsklub „Waldai“, an dessen Tagungen auch der russische Präsident, Wladimir Putin, teilnimmt, ist ein alljährlich im Herbst stattfindendes Treffen von russischen und ausländischen Journalisten, Politikern und Wissenschaftlern. Das erste Treffen des Klubs fand im September 2004 in Welikij Nowgorod statt, unweit des Waldai-Sees.

    Allerdings hat der Ort selbst (außer seiner „Namensverleihung“) auch einiges zu bieten. Um das zu untermauern, hat die Autonome nichtkommerzielle Organisation „Tourismusbüro Rus Nowgorodskaja“, deren Anliegen die Entwicklung des Tourismus im Gebiet Nowgorod ist, Journalisten und Vertreter von Reiseunternehmen zu einer Informationstour nach Welikij Nowgorod und in das Gebiet eingeladen. Sputnik war auch dabei. Und einer der vielen Anlaufpunkte auf der Viertagestour war natürlich die Perle Waldai.

    Die hierbei gewonnenen Eindrücke in der Fotostrecke von Sputnik.

    Zum Thema:

    Annäherung zwischen Berlin und Moskau verhindern: Til Schweiger äußert sich zu US-Maxime
    Hauptsache gegen den Russen – Yad Vashem, Putin und mal wieder ein bizarrer ARD-Kommentar
    Davos: Milliardär Soros legt dar, wie er Feinde offener Gesellschaften bekämpfen will
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Bilder

    • Letztes Update: 18:22 20.01.2020
      18:22 20.01.2020

      Katze aus Sibirien kann dank Pfoten-Prothesen wieder Leben genießen

      Tierärzte in der russischen Stadt Nowosibirsk haben 3D-Prothesen genutzt, um die Beine einer Katze namens Dymka (d.t. Dunst, offenbar wegen ihres nebelgrauen Fells) wiederherzustellen. Wie sich die Mieze auf ihr neues, etwas robotisiertes, Leben gewohnt hat, können Sie in dieser Sputnik-Fotostrecke sehen.

      7
    • Letztes Update: 14:26 20.01.2020
      14:26 20.01.2020

      Berlin Fashion Week: Korsetts, Russen-Mützen und Cancan

      In Berlin ist die Modewoche zu Ende gegangen, die in vielerlei Hinsicht die Schauen der so genannten „Big Four“ übertrumpft hat. Obwohl vor allem Kollektionen einheimischer Designer präsentiert wurden, sorgten die Shows für sehr großes Aufsehen.

      15
    • Von Tees, Tänzen und Trachten – Eindrücke aus der Russlandhalle auf der Grünen Woche
      Letztes Update: 18:20 17.01.2020
      18:20 17.01.2020

      Von Tees, Tänzen und Trachten – Eindrücke aus der Russlandhalle auf der Grünen Woche

      Auf der Grünen Woche steppte in der Russlandhalle der Bär und Leckerbissen aus den unterschiedlichen Teilen des großen Landes wurden herumgereicht.

      11
    • Letztes Update: 15:49 13.01.2020
      15:49 13.01.2020

      Unentdeckte Destination: Winterfreuden im syrischen Gebirge in Latakia

      In der Provinz Latakia lief der Urlaubsbetrieb auch während der aktiven Kämpfe in Syrien weiter – die gleichnamige Verwaltungshauptstadt der Provinz ist eine der wenigen syrischen Städte, die vom Schrecken des Krieges verschont wurde. Doch Latakia bedeutet nicht nur Strandurlaub an der Mittelmeerküste.

      9